Milliardenreserven im Ausland: Die Bundesbank holt Gold nach Deutschland

16.01.13 15:12
Goldreserven
Bildquelle: dpa bildfunk
Mehr zu diesem Thema
Die Goldreserven
Die Goldreserven Der Notgroschen der Weltwirtschaft
Sondersitzung in Berlin
Sondersitzung in Berlin Aufsichtsrat will Flughafen-Chaos lichten
Sperrungen und Unfälle
Sperrungen und Unfälle Schneechaos bremst Berufsverkehr aus

Großteil des Milliardenschatzes lagert im Ausland

Deutschlands Rückhalt für die Not, die Goldreserven, lagern zum großen Teil im Ausland, fast die Hälfte in New York. Nur ein Drittel befindet sich in Deutschland. Das soll sich nach einer Rüge des Bundesrechnungshofes aus dem vergangenen Jahr nun ändern.

Die Bundesbank holt fast 700 Tonnen Gold aus dem Ausland nach Deutschland. "Wir werden in diesem Jahr beginnen und spätestens im Jahr 2020 enden", sagte Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele. "Wir wollen weiter Vertrauen schaffen."

Ziel sei, ab 2020 die Hälfte der deutschen Goldreserven in eigenen Tresoren im Inland aufzubewahren. Die Barren, die aus dem Ausland geholt werden, sind zusammen ungefähr 27 Milliarden Euro Wert (Stand 31.12.2012). Derzeit lagert der Großteil des Milliardenschatzes im Ausland, vor allem bei der US-Notenbank Fed. Das Edelmetall ging vor allem in den 1950er und 1960er Jahren als Bezahlung hoher deutscher Außenhandelsüberschüsse in den Besitz der Deutschen Bundesbank über.

Kritik aus der Öffentlichkeit

In Deutschland gab es zuletzt im Herbst eine öffentliche Debatte über die Sicherheit des deutschen Goldes im Ausland. Der Bundesrechnungshof hatte "angesichts des hohen Werts der bei ausländischen Notenbanken gelagerten Goldbestände und der Tatsache, dass diese noch nie aufgenommen wurden" regelmäßige Stichproben gefordert. Mancher Politiker meint, die Frankfurter Währungshüter hätten die Kontrolle über das Edelmetall aus der Hand gegeben.

Ende 2012 umfasste der Goldschatz der Bundesbank - der zweitgrößte unter den Notenbanken weltweit – 3.391 Tonnen im Wert von 137,51 Milliarden Euro. Fast die Hälfte davon (1.536 Tonnen) verwahrt die US-Notenbank Fed in New York. Bei der Bank of England in London liegen 445 Tonnen, bei der Banque de France in Paris 374 Tonnen. In eigenen Tresoren verwahrt die Bundesbank in Frankfurt derzeit knapp ein Drittel des Edelmetalls: 1.036 Tonnen.

Nun sollen die Bestände in New York schrittweise um 300 Tonnen verringert werden, den Lagerort Paris will die Bundesbank bis 2020 ganz aufgegeben. "Die gemeinsame Währung in Europa verringert die Notwendigkeit, Gold bei Partnerländern in Europa zu lagern", erklärte Thiele. "Da im Inland zwischenzeitlich Tresorkapazitäten freigeworden sind, kann die Bundesbank das Gold von Paris nach Frankfurt verlagern."

Den kompletten deutschen Goldschatz nach Deutschland holen, will die Bundesbank nach wie vor nicht. Die Notenbank will sich die Möglichkeit bewahren, das Gold im Fall einer Währungskrise schnell in Devisen wie US-Dollar umzutauschen. Zum genauen Zeitplan und der Art des Transports wollte sich Thiele aus Sicherheitsgründen nicht äußern. Die Kosten seien im Verhältnis zum Wert des Goldes "überschaubar, so dass wir sagen, das ist wirtschaftlich für die Bundesbank tragbar". Eine konkrete Zahl zu den Kosten nannte Thiele nicht.

Sparen wird die Bundesbank durch den Schritt nicht: Die Lagerung des deutschen Goldes in Paris und New York ist kostenlos, die Bank of England verlangt 500.000 bis 550.000 Euro Gebühr pro Jahr. Thiele betonte zudem, der Beschluss sei "in keinsterweise Ausdruck von Zweifeln an der Verlässlichkeit" der Partnernotenbanken: "Unser Gold lagert nur bei Notenbanken mit höchster Reputation und zweifelsfreier Identität."

ANZEIGE
Vor dem Sex was essen?
13 Lebensmittel für besseren Sex
13 Lebensmittel für besseren Sex
Mit Granatapfel zur Granate...

Petersilie, Granatapfel & Co.: Diese Lebensmittel sollten Sie vor dem Sex unbedingt essen, da sie die Lust und Potenz steigern.

Egal-Wie-Witze
15 alberne Egal-Wie-Witze!
15 alberne Egal-Wie-Witze!
Manuel ist Neuer & Co.

Egal wie neu dein Auto ist - Manuel ist Neuer! Über diese 15 'Egal-wie-Witze' lachen Sie sich kaputt.

DIE WELT DER STARS
Minogue: Interview
Kylie: "Ich bin so gerne verliebt"
Kylie: "Ich bin so gerne verliebt"
Über Liebe und Selbstzweifel

Ist Kylie Minogue jetzt eigentlich vergeben oder nicht? Das und warum sie Stimmen in ihrem Kopf hört, verrät die sympathische Sängerin im Interview.

Bruce Jenner
Ex erwischte ihn in Frauenkleidern
Ex erwischte ihn in Frauenkleidern
Bruce Jenner packt aus

Offen und ehrlich: Zum ersten Mal spricht Bruce Jenner, der Stiefvater von Kim Kardashian, über seine Transsexualität. In dem emotionalen Interview packt der 65-Jährige alles aus, was jahrzehntelang im Verborgenen lag.

MODE UND BEAUTY
Diese Kleider sind im Frühjahr angesagt
Diese Kleider machen Lust auf Frühling
Diese Kleider machen Lust auf Frühling
Pastell, Spitze & Co.

Pastelltöne, Blumenmuster und Spitze: Die Modetrends im Frühjahr sind bunt gemischt. Welche Kleider jetzt im Trend liegen, zeigen wir Ihnen.

Augenbrauen färben - so geht's
So bekommt Ihr Gesicht mehr Ausdruck!
So bekommt Ihr Gesicht mehr Ausdruck!
Augenbrauen selber färben

Augenbrauen verleihen dem Gesicht den nötigen Ausdruck! Deshalb setzen viele Frauen auf gefärbte Brauen. Wie Sie das ganz einfach zu Hause hinbekommen, zeigen wir Ihnen.

ABNEHMEN
Simple Detox
Was bringt das Entgiften mit Detox?
Was bringt das Entgiften mit Detox?
Grüne Säfte, Tee und Wasser

Simple Detox ist ein alltagstaugliches Programm zur Körper-Entschlackung und eine Anleitung, wie man seine Entgiftungsorgane hegt und pflegt.

Metabolic balance
Metabolic balance: Sinnvolle Diät?
Metabolic balance: Sinnvolle Diät?
Abnehmen über den Stoffwechsel

Metabolic balance: Abnehmen, indem man den Stoffwechsel im Gleichgewicht hält. Klingt einfach - doch was ist von diesem Abnehmprogramm zu halten?

UNSERE KOLUMNEN
'Sex, der dein Leben verändert'
Sex, der das Leben verändern kann
Sex, der das Leben verändern kann
Wenn Erotik alles umkrepelt

Unsere Autorin Birgit Ehrenberg ist dem Phänomen "Life Changing Sex' nicht nur näher gekommen, sie hat es im Kern erfasst - es hat sogar ihren Horizont erweitert.

Schmucktrends 2015
Schmuck gehört jetzt an den Körper!
Schmuck gehört jetzt an den Körper!
Armspangen, Handketten und Co.

Modeexpertin Margrieta Wever stellt uns die Schmucktrends 2015 vor. Und eines steht fest: In Sachen Schmuck können wir in diesem Jahr fast gar nichts mehr falsch machen!

HOROSKOPE
Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Was erwartet Sie im April?

Was wird diesen Monat passieren? Finden Sie einen neuen Job oder die große Liebe? Finden Sie heraus, was die nächsten vier Wochen auf Sie zukommt.

Wochenhoroskop
Neue Woche - neues Glück?
Neue Woche - neues Glück?
Das große Wochenhoroskop

Das Wochenhoroskop verrät Ihnen, was Ihre Woche bringt! Klicken Sie sich in Ihr persönliches Wochenhoroskop.

Abnehmen am Bauch
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
So verschwindet der Bauchspeck

Finden Sie heraus, welchen Bauch Sie haben - wir zeigen Ihnen, mit welchem Fitness-Training und mit welchem Essen Sie einen flachen Bauch bekommen.