Es regnet wieder Sternschnuppen

10.08.12 15:49
Sternschnuppen
Bildquelle: dpa bildfunk
Mehr zu diesem Thema
Zur Fotoserie
Zur Fotoserie 'Curiosity' schickt Bilder vom Mars
'Curiosity' sendet Foto
'Curiosity' sendet Foto 1. Panorama-Bild vom Mars angekommen
Himmel über Deutschland klart auf
Himmel über Deutschland klart auf Wolken, Regen und Sternschnuppen

Bis zu 100 Stück pro Stunde

Überlegen Sie sich am besten schon mal ein paar Wünsche! Denn nach der Landung des Marsrovers 'Curiosity' gibt es das nächste Spektakel im All: Der schönste und reichste Meteorstrom des Jahres beschert uns bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde.

Tipp vom Experten: "Sternschnuppen sind morgens grundsätzlich besser zu beobachten. Die Stunden zwischen Mitternacht und Sonnenaufgang sind daher am aussichtsreichsten", erklärt Hans-Ulrich Keller, Professor an der Universität Stuttgart. Der Höhepunkt des Spektakels liegt in diesem Jahr genau auf dem Wochenende. Am kommenden Montag endet es.

Himmelsgucker können den Sternschnuppenschwarm der Perseiden in der Nacht von Samstag auf Sonntag in ganz Deutschland bei klarem Nachthimmel beobachten. Am besten schaut man Experten zufolge in dunkler Umgebung in Blickrichtung Osten nach oben. Die Feuerkugeln haben nach Angaben der Sternfreunde eine Geschwindigkeit von 60 Kilometern pro Sekunde, also 216.000 Kilometern pro Stunde. Ob Osten, Süden, Norden oder Westen - wettertechnisch ist das Lichtspektakel in diesem Jahr überall in Deutschland gut zu sehen.

Sternschnuppen auch 'Laurentiustränen' genannt

Der Ursprung der Perseiden scheint im namensgebenden Sternbild Perseus zu liegen. Ursache des Phänomens ist der Komet '109P/Swift-Tuttle', der eine lange Spur aus Staub und Körnchen hinter sich herzieht. Auf ihrer Bahn um die Sonne kreuzt die Erde diese jedes Jahr im August. Dann dringen Teilchen davon in die Atmosphäre ein und verglühen dabei als mehr oder weniger helle Meteore. Dabei haben die Feuerkugeln eine Geschwindigkeit von 60 Kilometern pro Sekunde, also 216.000 Kilometern pro Stunde. Ein Raumschiff mit dieser Geschwindigkeit wäre binnen knapp zwei Stunden beim Mond.

Die Sternschnuppen heißen im Volksmund auch 'Laurentiustränen', weil sie just um den Gedenktag des Heiligen am 10. August besonders oft zu sehen sind. Die kleinen Lichtblitze galten als die Tränen des Himmels über das Martyrium des Laurentius. Er wurde am 10. August 258 auf Befehl des römischen Kaisers Valerian auf glühendem Rost zu Tode gefoltert.

Erste Herbst-Looks!
Jacken aus leicht elastischem Feinstrick sind ein idealer Begleiter für jede Gelegenheit.
ANZEIGE
DIE WELT DER STARS
Passend zu Halloween
Diese Kürbis-Fratzen sind der Schocker
Diese Kürbis-Fratzen sind der Schocker
So arbeitet der 'Pumpkin-Star'

Halloween steht vor der Tür – und die Promis bei Ray Villafane Schlange. Der 'Pumpkin-Star' beliefert das 'Who is Who' mit seinen abgefahrenen Kürbis-Skulpturen. RTL-Reporterin Christina Endruschat hat ihm bei seiner Arbeit zugeschaut.

Jetzt abstimmen!
Noch immer zierlich, aber MIT Wölbung!
Noch immer zierlich, aber MIT Wölbung!
Ist Keira Knightley schwanger?

Ihre dünne Erscheinung heizte jahrelang Magersucht-Gerüchte an, nun hat es Keira Knightley mit ihrem Körper erneut in die Schlagzeilen geschafft. Doch diesmal sind es Spekulationen freudiger Natur: Ist die Britin etwa zum ersten Mal schwanger?

MODE UND BEAUTY
Fedora, Floppy Hat oder Melone
Jeder kann Hut tragen – und so geht’s!
Jeder kann Hut tragen – und so geht’s!
Herbst-Trend Hüte

Egal ob Fedora, Melone oder Floppy Hat: Im Herbst 2014 liegen Hüte jeder Form absolut im Trend. Mode-Expertin Lena Terlutter zeigt, wie man sie trägt.

Schlupflider kaschieren
Schlupflider verschwinden lassen
Schlupflider verschwinden lassen
Mit neuartigen Klebestreifen

Die sanftere Alternative zur Schönheits-OP: Spezielle Klebestreifen sollen Schlupflidern kaschieren. Wir haben getestet, ob und wie es funktioniert.

ABNEHMEN
Vegane Ernährung für Kinder nicht gesund
Vegane Ernährung kann Kindern schaden
Vegane Ernährung kann Kindern schaden
Entwicklungsstörungen möglich

Eine rein Vegane Ernährung ist für Kinder unter sechs Jahren nicht zu empfehlen. Kindern unter 1,5 Jahren drohen sogar massive Schäden und Entwicklungsstörungen.

Schwanger und vegan
Vegane Ernährung: Risiko fürs Baby?
Vegane Ernährung: Risiko fürs Baby?
Vegan und schwanger

Vegane Ernährung in der Schwangerschaft: Gesunde Alternative oder gefährlich für das ungeborene Baby? Expertenmeinungen gehen weit auseinander.

UNSERE KOLUMNEN
Ersatzreligion Liebe
Ist die Liebe eine Mogelpackung?
Ist die Liebe eine Mogelpackung?
Erwarten Sie kein Seelenheil

Die Liebesexpertin Birgit Ehrenberg weiß, dass man die Liebe nicht überbewerten und sich das absolute Seelenheil versprechen sollte - wie uns die Religon verspricht.

Herbstmode 2014
Diese Trends machen Lust auf Herbst!
Diese Trends machen Lust auf Herbst!
Baseball-Style, Capes und Co.

Wenn die Tage kürzer werden, wird die Kleidung länger. Capes, Marlenhosen und Co.: Unsere Modeexpertin Margrieta Wever verrät Ihnen die Trends in Sachen Herbstmode 2014.

HOROSKOPE
Cocktail und Sternzeichen
Dieser Cocktail passt zu Ihnen
 Cocktail: Welcher Drink passt zu Ihrem Sternzeichen?
Cocktail für Ihr Sternzeichen

Sind Sie auf der Suche nach dem richtigen Cocktail? Wir zeigen Ihnen, welcher Cocktail zu Ihnen und Ihrem Sternzeichen passt.

Frisurenhoroskop
Was verraten die Sterne über Ihr Haar?
Was verraten die Sterne über Ihr Haar?
Das große Frisurenhoroskop

Autor Max Hohn ist sich sicher, dass die Astrologie einen großen Einfluss auf unsere Frisur und die Haarstruktur hat. Passt Ihr Frisurenhoroskop?

Abnehmen am Bauch
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
So verschwindet der Bauchspeck

Finden Sie heraus, welchen Bauch Sie haben - wir zeigen Ihnen, mit welchem Fitness-Training und mit welchem Essen Sie einen flachen Bauch bekommen.