GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Schuppenflechte kann bei jedem anders aussehen

Schuppenflechte kann bei jedem anders aussehen
© MEV

Schuppenflechte kann bei jedem anders aussehen

Manche haben nur einen einzigen Schub, der ohne Behandlung auch wieder verschwindet, andere leiden ihr Leben lang an dem schuppigen Ausschlag.

Irgendwann fängt bei den meisten betroffenen die Schuppenflechte mit einem heftigen Schub an. Kleine Flecken bilden sich am ganzen Körper. Sie sind ein bisschen erhaben und dunkelrot. Am Anfang sind kaum Schuppen vorhanden. Unangenehmer Nebeneffekt: Es juckt. Der Juckreiz kann später nachlassen. im akuten Schub ist es aber Teil einer Psoriasis. Auch ohne Behandlung können die betroffenen Stellen nach ein paar Wochen oder Monaten wieder verschwinden.

Chronisch stationär gestaltet sich die Schuppenflechte bei zwei Drittel der Psoriatiker. Am häufigsten tritt sie an Ellbogen, Kniescheiben, Kreuzbein und am Kopf auf. Diese Variante hat einen Vorteil: Sie juckt normalerweise nicht. Dafür heilt sie aber auch kaum oder nur langsam.

Verschiedene Formen der Schuppenflechte

Psoriatische Erythrodermie

Die gesamte Haut ist gerötet und verdickt. In der Nähe eines Gelenkes reißt die Haut auf. Das kann sehr schmerzhaft sein. Starker Juckreiz, Fieber und starkes Kälteempfinden sind Begleiterscheinungen

Psoriasis pustulosa

Wenn Bläschen oder Pusteln zu sehen sind, ist es vielleicht eine Psoriasis pustulosa. Die nicht ansteckenden Bläschen enthalten weiße Blutkörperchen.

Königsbeck-Barber und Zumbusch-Typ

Beim Typ Königsbeck-Barber, bei dem sich die Krankheit auf Handteller und Fußsohlen beschränkt, brennt die Haut und kann schmerzhafte Schrunden aufweisen. Oft sind Nagelveränderungen vorhanden. Ursachen können ein allergisches Kontaktekzem, Medikamente, Nahrungsbestandteile oder auch das Rauchen sein.

Dann gibt es noch den Typ von Zumbusch. Es fängt an mit Fieber und Schüttelfrost, später breiten sich Pusteln über den ganzen Körper aus. Auch Schleimhäute im Mund oder an den Geschlechtsteilen können betroffen sein. Dazu kommen eitrige Krusten aus Schuppen.

Psoriasis Arthritis

Zwischen fünf und 20 Prozent der Psoriatiker sind von dieser Form einer Schuppenflechte betroffen. Einzelne Finger oder Zehen schwellen plötzlich an. Wenn die Pso Arthritis erst einmal begonnen hat, schreitet sie schnell voran. Rechtzeitig behandelt, lassen sich die Symptome oft gut in den Griff bekommen. Zur Behandlung dieser Schuppenflechte-Form sollte zusätzlich zum Hautarzt auch ein Rheumatologe hinzugezogen werden.

Anzeige