LIEBE LIEBE

Sexuelle Belästigung und Aufdringlichkeiten: Wie Sie sich wehren

Wie reagiere ich, wenn mich ein Mann belästigt?
Wie reagiere ich, wenn mich ein Mann belästigt? Wir machen den Test 00:06:02
00:00 | 00:06:02

Jede sechste Frau schon sexuell belästigt

Penetrantes Anmachen, ungewollte Berührungen bis zu echten Übergriffen. Laut einer Umfrage sind sechs von zehn Frauen schon einmal sexuell belästigt worden. Punkt 12 hat den Test gemacht und hat Tipps, wie Frauen sich davor schützen können.

Männer, die verfolgen, bedrängen und belästigen. Was machen Frauen, wenn ihnen genau das passiert? Wie reagieren sie darauf und wie können sie sich besser schützen? Selbstverteidigungsexperte Fritz Bezold beobachtet und ordnet das Verhalten der ahnungslosen weiblichen Versuchskaninchen ein.

Die einen sind zu schüchtern, die anderen zu sympathisch. In beiden Situationen gilt: Dann machen Männer erst Recht weiter. Und nicht immer sitzt ein Experte nebendran, der die Situation auflösen kann.

Laut um Hilfe rufen, die Polizei verständigen und Öffentlichkeit herstellen

Deshalb rät Bezold den Frauen, selbstbewusster aufzutreten und gleich klarzumachen, dass sie nicht interessiert sind. Wenn das nichts hilft, ist es ratsam, Kontakt zu den Leuten in der Nähe aufzunehmen. Dann weiß jeder: Das ist kein Partnerschaftskonflikt.

Eine verbale Anmache ist das eine, doch was ist, wenn Frauen verfolgt und bedrängt werden. Dann sei es ratsam, sich nicht umzudrehen, an einem beliebigen Hauseingang stehen zu bleiben, zu klingeln und nach Hilfe zu rufen.

Da Männer körperlich überlegen sind, sollten Frauen im Ernstfall beim Wehren immer auf solche Stellen zielen, an denen es besonders schmerzhaft wird, wie Augäpfel oder Weichteile.

Die drei wichtigsten Tipps zusammengefasst: Laut um Hilfe rufen, die Polizei verständigen und Öffentlichkeit herstellen, um eine körperliche Auseinandersetzung zu verhindern.

Anzeige