BABY BABY

Spermiogramm: So funktioniert der Fruchtbarkeitstest bei Männern

So funktioniert ein Spermiogramm
Mit einem Spermiogramm können Ärzte testen, ob der Mann zeugungsfähig ist. © Getty Images/iStockphoto, vadimguzhva

Ein Spermiogramm ist ein für den Mann unkomplizierter Fruchtbarkeitstest

Bleibt der Kinderwunsch lange Zeit unerfüllt, können Männer schnell und prinzipiell unkompliziert die Fruchtbarkeit ihrer Spermien untersuchen lassen – mit einem sogenannten Spermiogramm. Was dahinter steckt und auf was Sie und Ihr Partner dabei achten müssen, erfahren Sie hier.

Wenn Sie und Ihr Partner sich bislang trotz aller Bemühungen den Kinderwunsch noch nicht erfüllt haben, können Sie ärztliche Untersuchungen in Betracht ziehen, um die Zeugungsfähigkeit zu ermitteln. Eine verhältnismäßig unaufwändige und simple Variante ist das Spermiogramm für den Mann.

Was ist ein Spermiogramm?

Ein Spermiogramm ist das Ergebnis einer Spermauntersuchung. Es soll Aufschluss darüber geben, ob die Spermien des Mannes gesund sind, der Mann also normal zeugungsfähig ist, oder ob sie beispielsweise eine zu geringe Beweglichkeit aufweisen. Stimmt mit der Spermienqualität etwas nicht, könnte dies ein erster Hinweis sein, weshalb es mit dem schwanger werden bisher noch nicht geklappt hat.

Bei einem Spermiogramm unterscheiden Ärzte zwischen einer makro- und einer mikroskopischen Untersuchung. Bei der makroskopischen Untersuchung benötigen sie bis auf ein Indikatorpapier keine Hilfsmittel. Entscheidend hierbei sind:

  • Geruch
  • Farbe
  • Volumen
  • pH-Wert

Bei der mikroskopischen Untersuchung werden folgende Werte ermittelt:

Gehalt an weißen Blutkörperchen (Leukozyten)
Spermiengesamtzahl und -konzentration
Anteil vitaler, beweglicher, vorwärtsbeweglicher und normalgeformter Spermien

Die zum Spermiogramm gehörigen Normwerte hat die WHO im Jahr 2010 neu festgelegt. Grundlage dafür sind die Ergebnisse von Spermauntersuchungen bei fruchtbaren Männern.

Video: Nicht schwanger? DAS könnte die Ursache sein

Es gibt manche Angewohnheiten und Lebensmittel, die der Fruchtbarkeit einfach nicht gut tun. Erfahren Sie im Video, welche Ursachen dahinter stecken können, dass es mit Ihrem Kinderwunsch noch nicht geklappt hat.

Nicht schwanger? DAS könnte die Ursache sein
Nicht schwanger? DAS könnte die Ursache sein Softdrinks stören die Fruchtbarkeit 00:00:24
00:00 | 00:00:24

Wie läuft eine Spermauntersuchung ab?

Für ein Spermiogramm benötigt der Arzt eine Spermaprobe. Damit diese ein Maximum an gesunden Spermien enthält, empfiehlt die WHO zwei bis sieben Tage vor Abgabe der Probe keinen Sex zu haben und auch nicht zu masturbieren. Diese gibt der Mann entweder in einem speziell dafür ‚ausgestatteten‘ Raum ab, wo er entsprechend anregende Magazine findet. Hier kann auch in den meisten Praxen die Frau mitkommen.

Wenn sich Ihr Partner in der ungewohnten Umgebung jedoch so unwohl fühlt, dass er nicht masturbieren kann, gibt es die Möglichkeit, dies zu Hause durchzuführen. Der behandelnde Arzt informiert sie hierbei genau über die richtige Durchführung.

Wichtig ist, dass die Probe in einen sterilen Behälter gegeben, innerhalb von zwei Stunden in die Praxis gebracht wird und eine Temperatur von 20 Grad Celsius nicht unterschreitet. Da auch die Menge des Ejakulats in die Auswertung miteinfließt, sollte Ihr Partner darauf achten, dass es zu keinem Probenverlust kommt.

Ein Ejakulat aus Kondomen eignet sich nur dann, wenn ein spezielles nicht-spermizid-beschichtetes Transportkondom verwendet wurde. Fragen Sie Ihren Arzt bei Bedarf danach.

Welche Befunde bringt ein Spermiogramm?

Nachdem Ihr Partner eine Spermaprobe abgegeben hat, wird diese im Labor untersucht. Mögliche Ergebnisse eines Spermiogramms sind unter anderem:

Normozoospermie: Normale Werte, kein Befund

Asthenozoospermie: reduzierte Mobilität der Spermien

Oligozoospermie: reduzierte Spermienkonzentration

Parvesemie: zu geringes Ejakulatvolumen

Gemäß WHO-Richtlinien gilt ein Mann dann als zeugungsfähig, wenn sich im Spermiogramm mehr als 20 Millionen Spermien pro Milliliter Ejakulat befinden. Davon muss mindestens die Hälfte beweglich sein.

Werden die gängigen Parameter der WHO unterschritten, bedeutet das nicht zwingend, dass der Mann zeugungsunfähig ist. Es bedeutet erstmal nur, dass der Mann zum Zeitpunkt der Untersuchung vermindert zeugungsfähig war. Welche Ursachen genau hinter dem Ergebnis stecken und welche Therapie gegebenenfalls angewendet werden kann, muss mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.

Wie kann man die Spermienqualität verbessern?

Um die Qualität der Spermien zu verbessern und damit nicht nur ein besseres Ergebnis beim Spermiogramm zu erhalten, sondern auch die Chancen auf eine baldige Schwangerschaft zu erhöhen, gibt es einige Dinge, die ihr Partner bezüglich Ernährung und Lebensstil beachten sollte:

1. Viele Vitamine, Zink, Folsäure und Selen über die Nahrung aufnehmen

  • Selen: in Sonneblumenkerne, Kokosflocken
  • Zink: Austern, Vollkornprodukten, Hülsenfrüchte, Rind- und Putenfleisch
  • Folsäure: grünem Blattgemüse, Fisch, Weizenkeimen

2. Antioxidantien machen Sperma beweglicher, enthalten zum Beispiel in Brokkoli und anderen Kohlsorten

3. Omega-3-Fettsäuren verbessern ebenfalls Spermaqualität, enthalten unter anderem in Walnüssen und Fisch

4. Auf ein Normalgewicht achten, denn übergewichtige Männer produzieren weniger Testosteron und damit weniger Spermien

5. Nicht rauchen und moderater Alkoholkonsum

6. Regelmäßiger Sport hält auch die Spermien fit

7. Umweltgifte wie den Weichmacher Bisphenol A (BPA) meiden

8. Sitzheizung, Sauna und heiß baden meiden, denn Spermien mögen es kühl

Video: 7 erstaunliche Fakten über die Fruchtbarkeit der Frau

Wie war das gleich mit dem Kinderkriegen?Es gibt einige Fakten, die einfach jede Frau wissen sollte. Zum Beispiel dieses Wissen über die Fruchbarkeit der Frau.

7 erstaunliche Fakten über die Fruchtbarkeit der Frau
7 erstaunliche Fakten über die Fruchtbarkeit der Frau Wie war das gleich mit dem Kinderkriegen? 00:01:08
00:00 | 00:01:08
Junge Mutter stirbt kurz nach Geburt
Junge Mutter stirbt kurz nach Geburt Vor den Augen des Vaters 00:01:14
00:00 | 00:01:14

Finden Sie in unserer Video-Playlist weitere spannende und interessante Beiträge zu den Themen Schwangerschaft, Geburt, Baby und Familie. Viel Spaß beim Durchklicken!

Anzeige