Seltener Gendefekt: Krankheit lies Brooke nicht erwachsen werden

Erlag Brooke ihrem seltenen Gendefekt?

Brooke Greenberg sah ihr ganzes Leben lang aus wie ein Kleinkind: Ein seltener Gendefekt hat verhindert, dass das Mädchen altert, seit ihrem vierten Lebensjahr ist sie nicht mehr gewachsen. Ärzte glaubten sogar mit ihrer Hilfe das Altern ganz stoppen zu können. Doch jetzt ist die junge Frau mit nur 20 Jahren viel zu früh verstorben. So erstaunlich war ihr kurzes Leben:

Brooke wurde am 8. Januar 1993 in Baltimore geboren. Als sie ein Jahr alt ist, fällt ihren Eltern auf, dass sie sich langsamer entwickelt als andere Kinder. Brooke lernt nie laufen oder sprechen, sitzt immer in ihrer Schaukel und wird auch von ihren eigentlich jüngeren Schwestern versorgt und gepflegt.

Auch für Ärzte war das Mädchen ein unerklärliches Wunder. Eigentlich dachten sie für Brooke wäre sogar ein unglaubliches Lebensalter von 500 Jahren möglich. Doch jetzt ist das Mädchen tot. Woran die 20-Jährige gestorben ist, ist bis jetzt nicht bekannt – dass es an ihrer Erkrankung lag, kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. Aber für Ihre Familie wird sie natürlich trotzdem immer ihr kleines Wunder bleiben.

Anzeige