Presenter


Sklavenarbeit für Billig-Jeans vom Discounter

14.10.13 20:39
Billig-Jeans vom Discounter
Mehr zu diesem Thema
'Grüne Mode' statt Sklavenarbeit
'Grüne Mode' statt Sklavenarbeit Fair gehandelte und produzierte Kleidung

Sklavenarbeit für Discounter-Jeans

Made in Bangladesch: Das kennen viele von Kleidungsetiketten. Doch was das tatsächlich heißt, unter welchen Bedingungen Hosen, T-Shirts und Co. dort hergestellt werden, darüber verrät das winzige Etikett nichts.
Doch die Welt verlangt nach Kleidung. Billigkleidung. Und so produzieren die Näherinnen und Näher in Fernost unter unmenschlichen Bedingungen, um unseren Bedarf zu decken.

Wie die Arbeitsrechtsverletzungen konkret aussehen, wird ein RTL-Team mit versteckter Kamera bei Recherchen in Bangladesch miterleben. Welche menschlichen Tragödien sie mit sich bringen, erfahren wir, als wir Mohammad Abdul Jabbar treffen.

Im November 2012 brannte eine Textil-Fabrikhalle, in der für Walmart und C&A produziert wird, nieder. Über 100 Arbeiter und Arbeiterinnen starben, weil sie in einem abgeriegelten Bereich waren. Eingeschlossen, angeblich, damit sie nicht stehlen können. Die Familien der Angestellten mussten hilflos von außen ansehen wie ihre Angehörigen in dem Gebäude verbrannten. Unter den Toten war auch die Frau von Mohammad Abdul Jabbar.

Mohammad Abdul Jabbar: "Ich habe meine Frau sehr geliebt. Ich…ich meine…ich kann nicht sprechen."

"An dem Tag, als sie starb, sprach ich mit ihr zur Mittagszeit. Wir haben lange telefoniert. Aber als ich nach ein paar Stunden zurückkam, erkannte ich, dass sie nicht mehr da ist. Ich sah das lodernde Feuer mit meinen eigenen Augen, aber es gab keine Möglichkeit, sie zu retten."

Während dessen sollen sich in dem Gebäude dramatische Szenen abgespielt haben: Arbeiterinnen halfen sich gegenseitig, als ihre langen Haare Feuer fingen. Sie schnitten sich gegenseitig die Haare ab. Im letzten Moment rissen sie sich ihre Kleidung vom Körper, um das Feuer loszuwerden.

Das Erschütternde: Die Katastrophe hat nicht überrascht. Denn neben stets abgeschlossenen Arbeitsbereichen hatte die Fabrik keinen Brandschutzplan. Und das ist kein Einzelfall.

Doch nicht nur die Angst vor weiteren Bränden kursiert unter den Arbeitern in Bangladesch, die enorm lange Arbeitszeit ist ein ebenso großes Problem. Wir beobachten vor dieser Textilfabrik wie die Angestellten morgens um 7:00 Uhr ankommen und nachts gegen 2:30 Uhr erst wieder nach Hause gehen.

Teilweise arbeiten die Menschen hier also bis zu 19 Stunden, haben danach nur 3 Stunden Pause.

Bedingungen, die nicht vertretbar sind. Wie man als einzelner Konsument in Deutschland dagegen unternehmen kann, weiß Maik Pflaum, der sich in Deutschland für die Arbeiterinnen in Bangladesh einsetzt.

Der Mindestlohn liegt in Bangladesch derzeit bei 30,- € pro Monat. Erforderlich für den Lebensunterhalt wäre aber das Dreifache, sagt Maik Pflaum. Der Lohn für die unmenschliche Arbeit liegt also auch noch unter dem Existenzminimum. Westliche Textilunternehmen, die in Bangladesch produzieren, sagen, sie wollen die brutale Ausbeutung der Arbeiter ändern. Doch das muss auch von Käufern unterstützt werden, die bereit sind, ein paar Cent mehr für ihre Kleidung auszugeben.

ANZEIGE
Etuikleid, Shiftdress & Sheatkleid
Welches Kleid passt zu welcher Figur?
Welches Kleid passt zu welcher Figur?
Kretschmer weiß, wem was steht

In seinem Buch erklärt Guido Maria Kretschmer, welches Kleid am besten zu welcher Figurform passt. Wem stehen Etuikleid, Shiftkleid und Sheatkleid am besten?

Schmucktrends 2015
Schmuck gehört jetzt an den Körper!
Schmuck gehört jetzt an den Körper!
Armspangen, Handketten und Co.

Modeexpertin Margrieta Wever stellt uns die Schmucktrends 2015 vor. Und eines steht fest: In Sachen Schmuck können wir in diesem Jahr fast gar nichts mehr falsch machen!

Body Shaming
Mutige Botschaft gegen miese Neider
Mutige Botschaft gegen miese Neider
Shitstorm wegen Verlobungsbild

Mzznaki und ihr Lebensgefährte Kojo wollten einfach nur die Freude über ihre Verlobung mit der Welt teilen – doch sie ernteten einen üblen Shitstorm.

MODE
Modesünden
Diese Styling-Regeln braucht niemand!
Diese Styling-Regeln braucht niemand!
Von wegen Modesünden

Wir verabschieden uns von überholten Styling-Regeln, die niemand mehr braucht und zeigen, wie man modisch gegen den Strom schwimmen kann.

Kleider in großen Größen
Diese Kleider setzen Kurven in Szene
Diese Kleider setzen Kurven in Szene
Drei Schnitte, die schmeicheln

Welches Sommerkleid passt zu welcher Figur? Vor allem kurvige Frauen sind sich da oft unsicher. Wir zeigen drei Schnitte, die Kurven gekonnt in Szene setzen.

FRISUREN
Volumenshampoo
Sorgen diese Produkte für volles Haar?
Sorgen diese Produkte für volles Haar?
'Volumen-Wunder' im Test

Zu dünn, zu fein, zu platt - fast jede Frau hat das ein oder andere haarige Problem. Zig Mittel versprechen Abhilfe. Aber halten sie ihre Versprechen auch? Wir haben den Test gemacht.

#watermelonhair: Bunte Haare im Trend
Wassermelone gibt's nun auf die Haare
Wassermelone gibt's nun auf die Haare
Fruchtiger Hairstyle

Natürliche Haarfarben waren gestern – denn nach Pastel- und Rainbow-Hair gibt’s jetzt einen neuen Trend auf Instagram: Watermelon-Hair!

GUIDO MARIA KRETSCHMER
Etuikleid, Shiftdress & Sheatkleid
Welches Kleid passt zu welcher Figur?
Welches Kleid passt zu welcher Figur?
Kretschmer weiß, wem was steht

In seinem Buch erklärt Guido Maria Kretschmer, welches Kleid am besten zu welcher Figurform passt. Wem stehen Etuikleid, Shiftkleid und Sheatkleid am besten?

Guido Maria Kretschmer
Kretschmer setzt Weiblichkeit in Szene
Kretschmer setzt Weiblichkeit in Szene
Kollektion 'Ray of Life'

Guido Maria Kretschmer zeigt Schmeichelnde Silhouetten, betonte Taillen und fließende Stoffe auf der 'Berlin Fashion Week 2016'. Hier steht die Frau im Mittelpunkt!

BEAUTY
Sonnenschutz im Test
Teuer ist nicht gleich besser
Teuer ist nicht gleich besser
Sonnencremes im Test

Bei Sonnenschutzmitteln ist die Auswahl scheinbar grenzenlos. Aber ist teuer auch besser? Stiftung Warentest hat 17 Mittel getestet – mit überraschendem Ergebnis.

Feuermal im Gesicht
Dieses Model trotzt allen 'Makeln'
Dieses Model trotzt allen 'Makeln'
Feuermale im Gesicht

Jahrelang hat Celina Leroy ihre Feuermale im Gesicht mit Mühe überschminkt. Bis zu diesem einen Modelauftritt, bei dem sie merkte, dass man sie auch mit ihren 'Makeln' liebt.

Klebe-BH, 'backless bra' & Co.
So bekommen Sie ein Mega-Dekolleté
So bekommen Sie ein Mega-Dekolleté
Hollywoods heimliche Helfer

Dekolletés à la Hollywood: Tiefer Ausschnitt, viel Haut und trotzdem sieht man nichts. Aber wie hält das eigentlich so gut?

Probieren Sie neue Frisuren aus
Make-up und Frisuren testen!
Make-up und Frisuren testen!
Hier können Sie Frisuren und Make-up ausprobieren

Welche Frisur passt zu mir? Und welches Make-up? Laden Sie Ihr Foto hoch, testen Sie Make-up-Styles und Frisuren-Trends und stylen Sie die Looks der Stars nach!