MODE MODE

Shopping-Guide: So vermeiden Sie Fehlkäufe

Nie wieder Schrankleichen!
Nie wieder Schrankleichen! SO vermeiden Sie Fehlkäufe 00:03:53
00:00 | 00:03:53

Nie wieder Klamottenleichen im Schrank

Ihr Kleiderschrank ist voll, aber Sie haben irgendwie trotzdem nichts zum Anziehen? Welche Frau kennt das Problem nicht. Mal passt nichts zur Stimmung, mal zwickt die Lieblingshose plötzlich und manche Teile hängen sogar noch mit Preisschild Schrank – die Klamottenleichen. Mal ehrlich: Wie viele Ihrer Kleidungsstücke haben Sie noch nie getragen?

Beim Shoppen kann man wirklich einige Fehler machen! Damit das in Zukunft nicht mehr so oft passiert, hat Modebloggerin Luisa Lión, die mit ihrem Blog 'Style Roulette Teil des Fashionportals BLOGWALK ist, ein paar hilfreiche Tipps.

1. Mehrere Kombinationsmöglichkeiten: Wenn Sie nicht mindestens direkt zwei oder drei Kombinationsmöglichkeiten im Kopf haben, dann lassen Sie es lieber. Auch wenn Ihnen das Teil noch so gut gefällt: Was bringt es Ihnen, wenn Sie nichts zum Kombinieren haben und es dann nur im Schrank hängt?

2. Unterschiedliche Farben: Jeder hat seine Lieblingsfarbe – und bestimmt auch etliche Kleidungsstücke in dieser Farbe in seinem Schrank hängen. Deshalb seien Sie ruhig mutig und kaufen Sie sich mal etwas in einer anderen Farbe – das kann Ihren ganzen Look verändern! Dabei sollten Sie aber darauf achten, welche Farben Ihnen stehen.

3. Passende Größe: Sie haben sich in einen Rock verliebt, der ihnen leider eine Nummer zu groß ist. 'Ach macht doch nichts, bringe ich zur Schneiderin‘ – denken sich viele. Im Endeffekt passiert das aber nur sehr selten und das schöne neue Teil kommt nie wieder aus Ihrem Schrank heraus.

Im Video sehen Sie, welche Tipps unsere Mode-Expertin noch für Sie hat.

Anzeige