Schnupfensprays im Ökotest: Nicht alles macht die Nase glücklich

Schnupfensprays im Ökotest: Nicht alles macht die Nase glücklich

Schnupfenviren sind wie Obstfliegen und Lebensmittelmotten - auf Dauer kann man ihnen nicht entkommen. Leider gibt es zwar noch kein Medikament, das die Viren direkt vernichtet, allerdings lassen sich die Symptome des Schnupfens lindern. Gerade in der Erkältungszeit ab Herbst erwischt es viele von uns und wir rennen regelmäßig in die Apotheke, um uns entsprechend mit Arznei einzudecken. Doch wer seine Schnupfen wirkungsvoll bekämpfen will, der sollte nicht blind jedem erhältlichen Medikament sein Vertrauen schenken.

Ökotest hat nämlich 99 rezeptfreie Arzneimittel und Medizinprodukte ins Labor geschickt und pharmakologisch begutachten lassen. 38 Produkte haben zwar mit "sehr gut" oder "gut" abgeschnitten, aber dem gegenüber stehen auch fast genauso viele "mangelhafte" oder "ungenügende". So enthalten viele Nasentropfen und -sprays überflüssige Wirkstoffe oder Konservierungsstoffe, die die Nasenschleimhaut zum Teil bleibend schädigen können.

Bedenklich ist beispielsweise der Zusatz von Isländisch Moos im Produkt 'Klosterfrau Broncholind Schnupfenspray Isländisch Moos'. Die Substanz wirkt husten- und schleimlindernd und hat in einem Schnupfenmittel nichts zu suchen

In 36 Produkten fand sich der Konservierungsstoff Benzalkoniumchlorid, der auch in Reinigungsmitteln wie Sagrotan verwendet wird und an der Nasenschleimhaut zum Teil bleibende Schäden hervorrufen kann. Dieser Stoff, für den das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) einen Warnhinweis in der Gebrauchsinformation vorgeschrieben hat, findet sich zum Beispiel im Nasenspray 'E Hexal', im 'Nasic für Kinder Nasenspray', in den 'Otriven Schnupfen 0,025 % Nasentropfen Säuglinge' oder dem 'Wick Sinex Schnupfenspray Dosiersystem'.

Aufpassen sollte man auch bei einigen alternativen Präparaten, denn ein Teil von ihnen sind laut Ökotest nur einschränkend oder nur zur unterstützenden Behandlung sinnvoll. Dazu gehört das pflanzliche Mittel 'Sinupret' von Bionorica. Laut Gebrauchsinformation ist es für Entzündungen der Nebenhöhle gedacht, nicht jedoch für die Behandlung von Schnupfen.

Jürgen Stellpflug, Chefredakteur des Ökotest-Magazins, rät daher: "Man sollte sich vorher gut überlegen, ob man zu einem Nasenspray, Nasentropfen, einer Salzlösung oder anderen Präparaten greift. Denn abschwellende Nasensprays beispielsweise können abhängig machen. Sie sollten deshalb nur für kurze Zeit verwendet werden." Auch die Einnahme von oralen Schnupfenmitteln ist nicht ohne: Es besteht die Gefahr, dass sie Nebenwirkungen wie Schlafstörungen, eine erhöhte Herzfrequenz und Unruhe mit sich ziehen. Ökotest empfiehlt daher vor allem unkonservierte Salzlösungen zu verwenden. Sie befeuchten die Nasenschleimhaut und können auch auf Dauer ohne Bedenken eingenommen werden.

Quelle: Ökotest, Ausgabe Noveber 2009

Die Empfehlungen von Ökotest

Schnupfensprays im Ökotest: Nicht alles macht die Nase glücklich

■ Bei den Salzlösungen am besten zu sogenannten isotonen Produkten greifen, die 0,9 Prozent Salz enthalten, so wie auch das menschliche Blut. Liegt der Wert höher können die Schleimheute gereizt werden.

■ Nasentropfen mit Symphatomimethika höchstens nachts verwenden, damit man schlafen kann. Ein Nasenloch reicht aus, um Luft zu bekommen.

■ Für Kinder gibt es abschwellend wirkende Nasensprays, die entsprechend ihrem gewicht dosiert sind.

■ Nasensprays sind nach Anbruch nur begrenzt haltbar - in der Regel sechs bis acht Wochen - und sollten dann in den Müll geworfen werden.

Die Tops und Flops im Überblick

Eine Auswahl von getesteten Produkte mit dem Urteil 'sehr gut'´

Abo Pharma Meerwasser Nasenspray / 2,76 / 20 ml

Abtei Meersalz Nasenspray Classic / 2,95 / 20ml

Aktivpunkt Nasenspray Sensitiv / 2,99 / 15ml

Altpharma Meerwasser Nasenspary / 1,79 / 20 ml

Bepanthen Meerwasser-Nasenspray / 5,59 / 20 ml

Das Gesunde Plus Nasenspülsalz Dosierbeutel / 6,45 / 60 Beutel

Drofa Vital Meerwasser Nasenspray / 2,49 / 20 ml

(Produkt / Preis / Inhaltsmenge)

Eine Auswahl von getesteten Produkte mit dem Urteil 'mangelhaft'

Balkis Dr. Henk Nasentropfen / 3,43 / 10 ml

Elatun N Nasenspray 7,50 / 10 ml

GeloNasal-Spray 2,76 / 10 ml

Imidin für Kinder, Nasentropfen / 1,94 / 10 ml

Nasenspray AL / 2,38 / 10 ml

Nasenspray E Hexal 2,99 / 10 ml

Nasentropfen Stada 0,05% / 1,94 / 10ml

Getestete Produkte mit dem Urteil 'ungenügend'

RhinoPront Kombi Tabletten / 5,65 / 20 Tabletten

Schnupfen Endrine Spray 0,1% / 4,86 / 10 ml

Wick Sinex Avera Nasenspray 5,97 /15 ml

Wick Sinex Schnupfenspray Dosiersystem / 5,59 / 15 ml

Quelle: Ökotest, Ausgabe November 2009

Anzeige