LEIDENSCHAFT LEIDENSCHAFT

Sexlose Ehe: So retten Sie Ihre Beziehung!

Frauen leiden unter fehlender Sexualität in der Ehe

Seit Jahren kein Sex, obwohl man verheiratet ist: Das scheint es häufiger zu geben als man vielleicht denkt. Und vor allem Frauen leiden deswegen. Eine Studie hat ergeben: Das Thema „sexlose Ehe“ wird achtmal häufiger gegoogelt als „lieblose Ehe“. Und dieses Zusammenleben ohne Erotik ist für viele Frauen unerträglich.

Gerade von Verheirateten wird der Begriff „sexlose Ehe“ am häufigsten gesucht, wie eine Studie ergeben hat. Und es sind vor allem die Frauen, die das Netz befragen, wenn es im Bett nicht mehr läuft. Eigentlich nicht weiter erstaunlich, sind Frauen ohnehin eher dafür anfällig, Selbstzweifel zu haben. Bin ich noch attraktiv? Mache ich im Bett eine gute Figur? Mache ich alles richtig?

Doch das Internet hilft in einer sexlosen Ehe nur bedingt. Bei Problemen im Bett ist das Miteinander sprechen eigentlich unausweichlich. Ein geschriebener Ratgeber kann hier eine erste wichtige Brücke bauen: Denn auch wenn das anonyme Internet natürlich als erste Idee verlockend ist, so gehören Ehe-Probleme – egal welcher Art – doch irgendwann auf den gemeinsamen Tisch.

Anzeige