BEAUTY BEAUTY

Shellac Nagellack: Maniküre, die lange hält

Die Nagellack-Revolution!
Die Nagellack-Revolution! Nagellack der drei Wochen hält 00:04:08
00:00 | 00:04:08

DIE Innovation im Nagel- Design: Shellac

Wer kennt das nicht? Gerade hat man sich die Nägel lackiert und noch bevor alles trocknen kann, sind die ersten Kratzer drin. Aber nicht genug. Bereits nach einem Tag fängt der Nagellack an abzublättern. Auf der ganzen Welt ärgern sich Frauen darüber, dass sie jeden zweiten Tag ihre Fingernägel neu lackieren müssen. Doch Sie dürfen sich freuen, denn der Hersteller 'CND' verspricht nun Abhilfe. Der erste Nagellack, der über zwei Wochen hält ohne jegliche Mängel. Darauf hat die Welt gewartet - zumindest die Frauen-Welt.  

Roter Nagellack wird aufgetragen
Herkömmlicher Nagellack blättert ab oder zerkratzt. Mit Shellac ist dies vorbei. Denn der hält fast ewig. © Ruslan Dashinsky

'Shellac' heißt DIE Innovation im Nagel-Design. Es ist ein nicht splitternder und lang haltender Nagellack. So einfach aufzutragen wie ein Nagellack und so leistungsstark wie ein Gel. Die Hände sind auch oft unsere Visitenkarte, deshalb ist besonders wichtig sie zu pflegen. Allerdings trauen sich viele Frauen nicht, die Nägel zu modellieren, da Kunstnägel oft den Naturnagel schwächen. Es ist jedoch auch schwierig, selbst die eigenen Nägel zu pflegen, denn schließlich hat man nicht immer die Zeit dafür. 'Shellac' ist eine Mischung aus Nagellack und Gel. Zwar hält es über zwei Wochen ohne zu splittern, ist aber absolut unschädlich für den Naturnagel.

Auftragen von Shellac ganz leicht gemacht

'Shellac' können Sie genau wie normalen Nagellack auftragen, mit dem Vorteil, dass diese Neuheit innerhalb von Sekunden unter der UV-Lampe trocknet. Zum Auftragen braucht man weder spezielle Werkzeuge, noch besondere Pinsel. Zur Vorbereitung reicht eine pflegende Maniküre. Das Gute ist: Der Naturnagel muss nicht abgefeilt werden. Bis der ewige Lack auf Ihrem Nagel ist, muss man drei Schritte durchlaufen. Zuerst wird ein Unterlack aufgetragen. Dann werden zwei Schichten Farbe empfohlen, genau wie jedem herkömmlichen Nagellack auch, und zum Schluss kommt ein schützender Überlack. In nur fünf Minuten haben Sie perfekte Fingernägel.  

Sie kennen es vielleicht von Kunstnägeln, dass die Gel-Schicht abgefeilt werden muss. Dabei ist es nur verständlich, dass Ihre eigenen Nägel unter dieser Prozedur leiden. Und obwohl 'Shellac' wirklich lang haltbar ist, fällt das Abfeilen weg. Denn zum Entfernen hat der Hersteller 'CND' extra 'Remover Wraps' entwickelt. Die Baumwollwickel passen sich perfekt den einzelnen Nägeln an und müssen rund 10 Minuten einwirken. Danach lässt sich der Nagellack ganz leicht entfernen.

Vor- und Nachteile von Shellac

Wenn dieser Nagellack das hält, was er verspricht, ist es perfekt für jede Frau. Denn wer wünscht sich nicht schöne UND gesunde Nägel. Man müsste nicht mehr beim Arbeiten, Putzen oder auch Sport auf den Nagellack achten. Sie müssten keine Angst haben, dass Sie aus dem Haus gehen und schon wenige Minuten später Ihre Nägel nicht mehr vorzeigen können, weil die Farbe abblättert. Zwei Wochen lang perfekte und gesunde Nägel.

Zudem gibt es 'Shellac' in ungefähr 24 verschiedenen Farben und auch eine 'French-Maniküre' ist möglich. Da ist wirklich für jede was dabei. Der einzige Nachteil ist, dass diese Methode nichts für den Hausgebrauch ist. Da Sie eine UV-Lampe zum Antrocknen benötigen, bleibt Ihnen der Gang ins Nagel-Studio nicht erspart. Auch zum Entfernen müssen Sie einen extra Weg auf sich nehmen, allerdings können Sie dann auch direkt wieder neue Farbe auftragen lassen. Freuen Sie sich auf Nägel die beinahe 'ewig' halten!

Shellac - Funktioniert das wirklich?

Dieser Nagellack klingt wirklich zu schön, um wahr zu sein. Deswegen haben wir die neue Methode selbst ausprobiert. Das Ergebnis sehen Sie in unserer Galerie.

Weiteres rund um den Nagel

Wenn auch Sie Lust bekommen haben, Ihre Nägel ausgiebig zu pflegen, haben wir auf Frauenzimmer.de viele nützliche Tipps und Tricks rund um das Thema Fingernägel und Nagellack für Sie parat. Also nichts wie ran an die Nagelfeilen!

Anzeige