FAMILIE FAMILIE

Sex als Elternpaar - Bloggerin schreibt witzigen Kommentar

Constance Hall schreibt Kommentar über Eltern-Sex auf Facebook
Mit diesem Kommentar über Eltern-Sex landete Constance Hall einen Volltreffer © Facebook, Constance Hall

'Wahrheit über Eltern-Sex' – das Netz lacht sich schlapp

Fragt man Eltern nach ihren Kindern, strahlen sie oft über das ganze Gesicht, sind stolz und glücklich über ihre Familie. Aber nicht immer ist auch wirklich alles Friede, Freude, Eierkuchen. Viele junge Paare befürchten, dass sie keine Zeit mehr zu zweit haben werden und nur noch Eltern sind. An ein Sexleben mag da kaum einer mehr denken.

Die 32-jährige Bloggerin Constance Hall veröffentlichte ihre Gedanken zum Thema Eltern-Sex und postete den Beitrag auf Facebook. Damit trifft sie scheinbar bei vielen Menschen ins Schwarze, denn mehr als 32.000 Menschen kommentierten ihren witzigen und herrlich echten Post:

"Gestern hatten wir 'Eltern-Sex‘.

Wisst ihr, was Eltern-Sex ist? Es sind die dreieinhalb Minuten, die du zwischen dem Windelwechseln und der Zubereitung des Abendessens bekommst, wenn du merkst, dass alle deine Kinder gerade ziemlich abgelenkt sind, wenn du feststellst, dass es fast einen Monat her ist, seit ihr das letzte Mal gevögelt habt und ihr langsam anfangt, euch wie WG-Mitbewohner zu fühlen.

Wenn die Verführungskunst deines Mannes darin besteht, mit einem Finger Richtung Schlafzimmer zu zeigen und mit dem anderen auf seinen Schritt und wenn du das Bett so positionierst, dass du mit einem Fuß die Schlafzimmertür zuhalten kannst, denn die eigentlich laute Kinderschar kann ziemlich leise sein, wenn es darum geht, sich an dich heranzuschleichen.

Wenn du - egal wie heiß es ist - die Bettdecke über euch wirfst, nur für den Fall, dass sich doch jemand durch den Türspalt quetscht und Mami und Papi beim 'Yoga' im Bett erwischt. Es ist wirklich eine sehr romantische Szene, du lauschst den Klängen von 'Iggle Piggle' im Hintergrund und weißt, dass deine Tage gezählt sind, sobald du die Werbeunterbrechung hörst.

Männer sind erstaunliche und beeindruckende Kreaturen, mit reiner Entschlossenheit schaffen sie es, auf inspirierende Weise unter diesen Umständen zum Orgamsus zu kommen. Wir Frauen tun uns da nicht immer so leicht.

Die ganze Zeit denkst du fröhlich darüber nach, was für eine Sexgöttin, ja Füchsin du bist und dass dein Partner endlich für mindestens einen Tag aufhört, ein Arsch zu sein.

Naja, meiner ist jedenfalls ziemlich beeindruckt, obwohl ich da liege, mit schlaffen Brüsten, Babybauch-Beutel, unrasiertem Schritt und allem, findet er mich immer noch großartig."

Tausende Menschen lachen über diese ehrlichen Worte, fühlen mit und teilen ihre eigenen Erfahrungen. Wir finden Constances Beitrag wirklich großartig!

Anzeige