LEBEN LEBEN

Sommer 2015: Warum wir bei Hitze anders sind

Sommer und Sonne machen uns glücklich
Summer feeling: Sommer und Sonne machen uns glücklich © dpa, Christoph Schmidt

Endlich die geilen bodenlangen Kleider!

Endlich Sommer! Tropische Temperaturen, kaltes Eis und kühle Drinks machen uns ratzfatz zu tiefen-entspannten Südeuropäern: Wir bleiben länger wach, sind morgens munter und gut gelaunt und sogar netter zu unseren Mitmenschen. Was macht das Summer feeling eigentlich noch mit uns?

Von: Jutta Rogge-Strang

Knallblauer Himmel, summende Insekten und flirrende Sonne - so muss der Sommer sein! Die Toscana liegt vor der Haustür, die Altbauwohnung wird zur Finca, im Innenhof wird für alle Spaghetti aufgetischt, das Leben spielt sich endlich draußen ab. Denn in der Wohnung ist es zu heiß, nur im Freien geht ein leiser Wind und spielt mit unserem federleichten Sommerkleid. Denn auch das können wir endlich mal aus der hintersten Ecke des Kleiderschranks ans Sonnenlicht holen.

Auch die knalligen Farben passen auf einmal zum Wetter. Wo sonst nur triste Dunkeltöne das Outfit regieren, wird es auf einmal fröhlich und bunt. Und niemand stört sich daran. Sogar der Neon-Nagellack wirkt auf einmal nicht mehr grell, sondern sommerlich leicht. Das geile bodenlange Kleid ist nicht mehr overdressed, sondern der perfekte Sommerlook. Herrlich!

Wir sind endlich mal entspannt und gut gelaunt, denn bei Hitze verhalten wir uns anders. Und es bleibt heiß: Da sinken auch schon mal die Schamgrenzen. Eine Freundin von mir hat es treffend beschrieben: "Normalerweise würde ich auf dem Rad nie ein Kleid ohne was Langes drunter anziehen. Aber heute Morgen war mir das total egal. Mein Kleid hat geflattert und man hat bestimmt meinen Schlüpfer gesehen. Aber das ist mir total egal, weil es schon so warm war und der Wind so schön angenehm." Die Männer freut es.

Glück ist ansteckend

Kein Wunder, denn wir sind regelrecht gedopt vom Sonnenlicht. Die Sonnenstrahlen treiben den Lustpegel nach oben, denn jetzt werden Endorphine gebildet. Dazu gehört auch das Glückshormon Serotonin: Das Wohlbefinden steigt, depressive Verstimmungen und Ängste verschwinden und wir bekommen Lust. Der Vitamin D-Spiegel steigt und kurbelt die Testosteron-Produktion an. Das sorgt auch bei Männern für mehr Lust und deutlich mehr Energie. Das muss man doch eigentlich ausnutzen – Schmetterlinge im Bauch passen ja auch gut zum Sommer.

Aber natürlich muss es nicht immer gleich um Liebe gehen. Wenn sich abends die Sonne untergeht und ein Farbenspiel von Orange, Blutrot und Pink an den Himmel zaubert, die Hitze langsam nachlässt und ein heißer Sommertag sich dem Ende neigt, ist das doch die perfekte Gelegenheit, diesen kleinen Glücksmoment mit Familie und guten Freunden zu teilen. Im Garten, auf dem Balkon, im Park wird gelacht, geplaudert, gegrillt und geflirtet. Genießen Sie diese Momente - das ist das pure Summer Feeling!

Anzeige