70 Jahre Schlacht von Stalingrad: Russland gedenkt gefallenen Soldaten

02.02.13 15:36
Wolgograd, Stalingrad, Russland, Schlacht von Stalingrad
Bildquelle: dpa bildfunk
Mehr zu diesem Thema
Europa bleibt wichtigster US-Partner
Europa bleibt wichtigster US-Partner US-Vize fordert Abdanken von Assad
Hacker-Attacke auf Nachrichtendienst
Hacker-Attacke auf Nachrichtendienst Twitter: 250.000 Nutzerdaten gestohlen

Nachkommen deutscher Stalingradkämpfer angereist

70 Jahre nach der mörderischen Schlacht von Stalingrad hat das heutige Wolgograd an den Sieg über deutsche Truppen und die Hunderttausenden Opfer erinnert. Vor etwa 20.000 Zuschauern und zahlreichen Veteranen marschierten bei frostigem Wetter 650 Soldaten im Zentrum der südrussischen Millionenstadt auf.

Zu Ehren des Jahrestages nannte sich Wolgograd für einen Tag offiziell wieder Stalingrad nach Sowjetdiktator Stalin. An der Militärparade nahm auch ein legendärer Weltkriegs-Panzer des sowjetischen Typs T-34 teil. Nachkommen deutscher Stalingradkämpfer, die als Zeichen der Versöhnung anreisten, zeigten sich tief bewegt. "Als ich im Museum das Panorama dieser grausamen Schlacht sah, musste ich weinen", sagte Rolf Weber aus Frankfurt am Main.

Delegationen aus Dutzenden Ländern legten Kränze und Blumen an der Ewigen Flamme im Stadtzentrum nieder. Für Deutschland nahm Botschafter Ulrich Brandenburg teil. Die Reste der deutschen 6. Armee hatten am 2. Februar 1943 in Stalingrad vor den sowjetischen Truppen kapituliert. Der Sieg der Roten Armee gilt als ein Wendepunkt im Zweiten Weltkrieg. Die monatelange Schlacht und Temperaturen bis zu minus 43 Grad kosteten mindestens 700.000 Soldaten das Leben.

Keiner der getöteten deutschen Soldaten ist vergessen

"Wir verteidigen unser Land, indem wir uns an die große Schlacht von Stalingrad erinnern", rief Vizeregierungschef Dmitri Rogosin bei der Militärparade. "Ehre sei Stalingrad, Ehre den Veteranen!" Busse mit dem Konterfei Stalins brachten zahlreiche Kriegsteilnehmer in ordenbehangenen Uniformen in die Wolgastadt. Menschenrechtler und Historiker kritisieren in Russland eine zunehmende Verharmlosung der Zeit schwerer Repression unter Josef Stalin (1879-1953). Vielerorts hingen riesige Transparente mit Parolen wie "Von Stalingrad aus zum Endsieg". Jugendliche mit rot-weißen Pelzmützen und der Aufschrift "70" standen als Helfer bereit.

Kremlchef Wladimir Putin hat den Sieg der sowjetischen Truppen in der Schlacht von Stalingrad vor 70 Jahren als eines der weltweit größten Beispiele von Heldentum gepriesen. "Wir sind stolz, Russland ist stolz auf die Verteidiger von Stalingrad", sagte der russische Präsident im heutigen Wolgograd. "Der Mut und das Heldentum der Verteidiger sind beispiellos und einmalig." Zu Ehren der Hunderttausenden Opfer der blutigen Schlacht legte Putin gemeinsam mit Veteranen in der Gedenkhalle auf dem Mamajew-Hügel Blumen an der Ewigen Flamme nieder.

"Stalingrad wird für immer ein Symbol der Einheit und der Unbesiegbarkeit unseres Landes sein, ein Symbol des wahren Patriotismus, ein Symbol des größten Sieges der sowjetischen Soldaten", sagte Putin. Historische Ereignisse wie die Schlacht von Stalingrad müssten genutzt werden, um künftigen Generationen die Vaterlandsliebe beizubringen.

Auf dem Soldatenfriedhof Rossoschka rund 40 Kilometer nordwestlich von Wolgograd legte der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gemeinsam mit deutschen und russischen Gästen einen Kranz nieder. Dort sind etwa 56.000 deutsche Soldaten begraben, von weiteren mehr als 55 000 Wehrmacht-Toten sind nur die Namen eingraviert. "Niemand weiß, wo sie liegen. Aber ihre Namen sollen zeigen: Keiner ist vergessen", sagte Volksbund-Präsident Reinhard Führer bei der Zeremonie am Vorabend.

Exklusive Schals passend zum Wetter
Loop-Schals verschönern das Outfit ungemein. Gönnen Sie sich jetzt einen kleinen Kick!
ANZEIGE
Fehler beim Fremdgehen
Die 10 größten Seitensprung-Fehler
Die 10 größten Seitensprung-Fehler
So verrät SIE sich

Eine Umfrage der Online-Partnervermittlung 'Victoria Milan' soll herausgefunden haben, welche zehn Fehler untreue Frauen am meisten verraten.

Tödliche Lebensmittel
Diese 11 Lebensmittel können uns töten
Diese 11 Lebensmittel können uns töten
Grapefruit, Apfel und Co.

Gesunde Gaumenfreude oder gefährlicher Genuss? Wir stellen Ihnen elf Lebensmittel vor, die für uns tödlich sein können.

DIE WELT DER STARS
Im Alter von 94
Abschied von einem großen Staatsmann
Abschied von einem großen Staatsmann
Richard von Weizsäcker ist tot

Im Alter von 94 Jahren ist der frühere Bundespräsident Richard von Weizsäcker gestorben. Er wollte Bundespräsident aller Deutschen sein - und wirkte durch seine Worte.

Bobbi Kristina Brown
Whitneys Tochter leblos aufgefunden
Whitneys Tochter leblos aufgefunden
Tragisches Déjà-vu

Wie ihre Mutter Whitney Houston vor drei Jahren wurde nun auch ihre Tochter Bobbi Kristina Brown leblos in ihrer Badewanne gefunden.

MODE UND BEAUTY
Looks der Woche
Casual Cool: Strick trifft Leder
Casual Cool: Strick trifft Leder
Unsere Looks der Woche

Shermine Shahrivar überzeugt auf der 'Berlin Fashion Week' 2015 mit einer coolen Kombination aus Strick, Lack und Leder.

Shampoos ohne Silikon im Test
Wie gut sind Shampoos ohne Silikon?
Wie gut sind Shampoos ohne Silikon?
Glanz ohne Nebenwirkungen

Halten Shampoos ohne Silikon, was sie versprechen? 'Öko-Test' hat 29 silikonfreie Shampoos unter die Lupe genommen.

ABNEHMEN
Abnehmen durch Achtsamkeit im Test
Schlank durch Atemübungen: Klappt das?
Schlank durch Atemübungen: Klappt das?
Unsere Autorin hat getestet

Das 8-Wochen-Programm soll helfen, den Hunger zu kontrollieren und das Essverhalten mit Hilfe von Achtsamkeitsübungen langfristig zu ändern. Klappt das?

Schnell viel abnehmen
Das ist das 'Super Shred'-Programm
Das ist das 'Super Shred'-Programm
Zehn Kilo weg in vier Wochen?

Schnell viel abnehmen mit 'Super Shred': Bei dem Programm von 'Shred'- Autor Dr. Ian K. Smith sollen durchschnittlich zehn Kilo in vier Wochen drin sein.

UNSERE KOLUMNEN
Erfülltes Sexualleben
So viel Sex braucht eine Beziehung
So viel Sex braucht eine Beziehung
2 Mal, 3 Mal oder jeden Tag?

Tausende von Artikeln und Büchern mühen sich damit ab, Richtlinien vorzugeben, wie viel Sex in einer Beziehung normal ist. Birgit Ehrenberg rückt mit der Wahrheit heraus.

Schuhtrends 2015
Das Frühjahr wird stylisch UND bequem!
Das Frühjahr wird stylisch UND bequem!
Die Schuhtrends 2015

Modeexpertin Margrieta Wever stellt uns die Schuhtrends 2015 vor. Vor allem im Frühjahr tragen wir Schnürer, Slip-ons und Retro-Sneaker.

HOROSKOPE
Sternzeichen Steinbock
Diese 8 Dinge sollten Sie wissen
Diese 8 Dinge sollten Sie wissen
Ihr Partner ist Steinbock?

Was haben Mel Gibson und Michelle Obama gemeinsam? Richtig, sie sind Steinbock! Ihr Partner auch? Wir haben für Sie acht wichtige Eigenschaften zusammengestellt.

Sternzeichen Wassermann
Sieben Wassermann-Eigenschaften
Sieben Wassermann-Eigenschaften
So tickt das Sternzeichen

Über diese Charakterzüge sollten Sie auf jeden Fall Bescheid wissen: Diese sieben Eigenschaften zeichnet das Sternzeichen Wassermann aus.

Abnehmen am Bauch
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
So verschwindet der Bauchspeck

Finden Sie heraus, welchen Bauch Sie haben - wir zeigen Ihnen, mit welchem Fitness-Training und mit welchem Essen Sie einen flachen Bauch bekommen.

Weibliche Beschneidung
Der Kampf gegen das barbarische Ritual
Der Kampf gegen das barbarische Ritual
Weibliche Genitalverstümmelung

Die weibliche Beschneidung verwandelt das Leben betroffener Mädchen in eine Tortur oder tötet sie in vielen Fällen sogar. Doch nun soll sie endlich ihre Macht verlieren!