FAMILIE FAMILIE

Siebenlinge werden flügge: Die 19-jährigen Geschwister gehen nun getrennte Wege

SO trennen sich jetzt die Wege dieser Siebenlinge
SO trennen sich jetzt die Wege dieser Siebenlinge Sieben auf einen Streich 00:02:44
00:00 | 00:02:44

Siebenlinge nach künstlicher Befruchtung

Die Geburt der Siebenlinge 1997 war eine Sensation. Mutter Bobby aus Iowa (USA) lässt sich damals künstlich befruchten und entscheidet sich - entgegen dem Rat der Ärzte - alle befruchteten Eizellen zu behalten. Sie und ihr Mann bekommen drei Mädchen und vier Jungs.

Nun stehen die 19-jährigen Siebenlinge am Ende ihrer High School-Zeit und werden zum ersten Mal in ihrem Leben getrennte Wege gehen. Für Mama Bobby ist das natürlich eine unglaubliche Umstellung.

McCaugheys sind die ersten überlebenden Siebenlinge

Die Kinder der McCaugheys sind weltweit die ersten Siebenlinge, die überlebt haben. Neun Wochen zu früh erblickten sie am 19. November 1997 die Welt. Was für die Eltern damals eine riesige Veränderung war, ist es 19 Jahre später erneut: Alle sieben Kinder verlassen gleichzeitig das Elternhaus, um eigene Wege zu gehen. Genaue Pläne haben die meisten schon. Wie diese aussehen, berichten die sieben Geschwister in unserem Video. Wir wünschen der ganzen Familie viel Glück!

Anzeige