LIEBE LIEBE

So wird aus dem Date noch viel mehr

So wird aus dem Date noch viel mehr
© Folge 4022

Die Tipps vom Experten

Wer es nicht bei einem einzigen Date belassen will, der muss seinen Schwarm länger überzeugen und neugierig auf mehr machen. Erfahren Sie in fünf Schritten, wie Sie auch nach dem ersten Date noch voll gefragt sind...

Es ist eine klassische Situation nach dem ersten Date: Man hat beispielsweis ein schönes Abendessen hinter sich und im Idealfall stundenlang über Gott und die Welt geredet. Und schon bei der Verabschiedung ist einem klar, dass man diese Person gerne wiedersehen möchte. Aber dann steigt auch die Unsicherheit: „Was denkt mein Gegenüber wohl über mich und ein mögliches Wiedersehen?“.

Was also tun, damit das erste Date nicht gleichzeitig das letzte ist? Das weiß Eric Hegmann, Single-Coach bei PARSHIP und Buchautor.

Das erste Date Revue passieren lassen

Im Überschwang der Gefühle neigt man zur wilden Phantasie. Ein Essen und eine nette Unterhaltung reichen zumeist nicht, um zu wissen, ob man soeben den zukünftigen Partner fürs Leben gefun-den hat. Euphorie nach einem gelungenen ersten Treffen kann eine realistische Einschätzung behindern. Lassen Sie die Eindrücke des ersten Treffens also erst einmal auf sich wirken.

Geduldig sein

Werden Sie nicht gleich panisch, wenn der Schwarm nicht sofort nach dem Treffen eine SMS schreibt oder anruft. Möglicherweise haben Sie und Ihr Date-Partner nicht das gleiche Tempo. Geben Sie auch Ihrem Gegenüber etwas Zeit, sich über seine ersten Eindrücke klar zu werden - und haben Sie Geduld.

Initiative ergreifen

"Willst du gelten, mach dich selten“ – das geht aber oft nach hinten los. Vielleicht ist Ihr Gegenüber selbst zu schüchtern, um sich bei Ihnen zu melden. Ein kompletter Rückzug und bloßes Abwarten ist daher nicht ratsam. Machen Sie sich klar, was sie wollen und melden Sie sich einfach, wenn Ihnen danach ist!

Offen und ehrlich sein

Am Anfang eines Kontaktes scheuen sich viele vor eindeutigen Formulierungen – einerseits um alles offen zu halten, andererseits um die andere Person nicht zu verletzen. Erste E-Mails, SMS oder Aussagen werden häufig eingehend analysiert. Das kann zu Missverständnissen führen. Seien Sie also stets offen und fragen Sie direkt nach, wenn Ihnen eine Andeutung nicht klar ist.

Auf Verbindlichkeit setzen

Ihrer neuen Bekanntschaft kommt immer wieder etwas dazwischen und das nächste Treffen rückt in weite Ferne? Sprechen Sie am besten offen an, wenn Sie nicht zwischen Terminproblemen und Desinteresse unterscheiden können. Denn Fakt ist: Wer schon in der „Werbungsphase“ ohne ernstes Interesse scheint, wird wahrscheinlich auch in einer Beziehung nicht mit ganzem Herzen dabei sein.

Anzeige