FAMILIE FAMILIE

Security-Mann am Flughafen fängt fallendes Baby auf

Kind wäre kopfüber auf die Steinplatten gefallen

Er ist der Held des Tages: Ein Angestellter am polnischen Flughafen Katowice-Pyrzowice hat einem Säugling womöglich das Leben gerettet. Der Vater hatte geraden den Sicherheitscheck durchlaufen, sortierte seine Sachen und legte das Kind für einen Moment auf eine Ablage am Ende des Transportbandes.

Flughafen Kattowitz, Polen
Dieser Security-Mann fängt einen fallenden Säugling auf

Während der Mann sich sein Jacke überstreifte, rutschte das Kind langsam kopfüber von der Ablage - unbemerkt vom Vater. Doch Grzegorz Paczko ist ein aufmerksamer Security-Mann. Er sah das Baby rutschen, legte einen vier, fünf Meter langen Sprint hin und fing das Baby wie ein Volleyballer beim Hechtbagger auf.

Etwa 20 Zentimeter über dem Boden fing er das in eine Decke gepackte Kind auf, es blieb unverletzt. Das Kind wäre mit dem Kopf ungebremst auf den harten Steinboden gefallen.

Die gesamte Szene wurde von einer normalen Überwachungskamera gefilmt. Sie stammt schon vom 23. November, wurde aber erst jetzt veröffentlicht.

Anzeige