FAMILIE FAMILIE

Seltener Gendefekt: Dieser kleine Junge fühlt keine Schmerzen

Ein extrem seltener Gendefekt: Ein Leben ohne Schmerzempfinden

Auf den ersten Blick scheint der 5-jährige Isaac aus Iowa ein ganz normaler Junge zu sein, doch immer wieder passieren Dinge, die seine Mutter vor Schreck erstarren lässt: So legte er beispielsweise einmal seine kleine Hand auf eine heiße Herdplatte - ohne vor Schmerz aufzuschreien, obwohl seine Hand voller Brandblasen war.

Seltener Gendefekt: Dieser kleine Junge fühlt keine Schmerzen

Als Isaac noch ein Baby war, merkten Carrie und Randy Brown schnell, dass mit ihrem Kleinen irgendetwas nicht stimmt. Doch erst nach etlichen Untersuchungen stellte sich heraus: Isaac leidet unter einem extrem seltenen Gendefekt: Er spürt weder Schmerzen, noch kann sein Körper die Temperatur ausgleichen. Weltweit sind weniger als 100 Fälle dokumentiert.

Obwohl beide Eltern gesund sind, tragen sie das kranke Gen in sich. Mediziner wissen in solchen Fällen bislang noch nicht, wie eine Vererbung verhindert werden kann.

Lebensbedrohliche Folgen

Eine weitere Folge des Gendefekts ist, dass Isaac nicht schwitzt. Dies kann für den 5-Jährigen lebensbedrohlich werden - ein normales Leben ist trotz Helfer-Ausrüstung für den kleinen Jungen nicht möglich.

Isaacs Ärzte suchen fieberhaft nach einer Heilungsmöglichkeit - ob und wann es eine geben wird, kann aber keiner von ihnen sagen. Deshalb muss Isaac jetzt schon lernen, gut auf seinen Körper aufzupassen.

Anzeige