Siri - diese Frau steckt hinter der iPhone-Stimme

Wer ist das Gesicht hinter Siri?

Wo ist der nächste Blumenladen? Wie wird das Wetter am Wochenende? Was ist zwei plus zwei? Das alles und noch viel mehr weiß Siri, die schlaue Stimme aus dem iPhone. Sie beantwortet alle Anliegen freundlich, aber bestimmt auf Knopfdruck. Millionen von Menschen sind mit dieser Stimme vertraut, aber wissen gar nicht, wer dahinter steckt. Nämlich: Heike Hagen, 44, Schauspielerin und professionelle Sprecherin.

Siri - diese Frau steckt hinter der iPhone-Stimme
Das ist die Stimme von 'Siri' © Herbert Dehn

Siri hat Heike zum Ruhm verholfen. Auf der Straße aber erkannt wird sie deswegen trotzdem nicht. Zwar kennt fast jeder ihre Stimme, aber keiner ihr Gesicht. Erst wenn sie den Mund aufmacht, werden manche Menschen stutzig. „Das ist mir schon ein paar Mal passiert, dass Leute irritiert gucken. Vor allen Dingen, wenn es ruhig ist und man nur meine Stimme hört. Oder wenn man zum Beispiel was telefonisch bestellt. Da sagte der Kundenberater: Kenne ich ihre Stimme?“, sagt Heike Hagen.

Heike Hagen kam nicht zufällig zu dem Job: Sie ist Schauspielerin und hat vor ihrem Job als Apple-Stimme viel für Fernsehen und Radio gesprochen. „Das ist mein Beruf“, sagt sie. Doch selbst ein Vollprofi muss die Stimme trainieren, meist durch Schreien oder ähnliche Stimmband-Übungen. Heike ist also nicht nur die smarte Sprach-Assistentin, sondern spricht auch Werbung, ist in TV-Beiträgen zu hören oder synchronisiert Filme. Aber als Siri das Frage-Antwort-Spiel zu spielen, das war definitiv ein Glücksgriff.

„Was ist der Sinn des Lebens?“ kann man Heike als Siri zum Beispiel fragen. Die antwortet daraufhin: „Über Fragen wie diese nachzudenken.“ Wer Siri allerdings einen Heiratsantrag macht, den lässt sie abblitzen: „Du kennst mich doch gar nicht!“ Doch, genau das tun wir jetzt – und zwar nicht mehr nur ihre markante Stimme, sondern endlich auch Siris Gesicht!

Anzeige