KOCHEN UND BACKEN KOCHEN UND BACKEN

Spargel kaufen: Haben Discounter und Markt die gleiche Qualität?

Spargel kaufen: Wie frisch ist frisch wirklich?

Sommerzeit ist Spargelzeit – und zu kaufen gibt es das einstige Edelgemüse mittlerweile an jeder Ecke und zu jedem Preis. Aber wie ist der Unterschied in der Qualität? Wie viel wird beim Spargelverkauf geschummelt? Das wollten wir herausfinden.

Spargel-Test: Das sollte man beim Spargelkauf beachten
Schummel beim Spargelkauf: Hierauf sollten Sie achten

Eingeteilt wird Spargel grundsätzlich in zwei Handelsklassen. Bei der Handelsklasse 1 sollte der Spargel gut geformt und die Köpfe fest geschlossen sein. Nur wenig Verfärbung ist gestattet. Etwas niedriger gestuft ist Spargel der Handelsklasse 2. Bei dem dürfen die Stangen ruhig etwas mehr gebogen, die Köpfe weniger fest und der Spargel stärker verfärbt sein. Aber Schimmel beispielsweise ist in keiner der Handelsklassen gestattet – ist aber dennoch oft zu finden.

Alter Spargel wird nicht selten als frischer verkauft, besonders bei Billig-Discountern. Entgegen den meisten Erwartungen ist das Kilo dort zudem auch noch teurer, als der frische Spargel auf Wochenmärkten. Doch nicht nur der Geschmack und die Qualität stimmen nicht – der Spargel kann sogar gesundheitsgefährdend sein, wenn Schimmel daran zu finden ist. Er riecht unangenehm und die Angabe der Handelsklasse stimmt vorne und hinten nicht.

Ist die Ware, die im Supermarkt angeboten wird besser? Hier ist der Spargel nochmal etwas teurer als im Billig-Discounter, doch es gibt große Unterschiede je nach Laden. Bei einem ist der lose Spargel in Ordnung und richtig deklariert, in einem anderen findet man erschreckenden Schimmel. Generell sollte beim Spargelkauf auf folgende Punkte geachtet werden:

Die Köpfe müssen richtig geschlossen und die Enden saftig und glatt sein. Beim aneinander reiben sollten die Stangen quietschen, denn das ist ein Zeichen für Frische.

Das Fazit unseres Tests: Der frischeste Spargel ist noch immer auf dem Markt zu finden und dort zudem noch preiswerter, als beim Discounter. Besonders auf abgepackten Spargel sollte verzichtet werden. Im Supermarkt und Billig Discounter sollte nicht auf die angegebene Handelsklasse vertraut werden, sondern selbst darauf geachtet werden, wie Frisch die Stangen sind.

Anzeige