ABNEHMEN ABNEHMEN

Sport bei Übergewicht: Darauf sollte man achten

Sport bei Übergewicht: Worauf muss man achten?
Sport bei Übergewicht: Worauf muss man achten? Diese Sportarten sind empfehlenswert 00:03:59
00:00 | 00:03:59

Zusammen mit Gleichgesinnten macht Sport gleich viel mehr Spaß

Der Puls rast, die Gelenke schmerzen und alle schauen einen komisch von der Seite an. Sport ist für Übergewichtige oft eine Tortur. Doch eine Sportgruppe für Frauen mit Übergewicht sagt den Kilos nun gemeinsam den Kampf an. Denn unter Gleichgesinnten aktiv sein, kann richtig viel Spaß machen. Doch welche Sportarten eigenen sich hier eigentlich am besten?

Curvy Model Christin Thomsen kennt die Problematik von kurvigen Frauen. Sie ist ungern in normale Fitness-Studios gegangen. "Ich habe mich nicht wohl gefühlt und ich kenne diese Problematik von anderen Frauen und habe mir gedacht: Da musst du ran, da kannst du auch was machen", so Christin. Deshalb hat sie eine Sport-Gruppe speziell für Übergewichtige gegründet. Für sie steht fest: Sport unter Gleichgesinnten macht Mut.

Welche Sportarten eignen sich für übergewichtige Frauen?

Spaß an Bewegung geht eben auch mit etwas mehr Gewicht. Doch Neueinsteigerinnen wissen oft nicht, welche Sportarten gut für sie sind. Joggen, Kampfsportarten und Sprungübungen sind beispielsweise nicht empfehlenswert. Wichtig ist: gelenkschonend Sport treiben. Durch falsche Bewegung entstehen Schmerzen, die mit den richtigen Sportarten vermieden werden können.

Nicht abschrecken lassen, wenn die ersten Male sehr anstrengend sind - das ist normal. Doch Schmerzen sollten Sie nicht haben. Wählen Sie dann eine andere Sportart. Zumba, Schwimmen, Radfahren und Walken sind ideal für kurvige Frauen. Bei Bauch-Beine-Po-Übungen zum Beispiel sollte immer ein Trainer Aufsicht halten, denn die Übungen sollen schließlich richtig und schonend durchgeführt werden. Weitere nützliche Tipps finden Sie im Video.

Anzeige