Schöne Kratzbürste - Nina Hoss in 'Barbara'

06.03.12 13:51
 

5 von 5 Punkten

Der Kritikerliebling der diesjährigen Berlinale: Christian Petzold ('Yella') inszeniert ein weiteres Mal seine Muse Nina Hoss als Frau mit Abgründen. Diesmal spielt sie eine Ärztin, die im Spitzelstaat DDR Probleme mit den Obrigkeiten hat – und mit der Liebe.

Ehe sie zu früh kommt, raucht sie vor der Tür lieber noch eine. Wenn ein Kollege sie mit dem Auto heimbringen will, wartet sie lieber auf den Bus. Barbara ist misstrauisch. Denn Barbara ist gerade von der renommierten Charité strafversetzt worden in ein Provinz-Hospital, soll resozialisiert werden, nachdem sie einen Ausreiseantrag gestellt hatte. Wem kann sie in dem piefigen DDR-Dorf schon trauen? Der Hausmeisterin, die so offen spioniert, dass man schwer Nichtbemerken heucheln kann? Nicht einen Meter weit. Dem Stasi-Offizier, dessen blaues Auto überall zu sein scheint, sowieso nicht. Aber was ist mit dem neuen Kollegen im Krankenhaus (Ronald Zehrfeld, '12 Meter ohne Kopf'), der so offensiv Nähe sucht? Schreibt er auch nach jedem Kontakt einen Bericht, oder will er sich wirklich an Barbara heranmachen? Dabei plant die doch schon rüber zu machen zu ihrem Wessi-Geliebten (Mark Waschke, 'Buddenbrooks'). Doch ist der Westen wirklich was für sie?

Feinfühliges Drama ohne Ostalgie

Es ist großartig, wie Nina Hoss die Verletzlichkeit ihrer Figur unter ihrer kratzbürstigen Feindseligkeit durchscheinen lässt, wie Christian Petzold die Atmosphäre des Misstrauens und Verdachts schürt. Wer Deutschland nicht mehr als geteilte Nation erlebt hat, kann sich das alles vermutlich gar nicht vorstellen – oder erwartet Schwarz-Weiß-Malerei oder launige Ostalgie wie in 'Good Bye Lenin'.

Christian Petzold geht es nicht um historische Genauigkeit. In seiner Krankenanstalt hängen keine Honecker-Porträts, und doch sind seine Settings liebevoll ausgestattet. Aber alles ist zeitlos, das Dorf könnte jedes an der Ostseeküste sein, und doch sind alle Protagonisten Individuen und keine politischen Programmträger. Prompt tönte ein US-Kritiker nach der Festivalvorführung empört durch den Berlinale-Palast: 'Who's gonna believe that? Such bad filmmaking!' Wer das nicht braucht, um sich mit dem Schicksal einer engagierten und emanzipierten Ärztin in einem totalitären System auseinanderzusetzen, eine subtile Inszenierung und feinfühliges Schauspiel schätzt, wird, anders als dieser US-Bürger, begeistert sein von ‚Barbara‘ – so wie viele Kritiker und Zuschauer und die Berlinale-Jury, die Petzold zu Recht den silbernen Bären für die beste Regie verlieh.

Von Mireilla Zirpins

Sportschuh als Modehit!
Die Nike Air Max Sportschuhe machen sich auch gut zur Jeans!
ANZEIGE
Tila Tequila schwanger
"Überraschung! Ich bin schwanger!"
"Überraschung! Ich bin schwanger!"
Skandal-Sternchen im Mamaglück

In der Vergangenheit verkleidete sich Tila Tequila als Nazi-Braut und behauptete, der Tod von Paul Walker wäre ein Ritualmord gewesen. Jetzt ist das Skandal-Sternchen schwanger. Wird aus ihr jetzt eine liebevolle Mama?

Südkorea: Fährunglück
Südkorea: Aus Verzweiflung wird Wut
Südkorea: Aus Verzweiflung wird Wut
60 Tote nach Fährunglück

Taucher konnten 60 Leichen aus dem Wrack der verunglückten Fähre 'Sewol' ziehen. Doch den Angehörigen geht die Suche nicht schnell genug. Sie werfen der Regierung vor, nicht genug für die Suche zu tun. 240 Menschen werden noch vermisst.

MODE UND BEAUTY
Problemzonen kaschieren
So mogeln Sie Problemzonen einfach weg
So mogeln Sie Problemzonen einfach weg
Styling-Tipps für jede Figur

Sie haben an der ein oder anderen Stelle ein paar Pfunde zu viel? Kein Problem: Mit der richtigen Kleidung lassen sich Problemzonen einfach wegschummeln.

Lidstraffung
Schlupflider adé – auf sanfte Art!
Schlupflider adé – auf sanfte Art!
Neue OP-Methode

Millionen von Frauen leiden unter Schlupflidern. Eine neue OP-Methode verspricht jetzt eine Narben-freie Verschönerung.

ABNEHMEN
Abnehmen mit Eiweißpulver
Abnehmen mit Eiweißpulver: Klappt das?
Abnehmen mit Eiweißpulver: Klappt das?
Almased, Slimfast und Co.

Schlank werden mit Eiweißpulver: Doch was taugen die Pulver, die mit Milch oder Wasser zu Eiweißshakes angerührt werden, wirklich?

Metabolisches Syndrom - was tun?
Metabolisches Syndrom - was tun?
Metabolisches Syndrom - was tun?
Tod durch zu gutes Leben

Metabolisches Syndrom: Das ist der größte Risikofaktor für einen frühen Tod. Diabetes, hoher Blutdruck, schlechte Blutfette und Übergewicht sind das 'tödliche Quartett'.

UNSERE KOLUMNEN
Streit in der Partnerschaft
Frisch verliebt - und trotzdem Streit
Frisch verliebt - und trotzdem Streit
Segen oder Fluch?

In der ersten Zeit der Verliebtheit schwebt man mit dem Partner bekanntlich auf Wolke sieben. Doch was, wenn man bereits zu Beginn ständig aufeinanderprallt?

Schmuck-Trends 2014: Earcuffs und Co.
Das sind die Schmuck-Trends 2014
Das sind die Schmuck-Trends 2014
Earcuff, Knuckle-Ring und Co.

Auf die richtige Wahl kommt's an, auch beim Schmuck: Welche Ketten, Ohrringe und Armbänder dieses Jahr total angesagt sind, weiß Modeexpertin Margrieta Wever.

HOROSKOPE
Die Macken der Sternzeichen
Die Macken der Sternzeichen
Die Macken der Sternzeichen
Welchen Spleen haben Sie?

Das große Mackenhoroskop: Finden Sie heraus, welche Macken den einzelnen Sternzeichen zugeordnet werden!

Sterne & Sex
Wie läuft es diese Woche im Bett?
Wie läuft es diese Woche im Bett?
Das große Sex-Horoskop

Finden Sie heraus, was Ihr Sexhoroskop für diese Woche verrät - und, ob sich in Puncto Erotik etwas tut...

Abnehmen am Bauch
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
So verschwindet der Bauchspeck

Finden Sie heraus, welchen Bauch Sie haben - wir zeigen Ihnen, mit welchem Fitness-Training und mit welchem Essen Sie einen flachen Bauch bekommen.

FriendScout 24
Flirtspaß im Frühjahr: Singles warten auf Sie!
Flirtspaß im Frühjahr: Singles warten auf Sie!
Jetzt bei FriendScout24 anmelden!

Lust auf Zweisamkeit im Frühling? Lernen Sie jetzt tolle Singles in Ihrer Nähe kennen: für prickelnde Flirts oder die große Liebe. Einfach gratis anmelden.