FRISUREN FRISUREN

Scrunchies – So stylt man jetzt den Trend aus den 90er

Bild: Scrunchies – So stylt man jetzt den Trend aus den 90er
Mit den Scrunchies sind auch die 80er- und 90er-Jahre zurück. © Getty Images, Jason_V

Das Retro-Haargummi

Er ist ein Relikt aus den 80er und 90er und hat jetzt sein großes Comeback. Wirklich im Trend war der Scrunchie noch nie, aber jetzt ist er es. Ob klein oder groß, bunt oder einfarbig: Es gibt ihn in allen erdenklichen Farben und Mustern. Zugegebenermaßen ist er ein sehr gewöhnungsbedürftiges Accessoire. Was macht ihn also so besonders und warum hat er das Zeug zum IT-Accessoire?

Schon Carrie mochte ihn nicht

Die ‚Sex and the City‘ Stil-Ikone Carrie Bradshaw (gespielt von Sarah Jessica Parker) fand den Scrunchie schrecklich und meinte: „Keine Frau mit Selbstachtung würde jemals mit einem Scrunchie herumlaufen“. Spätestens nach dieser Aussage hat jede Frau ihre Frisur mit Haarband schnell hinter sich gelassen. Doch nun sind die plüschigen, mit gerafftem Stoff überzogenen Haargummis wieder voll im Kommen und werden immer mehr zum neuen Trend-Accessoire.

Die Stars machen es vor

Selbst Stars wie Gigi Hadid, Diane Kruger und Rita Ora tragen die Haargummis aus den 90ern. Man kann sie auf verschiedene Arten stylen. Ob in einem wuscheligen Dutt als Scrunchie-Bun oder als lockerer Pferdeschwanz im Undone-Look, am coolsten sieht er ganz effortless (zu Deutsch: mühelos) und cool zusammengebunden aus. Aufwendiges Haare flechten, ist damit Schnee von gestern. Mit dem Scrunchie geht alles einfach und schnell.

Der Scrunchie kommt in allen möglichen Variationen

Früher waren vor allem bunte Scrunchies in allen Farben des Regenbogens oder mit ausgefallenen Mustern IN. Beim jetzigen Comeback setzt man eher auf Materialien, wie Seide, Tweed oder Samt. Dadurch wirkt der ganze Look etwas cleaner und auch erwachsener als in den 80er- und 90er-Jahren.

Er schont die Haare

Er ist nicht nur schick, sondern tut auch den Haaren gut. Durch die weiche Struktur wird Haarbruch vermindert und man bekommt auch keinen hässlichen Knick wie bei herkömmlichen Haargummis.

Einem Scrunchie-Comeback steht damit also nichts mehr im Wege. Er ist cool, lässig, praktisch und gut für die Haare. Was will man mehr? Da fragt man sich doch so langsam, warum das Haarband jahrelang so verpönt war.

Video: Der klassische Dutt

Den Dutt tragen nur Omas und Hausfrauen und außerdem wissen Sie auch gar nicht wie man ihn macht? Wir sagen: Falsch und wir können helfen. In diesem Tutorial erfahren Sie, wie einfach es ist einen stylischen Dutt ganz schnell zu frisieren.

Der klassische Dutt
Der klassische Dutt Frisuren-Tutorial 00:01:30
00:00 | 00:01:30
Earfold-Methode gegen Segelohren
Earfold-Methode gegen Segelohren Ohne richtige OP werden die Ohren angelegt 00:02:56
00:00 | 00:02:56

Sie wollen mehr über Styling-Trends, Frisuren und Make-up aus dem Bereich Beauty erfahren? Dann klicken Sie sich doch durch unsere Video-Playlist. Viel Spaß dabei!

Anzeige