LEBEN LEBEN

So sieht der 'Perfekte Tag' einer Frau aus

So sieht der 'Perfekte Tag' einer Frau aus

So wünschen sich Frauen ihren perfekten Tag

Nein, nicht shoppen und auch nicht telefonieren machen den ‚Perfekten Tag‘ einer Frau aus: Beides kommt natürlich auch vor, aber erst ziemlich weit hinten in der zeitlichen Rangfolge. Der ideale Telefonier-Anteil des Tages ist genau 57 Minuten lang. Shoppen möchte Frau sogar nur 56 Minuten. Und das bei einem Durchschnittstag von 16 Stunden oder 960 Minuten.

Nicht, dass wir darauf gewartet hätten, aber jetzt gibt es eine wissenschaftliche Beschreibung des ‚Perfekten Tages‘ für Frauen. Eine deutsch-amerikanische Kooperation der Jacobs University Bremen mit dem Georgia Institute of Technology hat mithilfe von Methoden der Optimierungsforschung herausgefunden, was Frauen – wenn sie könnten – den ganzen Tag tun würden und wie lange. 900 Frauen offenbarten dabei den Glücksforschern ihre Wünsche.

Was also treibt die Durchschnittsfrau jeden Tag am längsten und am liebsten, wenn es nach ihr ginge? 'Romantische Zeit mit dem Partner' verbringen. Glück ist eben immer noch und vor allem Liebesglück!

Freunde sind Frauen am zweitwichtigsten

Die nächstlängste Zeit – 82 Minuten – möchten Frauen 'Freunde treffen‘ gefolgt von 78 Minuten 'Relaxen‘. Klar: Der Akku muss irgendwann auch wieder aufgeladen werden. Gleich dahinter rangiert 'Essen‘. 74 Minuten im Schnitt möchte frau sich dem leiblichen Wohl widmen.

Kaum weniger Zeit, nämlich 73 Minuten, wird am 'Perfekten Tag‘ gebetet und meditiert. Mit weiteren 68 Minuten Sport ist der halbe Tag jetzt bereits verplant.

Und dann? Nach telefonieren und shoppen kommen 55 Minuten fernsehen. Fürs Kochen sind 50 Minuten die ideale Zeit, am Computer werden 49 Minuten eingeplant.

Die Hausarbeit ist idealerweise in 47 Minuten erledigt und auch die Kinderbetreuung ist mit 46 Minuten weit davon entfernt, tagesfüllend zu werden. Dennoch werden 46 Minuten für einzelne Nickerchen eingeplant, um auch wirklich fit durch den Tag zu kommen.

Die Schlusslichter im Zeit-Budget sind 'Arbeiten‘ und 'Zur Arbeit fahren‘: 36, beziehungsweise 33 Minuten darf beides dauern, ohne dass es den idealen Tag kaputt macht.

Zusammenfassend gilt: Der Traumtag einer Frau ist vor allem abwechslungsreich. Der Schwerpunkt liegt auf Partner und Freunden, denen insgesamt drei Stunden gewidmet werden. Ebenso viel Zeit wird relaxt. Erwerbs- und Hausarbeit einschließlich Kochen und Kindern sollten insgesamt auch nicht viel länger als drei Stunden beanspruchen. Nach so einem Tag kann sich frau mit einem glücklichen kleinen Seufzer ins Bett fallen lassen und vom nächsten Tag träumen.

Die Realität zeigt aber, wie furchtbar weit die deutsche Durchschnittsfrau auch im Jahr 2012 vom ‚Perfekten Tag‘ entfernt war: Ihr Alltag kreiste 244 Minuten um die Erwerbsarbeit. Nur dürftige 7 Minuten waren täglich der 'Romantischen Zeit mit dem Partner‘ und den Freunden gewidmet. Fazit: Es gibt noch viel zu tun!

Eine vergleichbare Untersuchung zum Idealtag des Mannes steht noch aus. Bislang gibt es da nur eine typ-basierte, nicht-repräsentative Umfrage, deren Ergebnis ein wenig vom Frauen-Idealtag abweicht.

Anzeige