Steinzeit-Diät: Gesund abnehmen mit der Paleo-Diät

19.08.15 16:11
Mehr zu diesem Thema
'Der Paleo-Code'
'Der Paleo-Code' Abnehmen mit der Steinzeit-Diät
Paleo-Menü
Paleo-Menü Tolle Rezepte von Klaus Velten

Paleo: So funktioniert die Steinzeit-Diät

Essen wie die Höhlenmenschen - das lässt die Kilos schmelzen! Bei der Steinzeit-Diät, auch Paleo-Diät genannt, sind vor allem Fleisch, Fisch und Gemüse erlaubt. Besonders gesund ist diese Eiweiß-Diät, weil sie nur das Körperfett reduziert, nicht die Muskelmasse.

Auch wenn viele Menschen heute den Hauptvorteil der Steinzeitdiät in der Gewichtsabnahme sehen, Evolutionsbiologen interessiert in dem Zusammenhang vielmehr die Frage, inwieweit eine fleischhaltige Ernährung die Entwicklung des Gehirns vorangetrieben hat. So gingen Wissenschaftler lange Zeit davon aus, dass der hohe Fleischkonsum in der Steinzeit maßgeblich für die Evolution und die Weiterentwicklung unseres Gehirns war. Forscher um Karen Hardy vom Katalanischen Institut für Forschung und fortgeschrittene Studien (ICREA) in Barcelona kommen in einer im 'Quarterly Review of Biology' veröffentlichten Studie jedoch zu dem Schluss: Kohlenhydrate wie gekochte Stärke haben die Intelligenz vorangetrieben. Die haben unsere Vorfahren in Form von Stärke aus Knollen, Samen und Wurzeln aufgenommen. Durch das Erhitzen wurde die Nahrung leichter verdaulich und die Nährstoffe wie Glucose besser verfügbar.

Heute verbraucht unser Gehirn 60 Prozent der verfügbaren Glucose. Auch wenn der Verzehr von Fleisch die Entwicklung und Intelligenz des Menschen angeschoben haben könnte - ohne Kohlenhydrate wären wir wohl nicht so klug, wie wir es heute sind.

Paleo-Ernährung weiter auf dem Vormarsch

Paleo-Ernährung lässt Fett, nicht Muskeln schmelzen

Nichtsdestotrotz: Die Paleo-Ernährung nach unserem heutigen Verständnis hat viele gesundheitliche Vorteile. So hat eine im 'Journal of Diabetes Science Technology' veröffentlichte Studie gezeigt, dass die Steinzeitdiät zu verbesserten Blutzuckerwerten führt und das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen reduziert.

Wer auf Fisch, Fleisch, Gemüse und Nüsse setzt, nimmt ab, ohne dabei dabei Muskelmasse zu verlieren. Wer auf Kohlenhydrate verzichtet und dem Körper gleichzeitig Eiweiß zuführt, zwingt ihn dazu, auf die Fettdepots zur Energienutzung zurückzugreifen. Die hohe Eiweißzufuhr verhindert also, dass neben Fett- auch Muskelmasse abgebaut wird. Genau das ist der unerwünschte Nebeneffekt vieler anderer Diäten.

ANZEIGE
ABNEHMEN
Abnehmen mit Bitterstoffen
Darum ist Rucola gut zum Abnehmen
Darum ist Rucola gut zum Abnehmen
Bitter macht schlank

Herbe Gemüsesorten wie Rosenkohl oder Rauke sind nicht nur gesund, sondern lassen auch die Pfunde purzeln. Sie bändigen die Lust auf Süßes.

Raw till 4
Rohkostdiät so ungesund wie Fast Food?
Rohkostdiät so ungesund wie Fast Food?
Bis 16 Uhr nur Obst und Gemüse

Bei der ‚Raw till 4‘-Diät kommen bis vier Uhr nachmittags nur Obst und Gemüse auf den Teller. Kann das gesund sein? Und wie viel Rohkost ist zu viel?

GESUNDHEIT
ESBL-Keim: Antibiotikaresistenz
Verlieren Antibiotika ihre Wirkung?
Verlieren Antibiotika ihre Wirkung?
USA: "Super-Erreger"-Fund

Bei einer US-Amerikanerin wurden Bakterien nachgewiesen, die gegen 15 Antibiotika resistent sind. Darunter auch eines, das sonst als Notlösung dient.

Das Rauchen aufgeben
Rauch-Stopp: So erholt sich Ihr Körper
Rauch-Stopp: So erholt sich Ihr Körper
Neustart für die Lunge

Fluppe weg, es lohnt sich - und zwar zu jeder Zeit und in jedem Alter! Ihr Körper beginnt schon kurz nach dem letzten Zug mit der Regeneration.

FITNESS
Yoga gegen Regelschmerzen
Soforthilfe-Übungen bei Regelschmerzen
Soforthilfe-Übungen bei Regelschmerzen
Entspannung für den Unterleib

'Happy and Fit' Coach Miriam Krause zeigt Ihnen, wie Sie mit leichten Yoga-Übungen dem Schmerz im Unterleib Paroli bieten.

Übungen gegen Reiterhosen
Die besten Übungen gegen Reiterhosen
Die besten Übungen gegen Reiterhosen
Workout für schlanke Beine

Viele Frauen haben mit den unliebsamen Pölsterchen zu kämpfen. Mit diesen Übungen können Sie Ihre Reiterhosen gezielt beseitigen und zugleich Po und Oberschenkel nachhaltig straffen.