FRISUREN FRISUREN

Selbst Haare schneiden: Mit dem Zopf-Schnitt gelingt die Stufenfrisur

Selber Haareschneiden mit Vier-Zopf-Schnitt
Selber Haareschneiden mit Vier-Zopf-Schnitt Dieser Haarschnitt stellt alles auf den Kopf 00:02:31
00:00 | 00:02:31

Zopf-Schnitt: Diese Technik stellt alles auf den Kopf!

Ein Stufenschnitt sorgt für mehr Volumen und Schwung in den Haaren. Doch wer bei seinem Haar auf Stufen setzt, muss dafür nicht zwangsweise zum Friseur gehen. Denn mit dem sogenannten Zopfschnitt, gelingt das Haareschneiden auch ganz leicht selbst. Was Sie dafür brauchen? Nur vier Haargummis und eine Schere. Und so funktioniert's:

Die Haare waschen, leicht abtrocknen und in vier gleich große Haarpartien teilen - zwei vorne und zwei am Hinterkopf. Dann rundherum auf dem Kopf vier Zöpfe binden. Zopf für Zopf die Haare senkrecht nach oben kämmen - durch die Nässe stehen die Haare auch ohne Stylingprodukte jetzt wie eine Eins. Dann mit einer Haarschere alle vier Zöpfe um jeweils einen Zentimeter kürzen, damit der gewünschte Stufenschnitt entsteht.

Im Video können Sie sich die Zopf-Technik nochmal Schritt für Schritt anschauen. Das Ergebnis wird Sie begeistern. Also an die Schere, fertig, los!

Anzeige