Shirley Temple vs. Quvenzhané Wallis: Wer ist die talentiertere Jung-Schauspierin?

Frage 1 von 1:

Quvenzhané Wallis könnte bald in die Fußstapfen von Shirley Temple treten

Die Fußstapfen, in die Quvenzhané Wallis treten könnte sind sehr groß: Es sind die von Ex-Kinderstar Shirley Temple. Mit vier Jahren ergatterte Shirley 1932 ihre erste Filmrolle, zwei Jahre später gehörte die junge Schauspielerin bereits zu den ganz Großen der Hollywood-Branche. Als Krönung wurde die erst sechsjährige Shirley 1934 schließlich mit dem Spezial -‚Academy Award‘, „in dankbarer Anerkennung für ihren herausragenden Beitrag zur Filmunterhaltung während des Jahres 1934“ ausgezeichnet. Sie ist somit die bis heute jüngste Oscar-Preisträgerin in der Geschichte der Traumfabrik. Mindestens genauso talentiert und fast genauso jung wie Shirley Temple damals, ist auch Quvenzhané Wallis. Die neunjährige könnte schon Ende Februar in die Fußstapfen des einstigen Kinderstars treten und die begehrte Trophäe als beste Hauptdarstellerin entgegen nehmen. Mit ihrem Drama „Beasts of the Southern Wild“ geht sie ins Oscar-Rennen und tritt gegen Jessica Chastain, Jennifer Lawrence, Emmanuelle Riva und Naomi Watts an. Doch wer ist die talentiertere Jung-Schauspielerin? Shirley Temple oder Quvenzhané Wallis? Stimmen Sie ab!

ODER
© dpa, dpa
Anzeige