Sex-Puppe: Dave braucht keine echten Frauen

Dieser Mann vergöttert seine Plastik-Ladys

Eigentlich ist Dave Cat ein Mann wie ihn sich viele Frauen wünschen. Er kocht für seine Liebste, schenkt ihr schöne Dinge, liest ihr vor und massiert sie. Kurz gesagt: Er vergöttert sie. Das Problematische an der Sache: Der 40-jährige tut diese Dinge nicht für eine lebende Frau - Dave ist verliebt in seine Puppen!

Anzeige
Sex-Puppe: Dave braucht keine echten Frauen
Sex-Puppen - eine etwas andere Alternative zur Ehefrau.

Dave Cat lebt in Detroit mit seiner "Frau" Sidore und seiner "Freundin" Elena. Die beiden Puppen sehen aus und fühlen sich an wie echte Frauen - und genauso behandelt der 40-jährige sie auch.

"Ich glaube umso mehr du eine Puppe wie eine echte Person behandelst und nicht wie einen Gegenstand, umso mehr bekommst du von ihr auch zurück.", so Dave. Seit 15 Jahren führt er nun schon eine Beziehung mit Sidore. Umgerechnet et 6.000 Euro hat der Computerfachmann damals für sie bezahlt. Und vor elf Jahren haben die beiden sogar geheiratet. Doch auch seine neue "Freundin" Elena, die seit Ende vergangenen Jahres bei ihm lebt, kommt bei Dave nicht zu kurz.

Sex-Puppen - eine etwas andere Alternative zur Ehefrau.

Doch warum hat sich der 40-jährige für dieses Leben mit den Puppen entschieden?

"Sie sind immer da für mich. Sie urteilen nicht über mich. Sie sind hübsch und ich weiß immer wo sie sind, wenn ich nach Hause komme.", so Dave. Und weiter: "In Alltagssituationen musst du dich immer wieder mit Leuten auseinander setzten, sei es auf der Straße oder bei der Arbeit. Es gibt einfach immer Konflikte. Zum Beispiel mit dem Chef und das reicht schon aus, wenn das bei der Arbeit passiert, aber wenn das zu Hause passiert mit dem Partner, dann nervt das. Und man kann sich nun mal nicht immer einig sein. Mit einer Puppe streitest du dich nie, sie betrügt dich nie und lügt dich nie an."

Auch wenn er offenbar in der Vergangenheit verletzt wurde, schließt Dave nicht aus, dass er sich irgendwann auch mal wieder in eine echte Frau verlieben könnte - diese müsste allerdings mit seinen Puppen leben.