Katherine Heigl in 'Einmal ist keinmal'

19.04.12 07:38
Katherine Heigl in 'Einmal ist keinmal'
 

3 von 5 Punkten

Mit 'Einmal ist keinmal' ist wieder einmal der Versuch gestartet, eine erfolgreiche Buchreihe in die Kinos zu bringen. Katherine Heigl schlüpft darin in die Rolle der tollpatschigen Kopfgeldjägerin Stephanie Plum. Kann sie nach dem mittelmäßigen ‚Kiss & Kill‘ diesmal in einer Mischung aus Krimi und Komödie überzeugen?

Stephanie Plum (Katherine Heigl, ‚27 Dresses‘) ist hübsch, clever, aber leider pleite. Ihr Job als Dessous-Verkäuferin wurde ihr gekündigt und ihr schickes Auto unterm Hintern weggepfändet. In ihrer Not folgt sie dem Rat ihrer Oma (Debbie Reynolds)und heuert bei ihrem schmierigen Cousin Vinnie (Patrick Fischler, ,Twister‘) als Kopfgeldjägerin an. Ihr erster Fall: ihr Ex-Freund Joe Morelli (Jason O’Mara, ‚Resident Evil: Extincion‘), der unter Mordverdacht steht, die Kaution geprellt hat und verschwunden ist. Doch Stephanie ist weder für diesen Job ausgebildet noch besitzt sie viel Talent. Durch ihre Schusseligkeit gerät sie immer tiefer in die Mordgeschichte hinein. Schon bald ist klar, dass Morelli den Mord nicht begangen hat. Gemeinsam mit Stephanie versucht er, seine Unschuld zu beweisen. Dabei muss der Ex-Cop seiner Ex-Freundin mehr als einmal aus der Patsche helfen.

Insgesamt ist ‚Einmal wie keinmal‘ eine unterhaltsame Komödie mit Elementen eines Kriminalfilms, die mit Wortwitz und einer netten Story einen unterhaltsamen Abend garantiert. Großes Kino sieht jedoch anders aus. Die Krimigeschichte ist nicht immer ganz schlüssig, zu viele Zufälle führen die Protagonistin zur Lösung des Falls. In der Figur der selbstbewussten Heroin, die zielstrebig die Fettnäpfe ansteuert, kann man sich den einstigen Serienstar Heigl gut anschauen. Die taffe aber doch tendenziell eher tollpatschige Kopfgeldjägerin nimmt man dem Star zahlreicher Liebeskomödien problemlos ab. Auch die Chemie mit Filmpartner Patrick Fischler passt. Doch gerne hätte man Heigl auch mal etwas mehr in Action gesehen. Die eine oder andere Stuntszene hätte den Film deutlich aufgewertet und etwas mehr Spannung verbreitet.

Besonders zu erwähnen ist Debbie Reynolds als absolut bezaubernde Oma von Stephanie. Der inzwischen 80-jährige Hollywoodstar ('Singin' In The Rain') brilliert in der Rolle der verschmitzten Seniorin, ist aber leider in viel zu wenigen Szenen zu sehen. Schon wegen ihr ist dem Film Erfolg zu wünschen. Denn dann steht der Verfilmung des zweiten Buchs der inzwischen 18 (!) Bestseller nichts mehr im Wege. Und dann bitte, bitte wieder MIT Debbie Reynolds.

Von Elke Feldmann

Jetzt Lotto im Internet spielen
Jetzt noch schnell staatliches Lotto spielen!
ANZEIGE
Leonore in Schweden
Hurraaa, Leonore kommt nach Schweden!
Hurraaa, Leonore kommt nach Schweden!
Kleine Prinzessin wird getauft

Prinzessin Leonore von Schweden wird anlässlich ihrer Taufe am 08. Juni zum ersten Mal ihre Heimat besuchen.

Ukraine
Ukraine: Panzer unter russischer Fahne
Ukraine: Panzer unter russischer Fahne
Gespräche auf Kippe

Nachdem Kiew begonnen hat, gegen prorussische Separatisten gewaltsam vorzugehen, steht die Ostukraine vor einer weiteren Zuspitzung der Lage. Russlands Präsident Putin warnt vor einem Scheitern der anstehenden Krisengespräche.

MODE UND BEAUTY
Problemzonen kaschieren
So mogeln Sie Problemzonen einfach weg
So mogeln Sie Problemzonen einfach weg
Styling-Tipps für jede Figur

Sie haben an der ein oder anderen Stelle ein paar Pfunde zu viel? Kein Problem: Mit der richtigen Kleidung lassen sich Problemzonen einfach wegschummeln.

Lidstraffung
Schlupflider adé – auf sanfte Art!
Schlupflider adé – auf sanfte Art!
Neue OP-Methode

Millionen von Frauen leiden unter Schlupflidern. Eine neue OP-Methode verspricht jetzt eine Narben-freie Verschönerung.

ABNEHMEN
Abnehmen mit Eiweißpulver
Abnehmen mit Eiweißpulver: Klappt das?
Abnehmen mit Eiweißpulver: Klappt das?
Almased, Slimfast und Co.

Schlank werden mit Eiweißpulver: Doch was taugen die Pulver, die mit Milch oder Wasser zu Eiweißshakes angerührt werden, wirklich?

Metabolisches Syndrom - was tun?
Metabolisches Syndrom - was tun?
Metabolisches Syndrom - was tun?
Tod durch zu gutes Leben

Metabolisches Syndrom: Das ist der größte Risikofaktor für einen frühen Tod. Diabetes, hoher Blutdruck, schlechte Blutfette und Übergewicht sind das 'tödliche Quartett'.

UNSERE KOLUMNEN
Kleidungsstil des Partners
Darf Sie entscheiden, was ER anzieht?
Darf Sie entscheiden, was ER anzieht?
Männer als Anziehpuppen

Der Frau passt häufig nicht, wie der Mann sich anzieht. Darf Frau überhaupt den Kleidungsstil des Partners kritisieren? Was meint unsere Liebesexpertin dazu?

Schmuck-Trends 2014: Earcuffs und Co.
Das sind die Schmuck-Trends 2014
Das sind die Schmuck-Trends 2014
Earcuff, Knuckle-Ring und Co.

Auf die richtige Wahl kommt's an, auch beim Schmuck: Welche Ketten, Ohrringe und Armbänder dieses Jahr total angesagt sind, weiß Modeexpertin Margrieta Wever.

HOROSKOPE
Die Macken der Sternzeichen
Die Macken der Sternzeichen
Die Macken der Sternzeichen
Welchen Spleen haben Sie?

Das große Mackenhoroskop: Finden Sie heraus, welche Macken den einzelnen Sternzeichen zugeordnet werden!

Sterne & Sex
Wie läuft es diese Woche im Bett?
Wie läuft es diese Woche im Bett?
Das große Sex-Horoskop

Finden Sie heraus, was Ihr Sexhoroskop für diese Woche verrät - und, ob sich in Puncto Erotik etwas tut...

Abnehmen am Bauch
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
So verschwindet der Bauchspeck

Finden Sie heraus, welchen Bauch Sie haben - wir zeigen Ihnen, mit welchem Fitness-Training und mit welchem Essen Sie einen flachen Bauch bekommen.

FriendScout 24
Flirtspaß im Frühjahr: Singles warten auf Sie!
Flirtspaß im Frühjahr: Singles warten auf Sie!
Jetzt bei FriendScout24 anmelden!

Lust auf Zweisamkeit im Frühling? Lernen Sie jetzt tolle Singles in Ihrer Nähe kennen: für prickelnde Flirts oder die große Liebe. Einfach gratis anmelden.