LEBEN LEBEN

Spanische Jobsucher: Sie verlassen ihre Familien, um zu überleben

So einsam sind spanische "Gastarbeiter" bei uns

Der Luftverkehr zwischen Deutschland und Spanien wird längst nicht mehr von deutschen Sonnensuchern dominiert. Neuerdings gehören auch spanische Jobsucher dazu. Viele kommen nach Deutschland, um zu bleiben. Sie reisen alleine an und ihre Einsamkeit steht ihnen ins Gesicht geschrieben. Ebenso wie die Sorge um ihre Familien, die sie in Spanien zurücklassen mussten, um in Deutschland Geld zu verdienen.

Eine von ihnen ist Susanna, die ihre beiden Kinder zurückgelassen hat. Ihr Kollege David wiederum hat sein Baby noch nie gesehen. Als es geboren wurde, musste er bei uns Geld verdienen.

Anzeige