Costa Concordia: Retter unter Druck und in Lebensgefahr ?

22.01.12 13:53
Wrack bewegt sich
Bildquelle: dpa bildfunk
Mehr zu diesem Thema
Funkverkehr veröffentlicht
Funkverkehr veröffentlicht Kapitän: 'Versehentlich' geflüchtet
Überlebende berichten
Überlebende berichten "Es war wie auf der Titanic"
Mehr Vermisste
Mehr Vermisste Angst vor Umweltkatastrophe
Deutsche Urlauber sind geschockt
Deutsche Urlauber sind geschockt Costa Concordia: "Plötzlich hört man nur Geschrei"
Vorwürfe gegen Kapitän
Vorwürfe gegen Kapitän Costa Concordia: Kaum noch Hoffnung auf Überlebende
Mindestens drei Tote in Italien
Mindestens drei Tote in Italien Kreuzfahrt-Drama: Noch Dutzende vermisst

“Er hat einen Kollaps erlitten“

Den Rettungsmannschaften vor der italienischen Küste läuft die Zeit davon. Noch immer sind nicht alle Räume der Costa Concordia nach möglichen Überlebenden durchsucht. Die zunehmend rauer werdende See erhöht aber die Gefahr für die Retter, mit dem Wrack in die Tiefe gerissen zu werden. Trotz der immensen Belastung, wollen die Spezialisten aber weitersuchen.

Doch nicht alle sind dem Druck auf Dauer gewachsen: Ein Mitglied der Bergungsmannschaften ist zusammengebrochen und wird von Kollegen an Land gebracht. "Es handelt sich um einen Bootsführer. Er hat einen Kollaps erlitten“, sagt
Filippo Marini, der Sprecher der Hafenbehörde. „Das zeigt, wie gestresst wir hier alle sind und dass wir bei diesem Einsatz alles geben müssen."

Doch trotz der ins Wrack gesprengten Zugänge kommen die Taucher im Inneren so gut wie nicht voran. “Dort ist zu viel durcheinander. Wir konnten nur wenig in dem Teil des Schiffs suchen, der unter Wasser liegt, weil die Sicht gleich Null war“, berichtet Höhlentaucher Giuseppe Minciotti. Er und seine Kollegen arbeiten unter permanenter Lebensgefahr. Das Wrack kann jederzeit ins 70 Meter tiefe Wasser abrutschen.

Noch über 20 Menschen werden vermisst

Die Suche nach Eingeschlossenen muss deshalb immer wieder unterbrochen worden. Das Wrack sinke weiter ab, dadurch seien die Sicherheitsbedingungen für die Rettungsmannschaften nicht gegeben, sagte der Sprecher der Rettungseinheiten, Luca Cari. Es könnte noch schlimmer kommen: Höherer Wellengang soll die weiteren Such- und Bergungsarbeiten verhindern.

Naturschützer fürchten zudem, dass Treibstoff das fragile Ökosystem weit über die toskanische Insel hinaus verschmutzt, wenn das Schiff sinken sollte. Die Unglücksstelle liegt mitten im Pelagos-Meeresschutzgebiet, dem wichtigsten Walschutzgebiet im Mittelmeer. Umweltschützer befürchten eine Katastrophe, wenn das Öl ins Meer fließen sollte.

Das Abpumpen aus den Tanks wird voraussichtlich mehrere Wochen dauern. Nach Angaben der Reederei sollen mindestens 1.900 Tonnen Treibstoff an Bord sein, darunter Schweröl, sagte eine Sprecherin des Havariekommandos in Cuxhaven. "Schweröl ist wie dicker, zähflüssiger Honig. Um es abzupumpen, muss es erst auf 45 bis 50 Grad erwärmt werden."

Francesco Schettino, der schwer belastete Kapitän des Kreuzfahrtschiffes, ist in seinen Heimatort zurückgekehrt und steht dort unter Hausarrest. Das Schiff habe er nur so früh verlassen, weil er versehentlich in eines der Rettungsboote gestolpert sei, sagte er den Ermittlern. Der Staatsanwalt ordnete jetzt einen Drogentest an.

Nach zuletzt 28 Menschen werden laut italienischem Ministerium für Verkehr und Infrastruktur jetzt noch 22 Passagiere verschiedener Nationalitäten offiziell vermisst, mindestens elf Menschen kamen bei dem Schiffbruch um. Das Auswärtige Amt in Berlin hatte zuletzt von zwölf vermissten Bundesbürgern gesprochen, aber mittlerweile hat sich noch eine Frau gemeldet, die gar nicht an Bord war. Wie lange die mutigen Rettungskräfte überhaupt noch nach Vermissten suchen können, ist fraglich.

Jetzt Lotto im Internet spielen
Jetzt noch schnell staatliches Lotto spielen!
ANZEIGE
Prinz Charles trauert
Royals trauern um Familienmitglied
Royals trauern um Familienmitglied
Herzogin "am Boden zerstört"

Prinz Charles' Schwager ist nach einem tragischen Unfall in den USA gestorben. Der Bruder von Herzogin Camilla erlag seinen schweren Kopfverletzungen nach einem Sturz in New York.

Kritik an Sonderabgabe
Steuerüberschuss soll Straßen glätten
Steuerüberschuss soll Straßen glätten
Debatte um 'Schlagloch-Soli'

Geht es nach Haushaltspolitikern von Union und SPD, sollen mögliche Steuerüberschüsse in die Erneuerung von Straßen und Schienen fließen. Da ein ausgeglichener Haushalt weiter Priorität hat, sind Entlastungen für Arbeitnehmer nicht drin.

MODE UND BEAUTY
Problemzonen kaschieren
So mogeln Sie Problemzonen einfach weg
So mogeln Sie Problemzonen einfach weg
Styling-Tipps für jede Figur

Sie haben an der ein oder anderen Stelle ein paar Pfunde zu viel? Kein Problem: Mit der richtigen Kleidung lassen sich Problemzonen einfach wegschummeln.

2-in-1-Shampoo und Co.
Wie gut sind Kombi-Produkte wirklich?
Wie gut sind Kombi-Produkte wirklich?
2-in-1-Shampoo und Co.

Shampoo mit Conditioner, Bodylotion mit Selbstbräuner und Co.: Halten Kombipräparate, was sie versprechen? wir haben den Test gemacht.

ABNEHMEN
Gen-Test hilft beim Abnehmen
Test verrät, wie Sie wirklich abnehmen
Test verrät, wie Sie wirklich abnehmen
Gen-Test erleichtert Abnehmen

Es gibt Gene, die Einfluss darauf haben, wie der eigene Körper auf bestimmte Lebensmittel und Sport reagiert. Welcher Meta-Typ Sie sind zeigt ein einfacher Gen-Test.

Abnehmen mit Eiweißpulver
Abnehmen mit Eiweißpulver: Klappt das?
Abnehmen mit Eiweißpulver: Klappt das?
Almased, Slimfast und Co.

Schlank werden mit Eiweißpulver: Doch was taugen die Pulver, die mit Milch oder Wasser zu Eiweißshakes angerührt werden, wirklich?

UNSERE KOLUMNEN
Streit in der Partnerschaft
Frisch verliebt - und trotzdem Streit
Frisch verliebt - und trotzdem Streit
Segen oder Fluch?

In der ersten Zeit der Verliebtheit schwebt man mit dem Partner bekanntlich auf Wolke sieben. Doch was, wenn man bereits zu Beginn ständig aufeinanderprallt?

Schmuck-Trends 2014: Earcuffs und Co.
Das sind die Schmuck-Trends 2014
Das sind die Schmuck-Trends 2014
Earcuff, Knuckle-Ring und Co.

Auf die richtige Wahl kommt's an, auch beim Schmuck: Welche Ketten, Ohrringe und Armbänder dieses Jahr total angesagt sind, weiß Modeexpertin Margrieta Wever.

HOROSKOPE
Die Macken der Sternzeichen
Die Macken der Sternzeichen
Die Macken der Sternzeichen
Welchen Spleen haben Sie?

Das große Mackenhoroskop: Finden Sie heraus, welche Macken den einzelnen Sternzeichen zugeordnet werden!

Sterne & Sex
Wie läuft es diese Woche im Bett?
Wie läuft es diese Woche im Bett?
Das große Sex-Horoskop

Finden Sie heraus, was Ihr Sexhoroskop für diese Woche verrät - und, ob sich in Puncto Erotik etwas tut...

Abnehmen am Bauch
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
So verschwindet der Bauchspeck

Finden Sie heraus, welchen Bauch Sie haben - wir zeigen Ihnen, mit welchem Fitness-Training und mit welchem Essen Sie einen flachen Bauch bekommen.

FriendScout 24
Flirtspaß im Frühjahr: Singles warten auf Sie!
Flirtspaß im Frühjahr: Singles warten auf Sie!
Jetzt bei FriendScout24 anmelden!

Lust auf Zweisamkeit im Frühling? Lernen Sie jetzt tolle Singles in Ihrer Nähe kennen: für prickelnde Flirts oder die große Liebe. Einfach gratis anmelden.