Presenter


Schwangerschaftsdiabetes: Diabetes in der Schwangerschaft

12.11.12 11:31
Schwangerschaftsdiabetes: Diabetes in der Schwangerschaft
Bildquelle: Fotolia
 

Diabetes in der Schwangerschaft

Der so genannte Gestationsdiabetes ist die häufigste Stoffwechselerkrankung in der Schwangerschaft. In Deutschland entwickeln jährlich mehr als 17.000 Frauen einen Diabetes in dieser Zeit. Hinzu kommen etwa 5.000 Frauen, die schon vor der Schwangerschaft zuckerkrank waren. Gestationsdiabetes ist auch heute noch mit Risiken für Mutter und Baby verbunden: Kindersterblichkeit und Fehlbildungsrisiko sind um das drei- bis fünffache erhöht, wenn der Stoffwechsel schlecht eingestellt ist.

Ursachen dafür sind zum einen, dass nicht jeder Gestationsdiabetes erkannt und entsprechend behandelt wird. Zum anderen verändert sich der Insulinbedarf während der Schwangerschaft. Anfangs ist er niedriger und in der zweiten Hälfte steigt er deutlich an, um dann mit dem Eintritt der Wehen rapide abzufallen. Außerdem kann bei schwangeren Diabetikerinnen Stress - schneller als sonst - zu einer Entgleisung des Stoffwechsels führen.

Um Risiken zu minimieren und eine optimale Stoffwechseleinstellung in der Schwangerschaft zu gewährleisten, sollte so schnell wie möglich ein Diabetes-Facharzt hinzugezogen werden. Plant eine Diabetikerin eine Schwangerschaft, helfen Untersuchungen der Augen, der Nieren sowie von Herz und Kreislauf vorab das Risiko besser einzuschätzen. Schwangere mit Diabetes müssen außerdem sehr diszipliniert sein: Sechs bis acht Mal am Tag sollten sie ihren Blutzucker messen um Über- und Unterdosierungen von Insulin zu vermeiden, die ihnen selbst und ihrem Baby Schaden können.

ANZEIGE
Entscheidung bei Pränatal-Diagnostik
Pränatal-Diagnostik: Fluch oder Segen?
Pränatal-Diagnostik: Fluch oder Segen?
Diagnose Downsyndrom

Was macht man, wenn man in der Schwangerschaft erfährt, dass das Baby an Down-Syndrom leidet? Unsere Autorin über das Dilemma, eine Entscheidung treffen zu müssen.

Wichtige Schwangerschafts-Checks
Die wichtigsten Untersuchungen
Die wichtigsten Untersuchungen
Schwangerschaft

Schwanger mit gutem Gefühl. Welche Untersuchungen sind wichtig für Ihr Baby?

Häufigkeit, Gründe und Co.

Fehlgeburt: DAS sind die häufigsten Ursachen  [01:57]

 
VORSORGE
Nahrungsergänzung in der Schwangerschaft
Finger weg von diesen Vitaminprodukten
Finger weg von diesen Vitaminprodukten
In der Schwangerschaft

Nach dem Motto "viel hilft viel" handeln viele Schwangere und nehmen Nahrungsergänzungsmittel. Dabei kann ein Zuviel an bestimmten Vitaminen dem Ungeborenen sogar schaden.

Vegane Ernährung in der Schwangerschaft
Vegane Ernährung bei Schwangeren
Vegane Ernährung bei Schwangeren
CDU fordert Pflichtberatung

Wie würden Sie eine Pflicht-Ernährungsberatung für Schwangere finden? Genau das fordert die CDU. Wir verraten, was hinter dieser Forderung steckt.

SCHWANGERSCHAFT
Fehlgeburt als Tabu
Warum es hilft darüber zu sprechen
Warum es hilft darüber zu sprechen
Fehlgeburten als Tabuthema

Es ist ein Tabuthema unter Eltern: eine Fehlgeburt. Dabei betrifft das viel mehr Menschen, als Sie glauben.

Kaiserschnitt ohne Betäubung
Frau erlebt Kaiserschnitt ohne Narkose
Frau erlebt Kaiserschnitt ohne Narkose
Der Horror jeder Schwangeren

Es ist die Angst vieler Menschen: bei vollem Bewusstsein operiert zu werden. Für Viola (29) ist diese Angst Realität geworden - bei der Geburt ihres Sohnes.