Spider-Man, Superman und Co. tragen Fünfjährigen zu Grabe

Brayden Denton liebte Superhelden über alles - besonders Spider-Man

Es ist ein trauriger und ungewöhnlicher Anblick: Spider-Man, Superman, Batman, Thor, Hulk und Iron Man tragen einen Sarg zu Grabe. Es ist die Beerdigung von Brayden Denton. Mit nur fünf Jahren verlor das Kind seinen Kampf gegen einen Gehirntumor.

Ein trauriger Abschied: Superhelden tragen den kleinen Brayden zu Grabe
Spider-Man, Batman, Thor und Co. tragen den fünfjährigen Brayden zu Grabe

Nun erhielt Brayden die Beerdigung eines Superhelden. Der tapfere Junge aus Indiana (USA) liebte Comic-Helden über alles. Seine Mutter, Staci Denton, erklärte der ‚Daily News‘: „Das war seine ganze Welt. Er hätte es genau so gewollt.“

Etwa ein Jahre lang kämpfte der Junge mit einer besonders aggressiven Form des Gehirnkrebses, dem "Diffus intrinsischen Ponsgliom (DIPG). Trotz seines Leidensweges verlor Brayden nie seine Liebe für die starken Superhelden. Spider-Man war sein Favorit. Für seinen fünften und letzten Geburtstag erhielt einen riesigen Kuchen, der alle seine Lieblings-Helden zeigte.

Die Idee, dass ihr Sohn von Spider-Man und Co. zu Grabe getragen werden sollte, kam von seiner Mutter Staci selbst. „Ihm waren lauter Menschen in Anzügen, Krawatten und Kleider egal. Er war ein fünfjähriger Junge. Er liebte es, Superhelden-T-Shirts anzusehen“, erklärt Staci, die zur Beerdigung selbst ein Spider-Man-Shirt trug.

Staci und der Rest von Braydens Familie versuchen nun mehr Menschen auf DIPG – den Krebs, unter dem Brayden litt – aufmerksam zu machen. DIPG ist in 100 Prozent der Fälle tödlich für die Patienten und damit ist die Sterberate des Krebses höher als zum Beispiel als die bei Leukämie.

Man kann Braydens Familie nur Kraft wünschen, doch eins ist sicher: Brayden liebte nicht nur Superhelden, sondern er war selbst ein ganz tapferer Held.

Anzeige