So arbeiten Sie effektiver im Job

Mit diesen Tipps arbeiten Sie effektiver!
Oft lassen wir uns an der Arbeit zu schnell ablenken. © Getty Images, andresr

Bei der Arbeit lassen wir uns viel zu schnell von Kleinigkeiten ablenken, versuchen vergeblich Multi-Tasking – und am Ende des Tages haben wir unsere To-Do-Liste erst recht nicht abgearbeitet. Damit Sie in Zukunft effektiver im Büro arbeiten, haben wir diese Tipps für Sie.

Begrenztes Surfen

Wer täglich am PC arbeitet, kennt die Verführung, die vom Rechner ausgeht: Auch wenn Internet-Anbieter mit unbegrenztem Surfspaß werben, sollten Sie sich dafür in Ihrer Arbeit unbedingt ein Zeitlimit setzen. 

Smartphone in der Handtasche lassen

Seitdem es praktisch nichts mehr kostet, Nachrichten per Handy zu verschicken und wir über die klugen Telefone jederzeit ins Internet können, lauert in ihnen viel Ablenkungspotential. Am besten Sie lassen Ihr Smartphone von Anfang an in Ihrer Handtasche, anstatt es mit Display nach oben auf den Schreibtisch zu legen. 

Mails nur alle 30 Minuten checken

Um in Ihrer Arbeit nicht ständig unterbrochen zu werden, sollten Sie eingehenden Mails nicht sofort aufrufen – Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Die Produktivität leidet jedoch enorm unter den ständigen Unterbrechungen. Am besten stellen Sie Ihr Mailprogramm so ein, dass Mails nur alle halbe Stunde bei Ihnen eingehen.

Kein Multitasking

Auch wenn es immer heißt, Frauen seinen Meisterinnen im Multitasking: Verzichten Sie in der Arbeit darauf! Studien haben gezeigt, dass nur ein verschwindend geringer Teil an Menschen – zwei Prozent – die Gabe besitzt, EFFEKTIV mehrere Dinge gleichzeitig zu erledigen. Bei allen anderen leidet an irgendeiner Stelle die Qualität der Arbeit.

Das Wichtigste zuerst!

Setzen Sie Prioritäten und erledigen Sie davon das Wichtigste zuerst. Klingt einfach? Ist es auch! So kommen Sie nicht in Zeitnot und müssen eine Aufgabe nicht noch hastig – und womöglich fehlerhaft – zu Ende bringen.

Bewegung und frische Luft

Wer den ganzen Tag nur am Schreibtisch sitzt und auf den Bildschirm starrt, wird unweigerlich unkonzentriert. Bewegen Sie sich hin und wieder mal. Am besten drehen Sie allein oder mit einer netten Kollegin eine kleine Runde um den Block. Der Sauerstoff kurbelt zudem sofort Ihr Gehirn an.

Nobody is perfect

Seien Sie sich darüber im Klaren, dass auch Sie mal Fehler machen können und DÜRFEN. Natürlich sollten Sie Ihre Arbeit so gewissenhaft und gut wie möglich erledigen. Doch übertriebener Perfektionismus hemmt Sie nur in Ihrer Produktion.

Disziplin ist gefragt!

Alle hier genannten Tipps verbindet dabei vor allem ein Aspekt: Sie erfordern Konsequenz und Disziplin! Wenn Sie die Tipps nur halbherzig verfolgen und danach wieder in alte Muster verfallen, ist niemandem geholfen. Versuchen Sie, die neuen Arbeitsstrukturen zu verinnerlichen und so diszipliniert wie möglich durchzuziehen! Sie werden merken, wie effektiv Sie plötzlich arbeiten – und dadurch viel mehr Energie und Zeit am Ende des Tages haben, von denen Freunde, Partner oder Familie profitieren.

Anzeige