WOHLFÜHLEN WOHLFÜHLEN

Seltenes Phänomen: Lymphdrüsenkrebs durch Brustimplantate

Krebs durch Brustimplantate
Krebs durch Brustimplantate Lymphdrüsenkrebs nach Schönheitsoperation 00:01:53
00:00 | 00:01:53

Wenn Schönheit zum Gesundheitsrisiko wird

Brustvergrößerungen mit Implantaten gehören zwar zu den häufigsten und sichersten Schönheitsoperationen überhaupt. Doch in seltenen Fällen können die Brustimplantate Lymphdrüsenkrebs auslösen. Stacey Boone aus Amerika gehört zu diesen Frauen. Sie erkrankte an Krebs.

Medizinische Hinweise: Implantate können anaplastische Lymphome auslösen

Ein Zusammenhang zwischen Silikonimplantaten und Brustkrebs ist zwar noch nicht endgültig nachgewiesen, dennoch gibt es medizinische Hinweise dafür, dass Implantate das anaplastische Lymphom (ALCL) auslösen können. Die bösartigen Tumoren bilden sich im Narbengewebe rund um das Brustimplantat und machen sich meist über Lymphome bemerkbar. Das sind schmerzlose Schwellungen der Lymphknoten in Achselhöhlen, Hals oder im Leistenbereich. 

Stacey Boone ist eine von 359 bekannten Fällen weltweit, die nach einer Brustvergrößerung an Lymphdrüsenkrebs erkrankte. Als sie 2015 die Diagnose bekommt, rechnet zunächst niemand damit, dass sie Krebs hat. "Ich dachte, ich hätte Grippe. Mit Hitzewallungen, Schwitzen und geschwollenen Lymphknoten", erzählt sie im Interview. Da die Symptome für die Erkrankung nicht deutlich erkennbar sind, raten Experten zu regelmäßigen Untersuchungen vor und nach der Operation.

Oft bilden sich Lymphome nach der Entfernung der Implantate wieder zurück

Obwohl Stacey an Krebs erkrankte, gelten Brustimplantate weiterhin als sicher. Auch das Risiko für ALCL bleibt gering, so Dr. Ursula Scholz, Chefärztin im Tumorzentrum Hamburg. In vielen Fällen bilden sich die Lymphome sogar ohne Chemotherapie und Bestrahlung nach der Entfernung der Implantate und des umgebenden Gewebes von selbst zurück. "Der Krebs könnte eine Reaktion des Immunsystems auf die Implantate sein", ergänzt sie. Trotzdem raten Ärzte zu regelmäßigen Brustuntersuchungen. Denn nur somit kann eine mögliche Erkrankung verhindert werden.

Stacey Boone hat eine Chemotherapie und eine Stammzellentransplantation hinter sich - mit Erfolg. Seit zwei Jahren ist die 51-Jährige krebsfrei!

Im Video sehen Sie, was unsere Reporter noch über Stacey erfahren konnten.

Die 6 besten Lebensmittel für die Augen
Die 6 besten Lebensmittel für die Augen Für einen guten Durchblick 00:01:30
00:00 | 00:01:30

Wenn Sie sich für weitere Themen aus dem Bereich Gesundheit interessieren, dann klicken Sie sich doch einfach mal durch unsere Video-Playlist. Viel Spaß beim Durchstöbern!

Anzeige