EU-Krise: Flucht nach Down Under

01.07.12 10:42
RTL-Reporter, Niels Büngen, EU-Krise, Australien
Mehr zu diesem Thema
Wissenschaftler starten Rettungs-Projekt
Wissenschaftler starten Rettungs-Projekt Great Barrier Reef in Gefahr
Vom 06. März 2012
Vom 06. März 2012 Rekordfluten in Australien

RTL-Reporter Niels Büngen berichtet aus Australien

Sie heißen Dimitris, Eleonora oder Jose und sie alle haben eines gemeinsam: Sie wollten nur noch weg aus Europa, weg von der Schuldenkrise und raus aus dem Chaos in ihrer Heimat. Besonders die Griechen sehen oft keinen anderen Ausweg, als auszuwandern. Laut griechischen Behörden haben 40.000 Griechen Interesse, das Land so schnell wie möglich zu verlassen. Fast jeder zweite junge Grieche ist mittlerweile arbeitslos.

Die Anzahl der Griechen, die nach Australien kommen, hat sich im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Einer von ihnen ist Dimitris Koptis. Er kam vor neun Monaten in die Stadt Melbourne. Der 32-Jährige flüchtete vor der miesen Stimmung in Thessaloniki: "Niemand hat dort mehr gelacht, alle waren nur noch traurig. Ich sah einfach keine Zukunft für meine Kinder", erzählt er mir. Ich treffe ihn auf dem South Melbourne Market, wo er als Fischverkäufer arbeitet und genug verdient, um seine Frau und seine zwei kleinen Kinder zu versorgen. Nach nur einer Woche fand er einen Job, sagt Dimitris, während er die Kisten mit frischem Lachs stapelt.

"Nach Australien zu gehen, war meine letzte Chance"

Rund 20.000 Europäer kommen jedes Jahr nach Australien. Eine von ihnen ist auch Eleonora. Nachdem sie erst monatelang auf Bananenfarmen gejobbt hat, arbeitet sie jetzt in einer Sprachschule. Zuhause in Turin war sie arbeitslos, ohne Aussicht auf einen festen Job: "Ich bin regelrecht aus Italien geflohen. Es steht dort doch alles kurz vor dem Kollaps. Nach Australien zu gehen, war meine letzte Chance. Ich bin froh, dass ich es getan habe."

Massimo Bigal ist ebenfalls aus Italien. Ohne Arbeit und mit jeder Menge Frust kam er erst vor zwei Wochen nach Melbourne. Das größte Problem, sagt der gelernte Bankkaufmann, sei doch, dass die meisten seiner Landsleute faul seien und den Ernst der Lage noch nicht kapiert hätten. Der 30-Jährige will sich jetzt so schnell wie möglich einen Job suchen. Drei Vorstellungsgespräche hat er schon.

Australien gilt als klassisches Einwanderungsland. Jeder vierte Einwohner von Down Under ist mittlerweile im Ausland geboren. Das Land ist durch die boomenden Rohstoffexporte von der Finanzkrise so gut wie verschont geblieben. Die Arbeitslosigkeit liegt bei fünf Prozent, dazu hatte Australien zuletzt das höchste Wirtschaftswachstum aller Industrieländer.

In einer Sprachschule treffe ich den Spanier Jose Alonso. Für den Manager der Schule ist die Krise in Europa ein Segen: Fast fünf Mal so viele Studenten kommen. Jose, der selbst vor der Krise geflohen ist, sagt, die meisten seiner Studenten sind Spanier und Italiener. Rund eine Million Menschen mit italienischen Wurzeln leben bereits in Australien, jeden Monat werden es mehr.

Zurück zu Dimitris auf den Fischmarkt: Sein Zehn-Stunden-Tag ist fast vorbei. Auch wenn das Leben hier fast doppelt so teuer wie in Europa ist, ist er glücklich hier zu sein. Die Arbeit mache ihm Spaß und seine Kunden hätten fast immer ein Lächeln im Gesicht. Seine Verwandten und Freunde in Griechenland vermisst er sehr. Doch sein Leben, meint Dimitris, sei jetzt nun mal hier, weit weg von den Sorgen in seiner Heimat Griechenland.

ANZEIGE
Katzen-Geständnisse in Bildern
Wenn Katzen sprechen könnten
Wenn Katzen sprechen könnten
Geständnisse von Stubentigern

Tierfotograf Trompka hat den typischen unschuldigen Katzen-Blick eingefangen. Und weil Stubentiger nicht sprechen können, hat er ihnen ihre Worte gleich noch in den Mund gelegt.

Egal-Wie-Witze
15 alberne Egal-Wie-Witze!
15 alberne Egal-Wie-Witze!
Manuel ist Neuer & Co.

Egal wie neu dein Auto ist - Manuel ist Neuer! Über diese 15 'Egal-wie-Witze' lachen Sie sich kaputt.

DIE WELT DER STARS
Jürgen Klopp
"Ulla hätte Gründe, mich rauszuwerfen"
"Ulla hätte Gründe, mich rauszuwerfen"
Klopp zu Fremdgeh-Gerüchten

Jürgen Klopp bezieht Stellung zu wilden Fremdgeh-Gerüchten - und tut das natürlich auf seine ganz eigene Art und Weise.

Kinobilder des Tages
Autsch, das sieht echt übel aus!
Autsch, das sieht echt übel aus!
"And the other guys?"

Sexy Ryan Reynolds hat offensichtlich ordentlich was auf die Nase bekommen. Aber er nimmt es mit Humor und fragt, wie es "den Anderen" geht.

MODE UND BEAUTY
Diese Kleider sind im Frühjahr angesagt
Diese Kleider machen Lust auf Frühling
Diese Kleider machen Lust auf Frühling
Pastell, Spitze & Co.

Pastelltöne, Blumenmuster und Spitze: Die Modetrends im Frühjahr sind bunt gemischt. Welche Kleider jetzt im Trend liegen, zeigen wir Ihnen.

Augenbrauen färben - so geht's
So bekommt Ihr Gesicht mehr Ausdruck!
So bekommt Ihr Gesicht mehr Ausdruck!
Augenbrauen selber färben

Augenbrauen verleihen dem Gesicht den nötigen Ausdruck! Deshalb setzen viele Frauen auf gefärbte Brauen. Wie Sie das ganz einfach zu Hause hinbekommen, zeigen wir Ihnen.

ABNEHMEN
Simple Detox
Was bringt das Entgiften mit Detox?
Was bringt das Entgiften mit Detox?
Grüne Säfte, Tee und Wasser

Simple Detox ist ein alltagstaugliches Programm zur Körper-Entschlackung und eine Anleitung, wie man seine Entgiftungsorgane hegt und pflegt.

Metabolic balance
Metabolic balance: Sinnvolle Diät?
Metabolic balance: Sinnvolle Diät?
Abnehmen über den Stoffwechsel

Metabolic balance: Abnehmen, indem man den Stoffwechsel im Gleichgewicht hält. Klingt einfach - doch was ist von diesem Abnehmprogramm zu halten?

UNSERE KOLUMNEN
Finanz-Männer gehen am meisten fremd
Wieso Finanzhaie am meisten fremdgehen
Wieso Finanzhaie am meisten fremdgehen
Finanzfremdgehen

Unsere Autorin Birgit Ehrenberg hat sich mit Fremdgeh-Portalen und der Frage befasst, wieso gerade Finanz-Männer am meisten fremdgehen.

Schmucktrends 2015
Schmuck gehört jetzt an den Körper!
Schmuck gehört jetzt an den Körper!
Armspangen, Handketten und Co.

Modeexpertin Margrieta Wever stellt uns die Schmucktrends 2015 vor. Und eines steht fest: In Sachen Schmuck können wir in diesem Jahr fast gar nichts mehr falsch machen!

HOROSKOPE
Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Was erwartet Sie im April?

Was wird diesen Monat passieren? Finden Sie einen neuen Job oder die große Liebe? Finden Sie heraus, was die nächsten vier Wochen auf Sie zukommt.

Sternzeichen Stier
Das sollten Sie über Stiere wissen
Das sollten Sie über Stiere wissen
So tickt das Sternzeichen

Menschen vom Sternzeichen Stier sind friedliche Genussmenschen, die nach Sicherheit streben und Verlässlichkeit schätzen.

Abnehmen am Bauch
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
So verschwindet der Bauchspeck

Finden Sie heraus, welchen Bauch Sie haben - wir zeigen Ihnen, mit welchem Fitness-Training und mit welchem Essen Sie einen flachen Bauch bekommen.