ABNEHMEN ABNEHMEN

Spektakuläre Diät: Mayra Rosales nimmt 380 Kilo ab

Diät in letzter Sekunde: Mit 470 Kilogramm wäre sie fast gestorben

Viele Frauen kämpfen gerade zur Frühlingszeit mit den letzten Kilos bis zur Traumfigur. Was die Texanerin Mayra Rosales in Punkto Abnehmen geschafft hat, grenzt da für viele schon fast an ein Wunder.

Anzeige

Die 34-jährige galt lange Zeit als schwerste Frau der Welt. Wie die britische Zeitschrift 'Daily Mirror' berichtet, wog sie zum Höhepunkt ihres krankhaften Übergewichts 470 Kilogramm! Mayra litt unter einer Fresssucht gepaart mit einem Flüssigkeitsstau im Körper. Mehrere Torten und Unmengen an Fast-Food aß die US-Amerikanerin fast täglich.

Ärzte sagten ihr sogar, dass sie damit rechnen müsse, an den Folgen ihres Übergewichts zu sterben.

Der tragische Tod ihres zweijährigen Neffen veränderte alles. 2008 war Mayra Rosales angeklagt, ihren Neffen "mit ihrem adipösen Körper überrollt" und dadurch getötet zu haben. Die junge Frau legte vor Gericht sogar ein Geständnis ab. Zu Unrecht wie sich herausstellte. Sie wollte ihre Schwester decken, die später zu 15 Jahren Haft wegen Kindesmissbrauchs verurteilt wurde.

.

Die einst dickste Frau der Welt wiegt noch 90 Kilogramm

2011 standen Mayras Organe kurz vor dem Versagen. Sie entschloss sich, mit der Unterstützung ihrer Ärzte eine radikale Diät zu starten. 80 Prozent ihres Körpergewichts hat die Texanerin seit dem verloren.

Elf Operationen musste sie über sich ergehen lassen, um ihren Körper von der überschüssigen Haut zu befreien. 90 Kilogramm bringt sie aktuell auf die Waage und es sollen noch weniger werden.

Die einst dickste Frau der Welt kämpft zur Zeit für das Sorgerecht der überlebenden Kinder ihrer Schwester. Für Mayra ist das die größte Motivation sogar noch mehr abzunehmen.