Hat Katie Holmes die Trennung von Tom Cruise lange geplant?

05.07.12 10:37
So sah Katie Holmes' geheimer 'Flucht-Plan' aus.
Bildquelle: World Entertainment News Network Ltd.
Mehr zu diesem Thema
Wem kann Katie noch trauen?
Wem kann Katie noch trauen? Überall Scientology-Spitzel
Die Fakten über Scientology
Die Fakten über Scientology Kirche oder Extemisten-Verein?
Am 17. Juli treffen sich Katie Holmes und Tom Cruise erstmals nach der Trennung wieder.
Das Neueste zur Trennung Wiedersehen vor Gericht
TomKat: User sahen Trennung voraus
TomKat: User sahen Trennung voraus Die meisten hatten den richtigen Riecher

So sah ihr geheimer 'Flucht-Plan' aus

Für die meisten kam das Beziehungs-Aus von Katie Holmes und Tom Cruise völlig überraschend, doch offenbar hatte Katie die Trennung von langer Hand geplant. Nur ihre Familie und engsten Freunde kannten ihren geheimen 'Flucht-Plan' und haben im Hintergrund die Fäden gezogen.

Was wie das Drehbuch zu einem Krimi klingt, soll sich tatsächlich so ereignet haben: Wie das 'People'-Magazin berichtet, hat Katie ihre Trennung von ihrem Noch-Gatten geradezu generalstabsmäßig geplant. Dazu gehörte auch, dass die 33-Jährige sämtliche Kommunikationswege gekappt hat, um für Tom nicht mehr erreichbar zu sein. "Ihr innerer Zirkel hat alles geplant und Telefone ausgetauscht, seit sie (Mitte Juni, Anm. d. Red.) in China war. Als die neuen Handys kamen, konnte sie niemand mehr erreichen", verriet ein Insider dem Magazin.

Auch ihr Appartement in New York habe Holmes bereits Anfang Juni gemietet. Zwar wusste Tom von ihrem neuen Zufluchtsort, jedoch nicht, dass er die Person war, vor der Katie fliehen wollte. "Sie erzählte ihm, dass sie das Appartement nimmt, um so in die Tiefgarage fahren zu können. Es gibt dort weniger Paparazzi und sie wird dort nicht so viel belästigt. Es war die erste Phase, alles aus dem Haus zu bekommen und so konnte sie sagen, dass sie auszieht, ohne eine Ahnung davon zu geben, dass sie sich eigentlich scheiden lässt", berichtet der Insider weiter.

In dieser schweren Zeit sind es ihre Eltern, die Katie Holmes zur Seite stehen und den Rücken stärken. Vor allem ihr Vater Martin, der von Anfang an gegen die Ehe der beiden war, hat mit seiner Tochter den Schlachtplan ausgeklügelt und unterstützt als Anwalt ihr Juristenteam. Martin Holmes spielt "die wohl wichtigste Rolle in der Handhabung dieses Falles", heißt es.

Weiterhin soll Katie die Bodyguards, die sie und Tom tagtäglich begleitet haben, gefeuert und gegen neue Personenschützer ersetzt haben. Auch der Zeitpunkt für das Einreichen der Scheidungspapiere war akribisch geplant: Tom hält sich zurzeit für Dreharbeiten auf Island auf und ist somit weit weg von Katie und Suri.

Tom oder Katie: Wer bekommt das Sorgerecht für Suri?

Die 33-Jährige wollte nichts dem Zufall überlassen und hat sich deshalb im Vorfeld genauestens darüber informiert, wo und wie die Chancen am besten stehen, dass die Scheidung zu ihren Gunsten ausfällt. So reichte sie die Papiere extra in New York ein, wo sie sich bessere Chancen ausrechnet. Denn anders als in Kalifornien, wo damals die Ehepapiere unterschrieben wurden, sollen die Richter hier üblicherweise nicht viel davon halten, das Sorgerecht Vater und Mutter zuzusprechen.

Und Katie weiß offenbar ganz genau, wofür sie das alles auf sich nimmt, denn es sieht danach aus, als wolle sie Tochter Suri vor Tom Cruise und Scientology schützen. Tom will seine Tochter unbedingt als Scientologin erziehen. Das Mädchen sollte sogar in ein Scientology-Camp geschickt werden. Dabei handelt es sich um eine Art Militärcamp, in denen fünf- bis sechsjährigen Kindern beigebracht wird, dass alles außer Scientology schlecht ist und dass die Sekte die Welt beherrschen wird.

Für Katie war das zu viel. Auch, wenn ihr die Sekte nun angeblich im Nacken sitzt und die Schauspielerin Tag und Nacht verfolgt: Für die 33-Jährige steht das Wohl ihrer Tochter an erster Stelle.

(Bildquelle: WENN/Getty)

VOX NOW - vorausschauen mit EUROPA
Schauen Sie schon jetzt die nächste Folge an – kostenlos und vor TV-Ausstrahlung.
ANZEIGE
Oralsex-Stellungen
Vier aufregende Oralsex-Positionen
Vier aufregende Oralsex-Positionen
Cunnilingus und Fellatio

Ob als Vorspiel oder "Hauptereignis" - die meisten Frauen und Männer lieben Oralsex. Wir stellen vier aufregende Positionen für den Genuss mit dem Mund vor.

International beliebte Vornamen
Beliebte Vornamen rund um den Globus
Beliebte Vornamen rund um den Globus
Wie heißt die Welt?

Welche Namen stehen in Ländern wie China, Amerika oder Argentinien ganz oben auf der Beliebtheitsskala? Wie verraten Ihnen die angesagtesten internationalen Vornamen.

DIE WELT DER STARS
LaBeouf:Vergewaltigung
"Sie zog meine Kleidung aus"
"Sie zog meine Kleidung aus"
Shia LaBeouf: Vergewaltigung

Schockierendes Geständnis: Schauspieler Shia LaBeouf soll während seiner Kunstinstallation #IAmSorry' von einer Frau vergewaltigt worden sein.

Lilly Becker
Haben sie noch eine Rechnung offen?
Haben sie noch eine Rechnung offen?
Zoff bei Lilly Becker

Lilly Becker hat offenbar noch eine Rechnung offen. Der Star-Friseur der 38-Jährigen wartet angeblich immer noch auf sein Gehalt von rund 4000 Euro.

MODE UND BEAUTY
Crombie-Coat, Poncho und Co.
Welcher Mantel steht mir wirklich?
Welcher Mantel steht mir wirklich?
Kretschmer kennt die Antwort

In 'Eine Bluse macht noch keinen Sommer erklärt Guido Maria Kretschmer, zu welcher Figurform welcher Mantel passt. Wem stehen Trenchcoat oder Poncho?

Perfektes Make-up
Elena Bruhn gibt Einblicke ins Styling
Elena Bruhn gibt Einblicke ins Styling
Perfekt geschminkt: So geht's

Mit dem richtigen Make-up lassen sich Vorzüge optimal hervorheben und kleine Makel ausgleichen. Elena Bruhn gibt Einblick in ihre Make-up-Routine.

ABNEHMEN
Master Cleanse und Co.
Welche Crash-Diät bringt wirklich was?
Welche Crash-Diät bringt wirklich was?
Master Cleanse und Co.

Ob Master Cleanse, Hollywood-Diät oder Eiweißdrinks: Crash-Diäten sind beliebt. Doch halten sie wirklich, was sie versprechen? Wir haben den Test gemacht.

All-you-can-eat-Diät
Satt essen und glücklich sein, aber...
Satt essen und glücklich sein, aber...
All-you-can-eat-Diät im Test

Glücklich, satt und schlank: Die All-you-can-eat-Diät von Marion Grillparzer verspricht viel. Doch kann sie das auch halten? Wir haben den Test gemacht.

UNSERE KOLUMNEN
Wenn Männer kochen
So sexy ist männliche Kochbereitschaft
So sexy ist männliche Kochbereitschaft
Wenn ER kochen kann...

Frauen lieben Männer, die kochen können. Was genau so attraktiv daran ist, dass er erfolgreich den Kochlöffel schwingen kann, das erklärt Liebesexpertin Birgit Ehrenberg.

Overknees, Lammfellboots und Co.
Diesen Winter sind wir gestiefelt!
Diesen Winter sind wir gestiefelt!
Winterschuhe 2014

Ob Lammfellboots, Overknees oder Ballerinas - in Sachen Winterschuhen ist dieses Jahr für jeden was dabei. Mode-Expertin Margrieta Wever stellt die neuesten Trends vor.

HOROSKOPE
Die richtige Erziehung
Erziehung nach Sternzeichen
Erziehung nach Sternzeichen
Stiere wollen kuscheln

Erziehung nach dem Astro-Prinzip: So beeinflusst das Sternzeichen Ihres Kindes seine Entwicklung.

Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Was erwartet Sie im November?

Was wird diesen Monat passieren? Finden Sie einen neuen Job oder die große Liebe? Finden Sie heraus, was die nächsten vier Wochen auf Sie zukommt.

Abnehmen am Bauch
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
So verschwindet der Bauchspeck

Finden Sie heraus, welchen Bauch Sie haben - wir zeigen Ihnen, mit welchem Fitness-Training und mit welchem Essen Sie einen flachen Bauch bekommen.

Nicht jede Frau will Kinder
Kinderlose Frauen sind keine Egoisten!
Kinderlose Frauen sind keine Egoisten!
"Wie, du willst keine Kinder?"

Frauen ohne Kinder werden oft schief angeguckt und als egoistisch bezeichnet. Unsere Autorin Christiane Mitatselis findet das unfair und falsch.