Sage Stallone: Starb er an einer Überdosis Schmerztabletten?

18.07.12 10:06
Sage Stallone: Starb er an einer Überdosis Schmerztabletten?
Mehr zu diesem Thema
"Nichts ist schlimmer, als ein Kind zu verlieren"
"Nichts ist schlimmer, als ein Kind zu verlieren" Jetzt äußert sich Sylvester Stallone zu Sages Tod
Sylvester Stallones Sohn ist tot
Sylvester Stallones Sohn ist tot Die Todesumstände sind noch völlig unklar

Selbstmord wird immer unwahrscheinlicher

Wenige Tage nach dem Tod von Sage Stallone, dem Sohn von Hollywood-Star Sylvester Stallone, gibt sein Tod noch weiter Rätsel auf. War es ein tragischer Unfall oder sogar Selbstmord? Jetzt hat sich seine trauernde Mutter Sasha Czack zu Wort gemeldet, die eine Überdosis an Schmerzmitteln als mögliche Todesursache befürchtet.

Denn wenige Wochen vor seinem Tod habe ihr Sohn Sage sich mehreren Zahnoperationen unterzogen, bei denen ihm insgesamt fünf Zähne gezogen wurden. "Ich sagte ihm, er solle das nicht tun", so Czack im Interview mit der 'New York Post'. "Ich hatte davon gehört, dass Menschen nach vielen, aufeinanderfolgenden Zahn-OPs schon gestorben sind. 'Lass dir nicht mehr als einen Zahn ziehen', habe ich ihm gesagt", so die erste Ehefrau von Sylvester Stallone. Doch Sage habe sich den Prozeduren dennoch unterzogen.

Auf die Frage, ob ihr Sohn danach starke Schmerzmittel genommen habe, entgegnete Czack: "Hätten Sie das nicht getan?" Offensichtlich müssen die Schmerzen so unerträglich gewesen sein, dass ihr Sohn sogar eine Überdosis riskiert habe, wie auch Toxikologen nach der Autopsie vermuten. Ein offizielles Untersuchungsergebnis gibt es aber bislang noch nicht.

Eine weitere Spekulation dürfte sich aber mittlerweile erübrigt haben: Zwei Tage nach seinem Tod war der Hochzeitstermin mit seiner Freundin, wie die 'Bild' berichtet. Ein Selbstmord des 36-Jährigen wird damit immer unwahrscheinlicher. "Es gab keinen Hinweis, dass etwas in seinem Leben schief laufen würde", zitiert das Blatt den Anwalt Stallones, George Braunstein. In Las Vegas wollte der Promi-Spross seine Verlobte heiraten. Doch der frühzeitige, tragische Tod hat diese Liebespläne zerstört.

(Bildquelle: Getty/Wenn)

"Ich bin viel selbstbewusster geworden!"
Schock: Eines Morgens stieg Petra auf die Waage und diese zeigte den Wert von 99,8 kg an.
ANZEIGE
Typischer Fehler
Nach dem Sex aufs Klo - nie davor!
Nach dem Sex aufs Klo - nie davor!
Harnwegsinfekt vermeiden

Nach dem Sex kämpfen viele Frauen mit den Problemen eines Harnwegsinfekts. Um dies zu vermeiden, sollten sie vor dem Sex nicht mehr urinieren.

Jenke appeliert: Organspender werden!
6 Gründe FÜR einen Organspendeausweis
6 Gründe FÜR einen Organspendeausweis
Nach dem Tod Leben retten

80 Prozent der Bevölkerung befürworten eine Organspende, aber nur 28 Prozent haben einen Spenderausweis. Jenke von Wilmsdorff nennt Ihnen 6 Gründe, weshalb jeder einen Organspendeausweis bei sich tragen sollte.

DIE WELT DER STARS
Wigald Boning
Wigald Boning: Ehe-Aus nach 10 Jahren
Wigald Boning: Ehe-Aus nach 10 Jahren
Scheidung von seiner Ines

Komiker Wigald Boning (48) und seine Frau Ines haben sich getrennt. Zehn Jahre waren die beiden verheiratet.

Shakira: Großer Ärger
Shakiras Familie droht Ärger
Shakiras Familie droht Ärger
Kurz vor der Geburt

Shakira und ihre Familie haben kurz vor der Geburt ihres zweiten Kindes mächtig Ärger. Ihrem Freund Gerard Piqué droht sogar eine Anzeige.

MODE UND BEAUTY
Looks der Woche
Casual Cool: Strick trifft Leder
Casual Cool: Strick trifft Leder
Unsere Looks der Woche

Shermine Shahrivar überzeugt auf der 'Berlin Fashion Week' 2015 mit einer coolen Kombination aus Strick, Lack und Leder.

Das richtige Make-up finden
So finden Sie das passende Make-up
So finden Sie das passende Make-up
Trends für jedes Alter stylen

Beerentöne, Metallic-Lidschatten und Co.: So schminken Sie angesagte Make-up-Trends mit 20, 30 oder 40 Jahren.

ABNEHMEN
Abnehmen mit Pilates
Abnehmen und Entgiften mit Pilates
Abnehmen und Entgiften mit Pilates
Turnen Sie Ihr Fett weg!

Mit Pilates abnehmen? Das geht! Pilates-Coach Amiena Zylla zeigt Ihnen, wie Sie mit gezielten Übungen Ihren Fettpölsterchen den Kampf ansagen und optimal entschlacken können.

Abnehmen durch Achtsamkeit im Test
Schlank durch Atemübungen: Klappt das?
Schlank durch Atemübungen: Klappt das?
Unsere Autorin hat getestet

Das 8-Wochen-Programm soll helfen, den Hunger zu kontrollieren und das Essverhalten mit Hilfe von Achtsamkeitsübungen langfristig zu ändern. Klappt das?

UNSERE KOLUMNEN
Unterwürfigkeit adé!
Sei schlau - stell dich NICHT dumm!
Sei schlau - stell dich NICHT dumm!
Wer Köpfchen hat, liebt besser

Gwyneth Paltrow behauptet, Frauen sollten sich in Beziehungen "dumm stellen". Unsere Liebesexpertin Birgit Ehrenberg meint aber: Diese Unterwürfigkeit ist Unsinn!

Jogginghosen stylen
So werden Jogginghosen alltagstauglich
So werden Jogginghosen alltagstauglich
Casual, stylisch oder im Büro

Richtig ausgewählt und kombiniert kann die Jogginghose durchaus büro- und partytauglich sein. Unser Kolumnistin Margrieta Wever zeigt, wie's geht.

HOROSKOPE
Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Was erwartet Sie im Januar?

Was wird diesen Monat passieren? Finden Sie einen neuen Job oder die große Liebe? Finden Sie heraus, was die nächsten vier Wochen auf Sie zukommt.

Sternzeichen Steinbock
Diese 8 Dinge sollten Sie wissen
Diese 8 Dinge sollten Sie wissen
Ihr Partner ist Steinbock?

Was haben Mel Gibson und Michelle Obama gemeinsam? Richtig, sie sind Steinbock! Ihr Partner auch? Wir haben für Sie acht wichtige Eigenschaften zusammengestellt.

Abnehmen am Bauch
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
So verschwindet der Bauchspeck

Finden Sie heraus, welchen Bauch Sie haben - wir zeigen Ihnen, mit welchem Fitness-Training und mit welchem Essen Sie einen flachen Bauch bekommen.

Frauen streiten
Frauen streiten, Männer diskutieren
Frauen streiten, Männer diskutieren
Studie der Geschlechter

Zahlen beweisen: Frauen streiten pro Jahr 1.082 Minuten, Männer nur 419 Minuten. Damit ist es offiziell: Frauen streiten länger und häufiger als Männer. Aber warum?