GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Sehtest - Nur 25 Prozent aller Menschen können alle Farben erkennen!

Sehen Sie alle Farben?
Sehen Sie alle Farben? Machen sie den Test! 00:00:55
00:00 | 00:00:55

Nur eine von vier Personen erkennt alle Farben! Haben Sie besonders gute Augen?

Um Farben erkennen und unterscheiden zu können, besitzt das menschliche Auge sogenannte Zapfen, die aus lichtempfindlichen Sinneszellen bestehen und für die Farbwahrnehmung zuständig sind.

Die meisten Menschen besitzen drei Zapfen, die es ermöglichen, drei unterschiedliche Farben zu erkennen: rot, grün und blau.

Manche Menschen besitzen allerdings Sinneszellen im Auge, die mehr oder weniger lichtempfindliche sind. Sie sehen dementsprechend auch mehr oder weniger Farben. Die Neuroexpertin Diana Derval aus Frankreich hat jetzt einen Test entwickelt, mit dem sich überprüfen lässt, wie gut die Testperson Farben erkennt.

Und dieser Test ist kinderleicht. Schauen Sie sich das Bild im Video an und zählen Sie durch: Wie viele Farben können sie unterscheiden?

So deuten Sie das Ergebnis

Unter 20 Farben erkannt

Sie sind ein Dichromat! Sie gehören zu den 25 Prozent der Menschen, die lediglich zwei verschiedene Zapfenarten im Auge besitzen. Die zwei Farbempfindlichen Sinneszellen auf der Netzhaut sorgen dafür, dass Sie Rot- und Gelbtöne nicht oder nur sehr schlecht voneinander unterscheiden können. Diana Derval geht davon aus: Dichromaten kleiden sich gerne in Farben wie schwarz, beige oder blau.

20 bis 32 Farben erkannt

Sie sind Trichromat und verfügen über eine durchschnittliche Farberkennung. Sie verfügen über drei Zapfenarten auf der Netzhaut: rotempfindliche L-Zapfen, grünempfindliche M-Zapfen und blauempfindliche S-Zapfen. Laut Diana Derval mögen Sie einen bunten Kleidungsstil!

33 bis 39 Farben erkannt

Herzlichen Glückwunsch! Sie verfügen über eine überdurchschnittlich gute Farberkennung und sind ein Tatrachromat! Nur 25 Prozent aller Menschen (und übrigens Bienen) haben vier Zapfenarten auf der Netzhaut und können somit auch Gelbtöne gut voneinander unterscheiden. Laut Derval bedeutet das für Ihre Farbwahl: Gelb mögen Sie nicht sonderlich, die Farbe wird als störend empfunden.

Anzeige