LEBEN LEBEN

Sich selbst lieben: Dieses Bikinifoto verändert Lesleys Leben

Ein Bikinifoto geht um die Welt
Ein Bikinifoto geht um die Welt Lesley Miller trägt stolz mit 21 ihren ersten Bikini 00:02:17
00:00 | 00:02:17

Sich selbst lieben – Lesley Miller trägt mit 21 ihren ersten Bikini

Seit Lesyley Miller zwei Jahre alt ist, kämpft sie gegen Übergewicht und schämt sich permanent für ihren Körper. Etliche Diäten haben kaum geholfen. Jetzt, mit 21 Jahren, hat die Studentin genug. Sie will sich nicht mehr verstecken und anderen Frauen Mut machen. Ihr erstes Bikinifoto soll die ganze Welt sehen.

Dieses Foto im Bikini hat ihr ganzes Leben verändert. Sie postet es auf Facebook und erfährt das erste Mal wahnsinnig großen Zuspruch und Wertschätzung. Über 40.000 Likes und mehr als 3.000 positive Kommentare erreichen Lesley Miller. Die junge Frau bekommt zum ersten Mal in ihrem Leben Bestätigung und wird gleichzeitig zum Vorbild vieler Frauen auf der ganzen Welt. "Danke, dass du deine Geschichte teilst. Jeder von uns findet sich ein wenig in ihr wieder..." so ein Kommentar unter dem Bikinifoto.

Lesley Miller war aber nicht immer so selbstbewusst: Sie muss schon als Kind mit einer Essstörung kämpfen. Diäten und Abnehm-Camps helfen nicht. Das Mädchen kann einfach nicht aufhören zu essen und wird gehänselt. Mit elf Jahren wiegt sie bereits 130 Kilo. Aufgrund dessen entscheidet sich die Familie für eine Magenband-Operation bei dem jungen Mädchen. Endlich kann Lesley Miller abnehmen. Doch sie fühlt sich immer noch nicht gut, fängt an sich zu ritzen und nimmt auch wieder zu.

Sich selbst lieben – Ein Foto verändert ihr Leben

Doch dann der Erfolg: Im letzten Jahr unternimmt Lesley Miller einen neuen Versuch abzunehmen – und es klappt. Sie verliert innerhalb von neun Monaten die Hälfte ihres Gewichts. Das Foto im Bikini entsteht. "Ich bin stolz auf mich, weil ich sehr lange gebraucht habe, bis ich an diesem Punkt war, dass ich so etwas anziehe und es dann auch noch anderen zeige", so die 21-Jährige. "Ich will, dass andere Menschen, die das Gleiche durchmachen wie ich, wissen, dass es nichts ist, wofür sie sich schämen müssen."

Lesley Miller hat jetzt kein Magenband mehr. Nun will sie aber lernen sich zu lieben - so wie sie ist. Egal, ob es ein paar Kilos mehr oder weniger sind.

Anzeige