"50/50 - Freunde fürs (Über)Leben" - Filmkritik

02.05.12 12:20
"50/50 - Freunde fürs (Über)Leben" - Filmkritik
Bildquelle: dpa bildfunk
 

3,5 von 5 Punkten

Wie lustig kann und darf ein Film sein, in dem ein Krebskranker nur 50 Prozent Überlebenschance hat? Regisseur Jonathan Levine hat sich gedacht: Machen wir auch beim Genre 50/50 – Hälfte Komödie, Hälfte Drama. Ob sein Konzept aufgeht? Er hat zumindest schon mal eins richtig gemacht: den hinreißenden Joseph Gordon-Levitt für die Hauptrolle verpflichtet.

Er braucht nur einmal herrlich pflichtbewusst in die Kamera zu schauen, wenn er als Adam Lerner brav erst bei Grün über die Straße geht, obwohl weit und breit kein Auto zu sehen ist, und der Zuschauer ist sicher: Es ist die größte Gemeinheit überhaupt, dass ausgerechnet diesen unschuldigen Burschen eine potenziell tödliche Krankheit erwischt. Adam ist Radiojournalist mit Idealen und gerade mal 27. Und nun soll es das vielleicht schon gewesen sein?

Mit wem soll Adam über seine Probleme reden? Seine Freundin Rachel (Bryce Dallas Howard) will nicht mit in die Klinik zur Chemotherapie. Adams Mutter (Anjelica Huston) neigt zu Gluckengehabe und hat genug mit seinem alzheimerkranken Vater zu tun. Die Kliniktherapeutin (hübsch unsicher: Anna Kendrick aus der ‚Twilight‘-Serie) strotzt nur so vor Unerfahrenheit. Bleibt Adams bester Freund Kyle (herrlich ungeniert: Seth Rogen), der in Adams Erkrankung vor allem eine Chance sieht, Bräute aufzureißen.

Erfrischend anders

Die erste Hälfte des Films bezieht ihre Lacher vor allem aus der Unsicherheit der Beteiligten, was allerdings ein bisschen wenig ist für ein solch komplexes Thema. Nur 50 Prozent der galgenhumorigen Gags zünden, und das, obwohl alle Schauspieler wirklich überzeugend agieren. Dann muss Jonathan Levine mit seinem heiklen Thema doch noch die Kurve zur Ernsthaftigkeit kriegen. Wenn es plötzlich ernst und hochemotional wird, fühlt sich der Zuschauer plötzlich wie in einem anderen Film. Dazu war es vielleicht nicht die geschickteste Wahl, die Geschichte aus der Sicht des Krebspatienten zu erzählen.

So ist Levines ‚50/50 – Freunde fürs Überleben‘ sicher nicht der große Wurf, aber lobenswert für den Ansatz, das Thema einmal erfrischend anders und unemotional anzugehen, auch wenn das nicht ganz bis zum Ende durchgehalten wird. Und die begeistert aufspielenden Hauptdarsteller, allen voran Joseph Gordon-Levitt, machen den Film allemal sehenswert.

Von Mireilla Zirpins

ANZEIGE
Fotostrecke
Anti-Logos gegen WM-Vergabe an Katar
Anti-Logos gegen WM-Vergabe an Katar
Druck auf FIFA wächst

Wo ist der Unterschied zwischen FIFA und den Hells Angels oder den Bandidos? Es gibt keinen, heißt es zumindest in den sozialen Netzwerken. Dort wird die Kritik an der FIFA-Entscheidung immer lauter, die WM 2022 in Katar stattfinden zu lassen.

Frauen-Ausbeutung?
Typisch weiblich: Unbezahlte Arbeit
Typisch weiblich: Unbezahlte Arbeit
Gute Feen im Hintergrund

45,5 Wochenstunden investieren Frauen in Haushalt, Garten und Kinder, wie eine Studie zeigt. Warum ist das im 21. Jahrhundert eigentlich noch so?

Vierlingsmutter
Die ersten Bilder der Vierlinge
Die ersten Bilder der Vierlinge
Mit 65 noch einmal Mutter

Annegret Raunigk sorgte mit ihrer Schwangerschaft für eine Sensation. Mit 65 Jahren ist sie jetzt die älteste Vierlingsmutter der Welt geworden. Nun gibt es die ersten Bilder.

DIE WELT DER STARS
Natalie Horler: Baby!
Cascada-Star erwartet ein Baby!
Cascada-Star erwartet ein Baby!
Babypause soll kurz ausfallen

'Cascada'-Star Natalie Horler und ihr Ehemann werden zum ersten Mal Eltern. Das verkündete jetzt ihr Management via Facebook. Die Babypause der Sängerin soll allerdings extrem kurz ausfallen...

'Eiskalte Engel'
Sie haben es schon wieder getan!
Sie haben es schon wieder getan!
'Eiskalte Engel'-Reunion

Wer erinnert sich nicht an die heiße Kussszene zwischen Sarah Michelle Gellar und Selma Blair? Es war eines DER Highlights in dem Thriller 'Eiskalte Engel'. Jetzt feierten die Stars des Films Reunion - inklusive unerwarteter Kusseinlage!

MODE UND BEAUTY
Spontankauf vermeiden
So gehen Sie strukturiert shoppen!
So gehen Sie strukturiert shoppen!
Spontankäufe vermeiden

Wir gehen shoppen, um neue Schuhe zu kaufen, kommen aber mit viel mehr Sachen zurück. Solche Spontankäufe kennt jeder. Doch wie vermeidet man sie?

Nagellack entfernen
Nur zwei von 15 Produkten sind 'gut'
Nur zwei von 15 Produkten sind 'gut'
Nagellackentferner im Test

'Stiftung Warentest' hat 15 Nagellackentferner getestet. Nur zwei von 15 Produkten konnten überzeugen. Wir zeigen Ihnen die Gewinner und Verlierer des Tests.

ABNEHMEN
Fast-Food-Diät
Jeden Tag Pommes - 27 Kilo abgenommen!
Jeden Tag Pommes - 27 Kilo abgenommen!
Lehrer testet Fast-Food-Diät

John hat ein halbes Jahr lang morgens, mittags und abends bei McDonalds gegessen und dabei rund 27 Kilo abgenommen. Wie kann das sein?

Die Bauch-Typologie
Welcher Bauch-Typ sind Sie?
Welcher Bauch-Typ sind Sie?
Abnehmen am Bauch

Finden Sie heraus, welchen Bauch Sie haben - und wir zeigen Ihnen, mit welchem Fitness-Training und mit welchem Essen Sie einen flachen Bauch bekommen.

UNSERE KOLUMNEN
Einladung zum Sex
Wann gehen Frauen einfach mit?
Wann gehen Frauen einfach mit?
Sex-Einladung eines Fremden

Buchautor Kurt Molzer sowie eine Studie behaupten: Frauen können erotischen Einladungen nur schwer widerstehen. Birgit Ehrenberg hat jedoch mächtige Zweifel daran!

Modetrends 2015
Das sind die Must-haves im Sommer!
Das sind die Must-haves im Sommer!
Culottes, Jumpsuits und Co.

Kurz vor dem heiß ersehnten Sommerbeginn warten viele neue Trend auf uns. Doch welche Must-haves dürfen jetzt auf keiner Shoppinglist fehlen?

HOROSKOPE
Das große Liebesorakel
Wie gut passen Sie zusammen?
Wie gut passen Sie zusammen?
Das Liebesorakel verrät es

Das Liebesorakel verrät, wie gut Sie und Ihr Schatz zusammenpassen. Geben Sie einfach Ihren Namen und den Ihres Partner ein.

Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Alles neu macht der Mai?

Was wird diesen Monat passieren? Finden Sie einen neuen Job oder die große Liebe? Finden Sie heraus, was die nächsten vier Wochen auf Sie zukommt.