FITNESS FITNESS

Sicher Joggen: Mit diesen Tipps verteidigen Sie sich im Ernstfall!

Runner athlete running on forest trail. woman fitness jogging workout wellness concept.
Allein Joggen birgt ein gewisses Risiko. © Getty Images/iStockphoto, lzf

Vor allem Frauen sollten beim Joggen aufmerksam sein

Weil es der Alltag manchmal nicht anders hergibt, joggen viele Frauen allein im Dunkeln. Eine vermeintliche Gefahr, der sich die meisten bewusst sind - Berichte von Überfällen auf Joggerinnen gibt es zu viele. Die eigene Sicherheit beim Laufen können Frauen jedoch positiv beeinflussen. Mit folgenden Tipps joggen Sie aufmerksam und sicherer - können sich im Falle eines Angriffs sogar selbst verteidigen.

Mit diesen Tipps fühlen Sie sich sicherer

Mini-Schlagring kann die Sicherheit beim Joggen fördern.
Ein Mini-Schlagring zur Selbstverteidigung. © goguarded.com

Auch ohne absolvierten Selbstverteidigungskurs haben Frauen die Möglichkeit, ihre eigene Sicherheit beim Joggen zu fördern. Tipps, wie Sie sicher in der Dunkelheit joggen, finden Sie hier. Doch auch im Falle eines Angriffs, können Sie sich schützen. Mit den folgenden Tipps sind Sie sicherer unterwegs!

Selbstverteidigung mit Pfefferspray und Mini-Schlagring

Mini-Schlagring zur Selbstverteidigung im Ernstfall.
Beim Joggen entpuppt sich der kleine Ring als Waffe im Ernstfall. © goguarded.com

Speziell für Frauen gibt es "Waffen", mit denen sie sich im Falle eines Angriffs wehren können. Das allseits bekannte Pfefferspray kann inzwischen sogar im Drogeriemarkt gekauft werden und verschafft Ihnen im Ernstfall Zeit, um zu fliehen. Tragen Sie es am besten griffbereit in einer Jackentasche.

Außerdem kann eine kleine Trillerpfeife ihren Zweck erfüllen: Im Notfall machen Sie damit Passanten auf sich aufmerksam - das erschreckt ihren Angreifer.

Ein weiteres mögliches Sicherheitshilfsmittel ist dieser Mini-Schlagring. Er ist zunächst mit einem weichen Gummi überzogen. Doch bei Verwendung ist er eine echte Waffe gegen Ihren Angreifer.​

Freunde oder Familie informieren

Dieser Aspekt wird nicht nur ihre Familie oder Freunde beruhigen, sondern auch sie selbst. Zu wissen, dass da jemand ist, der weiß, wo Sie laufen und wann Sie planen, wieder zu Hause zu sein, kann Ihnen die Verängstigung nehmen. Außerdem wissen ihre Liebsten sofort, wo Sie suchen müssen, wenn Sie ungewöhnlich lange wegbleiben. 

Nehmen Sie auch ihr Handy mit, damit Sie erreichbar sind oder selbst Hilfe rufen können. Wenn Sie keine Jacken- oder Hosentaschen haben, empfiehlt es sich, eine Handytasche für den Oberarm zu kaufen. Dann stört das Gerät Sie nicht. Im angeschalteten Zustand können Handys zudem geortet werden.

Aufmerksam sein!

Young woman with headphones jogging in autumn nature and looking to mobile phone
Bei Ihrem nächsten Lauf allein, verzichten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit lieber auf Musik. © Getty Images/iStockphoto, Martinan

Ihrer Umgebung beim Laufen besondere Aufmerksamkeit zu schenken, bedeutet nicht nur mit den Augen, sondern auch mit den Ohren voll fokussiert zu sein. Wenn Sie alleine joggen, empfiehlt es sich, auf Musik zu verzichten, um mögliche Gefahren anhand von ungewöhnlichen Geräuschen orten zu können. 

Sicherer zu zweit

Wenn Sie sich noch sicherer fühlen wollen, versuchen Sie mit Freunden oder dem Partner Jogging-Zeiten einzuplanen. So vermeiden Sie es, sich alleine verteidigen zu müssen. Zu zweit können Sie sich zudem gegenseitig motivieren.

Anzeige