Spitzen schneiden - so erkennen Sie einen guten Friseur

13.11.12 13:38
Spitzen schneiden - so erkennen Sie einen guten Friseur
Mehr zu diesem Thema
Stylingtester
Was steht Ihnen? Hier ausprobieren! Make-up und Frisuren testen!
Wann ist ein Friseur gut?
Wann ist ein Friseur gut? So erkennen Sie einen guten Friseur
Wie schneidet die Flechtfrisur ab?
Wie schneidet die Flechtfrisur ab? Frisuren-Test: Welcher Haarschnitt macht jung und schlank?
Radikaler Haarschnitt 'Undercut'
Radikaler Haarschnitt 'Undercut' Undercut: Die neue Trendfrisur für Frauen
Frisuren zum Flirten
Frisuren zum Flirten Frisuren, die Männer mögen: Haare und ihr Flirt-Faktor
Partyfrisuren zum Nachstylen
Partyfrisuren zum Nachstylen Partyfrisuren mit dem Aha-Effekt

"Einmal Spitzen schneiden - was ist an dem Auftrag eigentlich so schwer zu kapieren?“ fragen sich viele Frauen, wenn sie unzufrieden vom Friseur kommen. „Da müsste noch viel mehr ab“ sagen die Experten und meinen die meist liebevoll gezüchtete, aber splissige Mähne. Ein scheinbar einfacher Auftrag, der ein Dauerstreitthema zwischen Kundinnen und Friseuren ist. Warum?

Lange Haare - von denen trennen Frauen sich nur äußerst ungern. Auch dann, wenn die Mähne eigentlich kaputt ist. Wie reagieren Friseure auf die Ansage „Nur die Spitzen!“? Fünf Frauen gingen für die RTL-Sendung Punkt 12 zum Friseur, um die Beratung zu testen.

Aber erst einmal: Was genau heißt eigentlich "Spitzen schneiden"? "Spitzen schneiden heißt: Nicht den Haarschnitt verändern. Das heißt wirklich nur die Spitzen schneiden. Aber wenn das Haar soweit nicht in Ordnung ist, das Haar mehr kaputt ist als die Spitzen, muss der Friseur die Kundin darauf aufmerksam machen", sagt Friseur-Meister Wolfgang Zimmer.

Und wie wird das in der Praxis gehandhabt? Julia ist der erste Lockvogel. Wolfgang Zimmer nimmt ihre Haare unter die Lupe und notiert, wie viel eigentlich runter müsste: "12 Zentimeter müssen da ab, weil das Haar keine Substanz mehr in den Längen hat.“ Erkennt der erste Friseur im Test, dass nicht nur ein bisschen ab muss? Die Friseurin berät die Testerin nicht wirklich und schneidet nur ganz wenig ab - obwohl Julia klar sagt, alles Kaputte soll weg! Gerade mal ein Zentimeter kommt wirklich runter!

Der zweite Fall: Nadine. Ihre Haare sind einigermaßen gesund. 3 Zentimeter abzuschneiden reicht, so die Einschätzung unseres Experten. Wird Nadine beim nächsten Friseur besser beraten? Im Grunde entsteht gar keine Kommunikation. Es wird über der Kundin hinweg gesprochen mit anderen Kollegen. „Das ist einfach eine Unart", urteilt Zimmer. Immerhin: Die Friseurin schätzt die Haargesundheit offenbar richtig ein. Und schneidet etwas mehr als 2 Zentimeter ab.

Der Härtefall im Test ist Sophie mit ihrer splissigen Mähne. Laut Expertenmeinung sind gute 10 Zentimeter fällig. Die Test-Friseurin guckt sich Sophies Haar auch genau an und wählt dann trotzdem die Variante auf Nummer sicher gehen und sich lieber nicht auf eine Diskussion mit der Kundin einlassen. Sophie ist mit dem Ergebnis zufrieden „weil ich natürlich meine langen Haare behalten konnte. Aber ich bin mir nicht sicher, ob sie wirklich das abgeschnitten hat, was kaputt war." Der Experte: „Hier hätte wirklich mehr abgeschnitten werden müssen. Das Haar ist immer noch kaputt, sprich: Es hat noch Spliss!" Statt 10 fallen lediglich 4,5 Zentimeter.

Bei den letzten Testerinnen Jasmin und Michaela wird tatsächlich genau das abgeschnitten, was auch nötig ist.

Warum ist die Beratung im Test oft mangelhaft? Zimmer hat eine Erklärung: „Es fehlt ihnen einfach die Zeit, sich um die Kundin zu kümmern, weil die nächste Kundin schon wartet.“ Wenn Sie das Gefühl haben, nicht ausführlich genug beraten zu werden, äußern Sie Ihre Kritik. Nur so können Sie sicher gehen, dass Ihren Haaren auch wirklich etwas Gutes getan wird.

"Ich bin viel selbstbewusster geworden!"
Schock: Eines Morgens stieg Petra auf die Waage und diese zeigte den Wert von 99,8 kg an.
ANZEIGE
Fehler beim Fremdgehen
Die 10 größten Seitensprung-Fehler
Die 10 größten Seitensprung-Fehler
So verrät SIE sich

Eine Umfrage der Online-Partnervermittlung 'Victoria Milan' soll herausgefunden haben, welche zehn Fehler untreue Frauen am meisten verraten.

Jenke appeliert: Organspender werden!
6 Gründe FÜR einen Organspendeausweis
6 Gründe FÜR einen Organspendeausweis
Nach dem Tod Leben retten

80 Prozent der Bevölkerung befürworten eine Organspende, aber nur 28 Prozent haben einen Spenderausweis. Jenke von Wilmsdorff nennt Ihnen 6 Gründe, weshalb jeder einen Organspendeausweis bei sich tragen sollte.

DIE WELT DER STARS
Manuel Neuer
In dieser Wachsfigur steckt viel Liebe
In dieser Wachsfigur steckt viel Liebe
Manuel Neuer gibt es doppelt

Manuel Neuer präsentiert stolz seine Wachsfigur in Berlin. Doch genau diese Figur hat eine besonders liebevolle Bedeutung für ihn.

Heidi Klum Unterwäsche
So sexy erobert Heidi Australien
So sexy erobert Heidi Australien
Klum stellt Unterwäsche vor

Heidi Klum erobert gerade Australien – und zwar mit ihrer eigenen Unterwäschekollektion. Allerdings wirkte die 41-Jährige dabei ungewohnt nervös

MODE UND BEAUTY
Looks der Woche
Casual Cool: Strick trifft Leder
Casual Cool: Strick trifft Leder
Unsere Looks der Woche

Shermine Shahrivar überzeugt auf der 'Berlin Fashion Week' 2015 mit einer coolen Kombination aus Strick, Lack und Leder.

Das richtige Make-up finden
So finden Sie das passende Make-up
So finden Sie das passende Make-up
Trends für jedes Alter stylen

Beerentöne, Metallic-Lidschatten und Co.: So schminken Sie angesagte Make-up-Trends mit 20, 30 oder 40 Jahren.

ABNEHMEN
Abnehmen mit Pilates
Abnehmen und Entgiften mit Pilates
Abnehmen und Entgiften mit Pilates
Turnen Sie Ihr Fett weg!

Mit Pilates abnehmen? Das geht! Pilates-Coach Amiena Zylla zeigt Ihnen, wie Sie mit gezielten Übungen Ihren Fettpölsterchen den Kampf ansagen und optimal entschlacken können.

Abnehmen durch Achtsamkeit im Test
Schlank durch Atemübungen: Klappt das?
Schlank durch Atemübungen: Klappt das?
Unsere Autorin hat getestet

Das 8-Wochen-Programm soll helfen, den Hunger zu kontrollieren und das Essverhalten mit Hilfe von Achtsamkeitsübungen langfristig zu ändern. Klappt das?

UNSERE KOLUMNEN
Unterwürfigkeit adé!
Sei schlau - stell dich NICHT dumm!
Sei schlau - stell dich NICHT dumm!
Wer Köpfchen hat, liebt besser

Gwyneth Paltrow behauptet, Frauen sollten sich in Beziehungen "dumm stellen". Unsere Liebesexpertin Birgit Ehrenberg meint aber: Diese Unterwürfigkeit ist Unsinn!

Jogginghosen stylen
So werden Jogginghosen alltagstauglich
So werden Jogginghosen alltagstauglich
Casual, stylisch oder im Büro

Richtig ausgewählt und kombiniert kann die Jogginghose durchaus büro- und partytauglich sein. Unser Kolumnistin Margrieta Wever zeigt, wie's geht.

HOROSKOPE
Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Was erwartet Sie im Januar?

Was wird diesen Monat passieren? Finden Sie einen neuen Job oder die große Liebe? Finden Sie heraus, was die nächsten vier Wochen auf Sie zukommt.

Sternzeichen Steinbock
Diese 8 Dinge sollten Sie wissen
Diese 8 Dinge sollten Sie wissen
Ihr Partner ist Steinbock?

Was haben Mel Gibson und Michelle Obama gemeinsam? Richtig, sie sind Steinbock! Ihr Partner auch? Wir haben für Sie acht wichtige Eigenschaften zusammengestellt.

Abnehmen am Bauch
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
So verschwindet der Bauchspeck

Finden Sie heraus, welchen Bauch Sie haben - wir zeigen Ihnen, mit welchem Fitness-Training und mit welchem Essen Sie einen flachen Bauch bekommen.

Frauen streiten
Frauen streiten, Männer diskutieren
Frauen streiten, Männer diskutieren
Studie der Geschlechter

Zahlen beweisen: Frauen streiten pro Jahr 1.082 Minuten, Männer nur 419 Minuten. Damit ist es offiziell: Frauen streiten länger und häufiger als Männer. Aber warum?