SELBERMACHEN SELBERMACHEN

Sicherheit: Günstige Alarmanlagen im Test

Ist billig auch sicher?

Zurzeit werben etliche Anbieter mit günstigen Alarmanlagen. Schon ab 20 Euro gibt es kleine Sicherheitssysteme zu kaufen, die einen guten Schutz versprechen. Einbrecher, die schnelle Beute machen möchten, sollen damit sofort verstreckt werden. Wir haben getestet, ob die günstigen Geräte wirklich ihre Aufgabe erfüllen.

Im Test werden Alarmanlagen aus dem Internet geprüft. Zwischen acht und 19 Euro kosten die zufällig ausgewählten Geräte. Schon zu Beginn der Stichprobe wird klar, dass Fußmatten mit integriertem Alarm die Eindringlinge wohl eher nicht so leicht abschrecken. Ein Alarmgerät fällt schon allein wegen des sichtbaren Kabels durch. Zudem befindet sich die Fußmatte mit 19 Euro eher in der oberen Preisklasse der Alarmanlagen.

Auch ein Glasbruchalarm für knapp 14 Euro überzeugt im Test nicht wirklich. Der Alarm ertönt nur dann, wenn man die Scheibe auch genau da einschlägt, wo das Gerät befestigt ist. So richtig sicher fühlt sich die Test-Familie damit nicht.

Wie der günstige Türkeil und der TV-Simulator abschneiden und warum sie sich nicht nur auf Alarmanlagen verlassen sollten, sehen Sie jetzt im Video.

Anzeige