50 Jahre Élysée-Vertrag: Berlin und Paris rücken noch enger zusammen

22.01.13 14:22
50 Jahre Èlysée-Vertrag
Bildquelle: dpa bildfunk
Mehr zu diesem Thema
Machen Sie den Test!
Machen Sie den Test! Wie gut kennen Sie unsere französischen Freunde?
Jubiläum des Elysée-Vertrags
Jubiläum des Elysée-Vertrags 50 Jahre deutsch-französische Freundschaft

Merkel und Hollande duzen sich neuerdings

Deutschland und Frankreich wollen ihre Zusammenarbeit mit einer Reihe von konkreten Maßnahmen vorantreiben. Dies kündigten Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Präsident François Hollande bei den Feiern zum 50-jährigen Bestehen des Élysée-Vertrags in Berlin an. Bis zum EU-Gipfel im Juni wollen sie auch einen Vorschlag zur Weiterentwicklung der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion vorlegen.

Konkret vereinbart wurde die Einsetzung einer Beratergruppe zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit, der Vertreter von Arbeitgebern und Gewerkschaften angehören sollen. In Bordeaux soll ein deutsch-französisches Berufsgymnasium eingerichtet werden. In Kehl, der Nachbarstadt von Straßburg, soll sich eine neue Stelle um die Vermittlung von Arbeitsplätzen in der Grenzregion kümmern. Zudem soll das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) mehr Geld bekommen.

Beide Seiten seien sich der großen Verantwortung bewusst, die Situation in Europa zu verbessern und die Schuldenkrise im Euroraum zu überwinden, sagte Merkel. Hollande erklärte: "Es gilt, Europa Vertrauen in seine Zukunft zu vermitteln." Deutschland und Frankreich müssten als Motor darauf achten, andere europäische Länder einzubinden. "Aber wir sind diejenigen, die zeigen müssen, wohin der Weg geht."

Pünktlich zu den Feierlichkeiten sind Merkel und Hollande nun auch Duzfreunde. Die CDU-Vorsitzende bot dem gleichaltrigen Sozialisten - beide 58 - bei einem Essen im Berliner Restaurant 'Lutter und Wegner' das Du an, wie Teilnehmer berichteten. Hollande nahm sofort an. Bei einer Pressekonferenz im Kanzleramt leitete Merkel dann bereits weiter: "Du hast das Wort." Seit längerer Zeit reden sich die beiden schon mit Vornamen an. Hollande sagt "Ooonschela".

Angesichts der Berichte über angeblich immer noch unterkühlte Beziehungen sagte Merkel: "Es ist ja vielleicht unser bestgehütetes Geheimnis, dass die Chemie stimmt." Der französische Präsident fügte hinzu: "Der Strom zwischen uns fließt, ohne dass es dazu Elektrizität braucht." Merkel hatte sich vergangenes Jahr für eine Wiederwahl von Hollandes konservativem Vorgänger Nicolas Sarkozy stark gemacht.

Erstmals fast komplettes ausländisches Parlament im Bundestag

Zum Auftakt hatte Hollande Merkel in der französischen Botschaft am Brandenburger Tor empfangen. Anschließend begrüßte Bundespräsident Joachim Gauck Frankreichs Präsident im Park von Schloss Bellevue mit militärischen Ehren. Nach einer gemeinsamen Kabinettssitzung kamen die beiden Parlamente zu einer Sondersitzung im Bundestag zusammen. Mehrere hundert französische Abgeordnete und fast die komplette Regierung waren nach Berlin gereist. Es war das erste Mal, dass der Bundestag ein fast komplettes ausländisches Parlament zu Gast hatte.

In einer gemeinsamen Erklärung der deutschen und französischen Parlamentarier heißt es unter anderem, Europa stehe vor großen ökonomischen und politischen Herausforderungen. Die deutsch-französische Zusammenarbeit müsse gerade in Krisenzeiten für ein weiteres Zusammenwachsen der EU genutzt werden. "Dieses Zusammenwachsen darf nicht auf Wirtschafts- und Währungsfragen reduziert werden, sondern muss vor allem der Jugend in Europa eine neue Perspektive für Bildung, Beschäftigung und Wachstum geben."

SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat die Bundesregierung gewarnt, das unter wirtschaftlichen Problemen leidende Frankreich zu belehren. Vor zehn Jahren habe Deutschland als kranker Mann Europas gegolten und in der nicht einfachen Situation keine Belehrungen aus Frankreich erhalten, sagte er in der Sitzung. "Ich würde mir wünschen, dass dies umgekehrt jetzt auch der Fall ist."

Mit dem Élysée-Vertrag - benannt nach dem französischen Präsidialamt, wo er unterzeichnet wurde - hatten beide Länder am 22. Januar 1963 den Grundstein für eine enge Partnerschaft und weitreichende Zusammenarbeit gelegt. Unterzeichnet wurde er vom damaligen Bundeskanzler Konrad Adenauer (CDU) und General Charles de Gaulle. Der Vertrag ist auch Grundlage dafür, dass sich die Regierungen der beiden wichtigsten europäischen Partner bis heute regelmäßig treffen und eng miteinander abstimmen.

Wirtschaftlich ist Frankreich Deutschlands wichtigster Partner: Von Januar bis November 2012 wurden nach vorläufigen Daten des Statistischen Bundesamtes Waren im Wert von 97,5 Milliarden Euro dorthin exportiert. Zugleich führte Deutschland französische Waren im Wert von 60,2 Milliarden Euro ein. Seit 1961 ist Frankreich demnach ohne Unterbrechung der wichtigste Abnehmer für Deutschlands Exporteure.

Sneaker mit Trendfaktor
Wahnsinn: Pinky Converse sind total angesagt und einfach zeitlos. Jetzt gibt´s endlich die neue Kollektion.
ANZEIGE
Tila Tequila schwanger
"Überraschung! Ich bin schwanger!"
"Überraschung! Ich bin schwanger!"
Skandal-Sternchen im Mamaglück

In der Vergangenheit verkleidete sich Tila Tequila als Nazi-Braut und behauptete, der Tod von Paul Walker wäre ein Ritualmord gewesen. Jetzt ist das Skandal-Sternchen schwanger. Wird aus ihr jetzt eine liebevolle Mama?

Südkorea: Fährunglück
Südkorea: Aus Verzweiflung wird Wut
Südkorea: Aus Verzweiflung wird Wut
60 Tote nach Fährunglück

Taucher konnten 60 Leichen aus dem Wrack der verunglückten Fähre 'Sewol' ziehen. Doch den Angehörigen geht die Suche nicht schnell genug. Sie werfen der Regierung vor, nicht genug für die Suche zu tun. 240 Menschen werden noch vermisst.

MODE UND BEAUTY
Problemzonen kaschieren
So mogeln Sie Problemzonen einfach weg
So mogeln Sie Problemzonen einfach weg
Styling-Tipps für jede Figur

Sie haben an der ein oder anderen Stelle ein paar Pfunde zu viel? Kein Problem: Mit der richtigen Kleidung lassen sich Problemzonen einfach wegschummeln.

Lidstraffung
Schlupflider adé – auf sanfte Art!
Schlupflider adé – auf sanfte Art!
Neue OP-Methode

Millionen von Frauen leiden unter Schlupflidern. Eine neue OP-Methode verspricht jetzt eine Narben-freie Verschönerung.

ABNEHMEN
Abnehmen mit Eiweißpulver
Abnehmen mit Eiweißpulver: Klappt das?
Abnehmen mit Eiweißpulver: Klappt das?
Almased, Slimfast und Co.

Schlank werden mit Eiweißpulver: Doch was taugen die Pulver, die mit Milch oder Wasser zu Eiweißshakes angerührt werden, wirklich?

Metabolisches Syndrom - was tun?
Metabolisches Syndrom - was tun?
Metabolisches Syndrom - was tun?
Tod durch zu gutes Leben

Metabolisches Syndrom: Das ist der größte Risikofaktor für einen frühen Tod. Diabetes, hoher Blutdruck, schlechte Blutfette und Übergewicht sind das 'tödliche Quartett'.

UNSERE KOLUMNEN
Streit in der Partnerschaft
Frisch verliebt - und trotzdem Streit
Frisch verliebt - und trotzdem Streit
Segen oder Fluch?

In der ersten Zeit der Verliebtheit schwebt man mit dem Partner bekanntlich auf Wolke sieben. Doch was, wenn man bereits zu Beginn ständig aufeinanderprallt?

Schmuck-Trends 2014: Earcuffs und Co.
Das sind die Schmuck-Trends 2014
Das sind die Schmuck-Trends 2014
Earcuff, Knuckle-Ring und Co.

Auf die richtige Wahl kommt's an, auch beim Schmuck: Welche Ketten, Ohrringe und Armbänder dieses Jahr total angesagt sind, weiß Modeexpertin Margrieta Wever.

HOROSKOPE
Die Macken der Sternzeichen
Die Macken der Sternzeichen
Die Macken der Sternzeichen
Welchen Spleen haben Sie?

Das große Mackenhoroskop: Finden Sie heraus, welche Macken den einzelnen Sternzeichen zugeordnet werden!

Sterne & Sex
Wie läuft es diese Woche im Bett?
Wie läuft es diese Woche im Bett?
Das große Sex-Horoskop

Finden Sie heraus, was Ihr Sexhoroskop für diese Woche verrät - und, ob sich in Puncto Erotik etwas tut...

Abnehmen am Bauch
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
Abnehmen am Bauch: Welcher Bauch-Typ sind Sie?
So verschwindet der Bauchspeck

Finden Sie heraus, welchen Bauch Sie haben - wir zeigen Ihnen, mit welchem Fitness-Training und mit welchem Essen Sie einen flachen Bauch bekommen.

FriendScout 24
Flirtspaß im Frühjahr: Singles warten auf Sie!
Flirtspaß im Frühjahr: Singles warten auf Sie!
Jetzt bei FriendScout24 anmelden!

Lust auf Zweisamkeit im Frühling? Lernen Sie jetzt tolle Singles in Ihrer Nähe kennen: für prickelnde Flirts oder die große Liebe. Einfach gratis anmelden.