BABY BABY

Schwanger mit Drillingen: Chloe Dunstan soll Tochter abtreiben, damit die beiden Brüder überleben können

Chloe muss die schwierigste Entscheidung ihres Lebens treffen

Es ist eine Entscheidung, die keine Mutter der Welt treffen möchte: Sich zwischen den eigenen Kindern entscheiden. Doch der 22-jährigen Chloe Dunstan aus Perth ist genau das passiert.

Die junge Australierin ist mit Drillingen schwanger und freut sich wahnsinnig auf ihren Nachwuchs. Zwei Jungs und ein Mädchen sollen es werden - drei absolute Wunschkinder. Doch in der 28. Schwangerschaftswoche treten plötzlich Komplikationen auf. Tochter Pearl bekommt in der Gebärmutter zu wenig Sauerstoff und Nährstoffe. Um die Kleine zu retten, müssten die Drillinge schnellstmöglich per Kaiserschnitt geholt werden. Doch das stellt in der gerade mal 28. Schwangerschaftswoche ein großes Risiko für alle drei Babys dar.

Die Eltern Chloe und Rohan Dunstan stehen so vor der wohl härtesten Entscheidung ihres Lebens. Die Ärzte raten den geschockten Eltern, darüber nachzudenken, ihre ungeborene Tochter zum Wohl der beiden Söhne sterben zu lassen. "Henry und Rufus wachsen im Mutterleib und würden sehr davon profitieren, noch einige Monate dort zu bleiben. Aber doch nicht auf Kosten des Lebens ihrer kleinen Schwester", erinnert sich Mama Chloe gegenüber der 'Daily Mail Australia'.

Wie sich die Eltern letztendlich entscheiden und wie es den Babys heute geht, das sehen Sie in dem bewegenden Video.

Anzeige