SCHWANGERSCHAFT SCHWANGERSCHAFT

Stillen im Supermarkt: Dieses Bild zeigt echten Familienzusammenhalt beim Einkaufen!

Jayme Earlywine musste spontan im Supermarkt stillen.
Jayme Earlywine musste spontan im Supermarkt stillen. Für den nötigen Komfort setzte sie sich einfach in einen Einkaufwagen. © Facebook

Ein Familien-Schnappschuss geht viral

Ein Familienausflug wie er im Buche steht: Mama, Papa und ihre beiden Töchter fahren in ein Kaufhaus. Kaum geht es in die Spielzeugabteilung, ist die Ältere kaum noch zu bremsen. Großzügig wie Mama und Papa sind, darf sich die Zehnjährige nämlich ein Spielzeug aussuchen. Das will natürlich gut überlegt sein. Und so eine Überlegung kostet Zeit. Zeit, in der sich die Kleinere der beiden Töchter zunehmend langweilt.

Hunger im Supermarkt - Stillen geht auch dort!

Denn das erst 15 Monate alte Mädchen interessiert sich noch nicht wirklich für Spielsachen und bekommt so langsam Hunger. Kurzerhand muss Mami zwischen den Spielzeugregalen ihre Brust auspacken und den jüngeren Nachwuchs stillen. Für Jayme kein Problem! Wenn es um das Wohl ihrer Kleinen geht, macht die Zweifach-Mama keine halben Sachen: Ihr Baby wird dann auch zwischen Supermarktregalen gestilt. Für den nötigen Komfort setzt sie sich einfach in einen großen Einkaufswagen. Papa behält währenddessen seine Mädels im Blick und passt auf die Meute auf. Und wenn Hunger und Spielzeug abgehakt ist, kann der Einkauf weitergehen. Herrlich normal!

Anzeige