SCHUHE SCHUHE

Schnürboots, Biker Boots und Co.: Stiefeletten für jede Figur

So finden Sie die richtige Stiefelette für Ihre Figur!
So finden Sie die richtige Stiefelette für Ihre Figur! Schnürstiefel, Biker Boots und Co. 00:03:59
00:00 | 00:03:59

Welche Stiefeletten passen zu welcher Figur?

Stiefeletten und Boots sind im Herbst und Winter 2013 total angesagt. Die Trend-Schuhe gibt es jetzt überall in allen möglichen Ausführungen - und genau das ist auch das Problem: Zu welcher Figur passt welcher Schuh? Einige Modelle können nämlich wirklich unvorteilhaft aussehen. Stylistin Anne Pleli hat drei Frauen gezeigt, nach welchen Kriterien Boots passend zur Figur ausgesucht werden sollten.

Unsere Test-Personen Kristina, Debbie und Marietta sollen erst mal in Ruhe selbst schauen, welche Modelle sie wählen würden. Das gestaltet sich allerdings gar nicht so leicht, besonders für Kristina. "Ich kriege die nicht zu oder sie sind unten zu eng, oben zu groß", erklärt sie.

Als erstes nimmt die Expertin ihre Schuh-Wahl unter die Lupe. Die 23-jährige Kristina hat kräftige Beine und versucht, diese mit flachen Absätzen nicht noch mehr zu betonen. "Warum hast du denn nichts mit Absatz rausgesucht?", will Anne Pleli wissen und zeigt ihr stylische Schnürboots.

Hochhackige Schnürboots strecken das Bein

Im Vergleich kommt der Unterschied zur Geltung: Kristinas weite Boots mit Nieten stauchen das Bein und lenken den Blick genau auf ihre Problemzone. Die von der Expertin empfohlenen hochhackigen Schnürboots dagegen strecken das Bein und wirken trotzdem cool und rockig. Frauen mit kräftigen Waden sollten also zu Boots mit schmalem Schaft und klobigem Absatz greifen.

Als nächstes ist Debbie dran. Sie ist zwar schlank, aber mit 1,62m relativ klein. Die Expertin rät zu hochhackigen Stiefeletten – aber auf keinen Fall mit gekrempeltem Schaft, da das Bein so optisch verkürzt wird. Gut eignen sich zum Beispiel Ankle- oder Cowboy-Booties mit schmalem Schaft und Blockabsatz. Der Tipp der Expertin: Schuhe in spitzer Form sind hier super, da sie das Bein optisch noch zusätzlich strecken.

Die 24-jährige Marietta ist schlank und hat lange Beine. Da kann man doch eigentlich nicht viel falsch machen, oder? Anne Pleli sieht das Problem im hohen Absatz, der die Körpergröße zusätzlich betont. Ihr Tipp: klobige Stiefel wie Biker Boots mit Nieten. Im Vergleich zu den hohen Stiefeln wirken Mariettas Proportionen so insgesamt etwas harmonischer. Große Frauen mit schlanken Beinen können also gut Boots mit weitem Schaft und flachem Absatz tragen – gerne mit Schnallen, Verzierungen und in runder Form.

Wer bislang die richtigen Boots für Herbst und Winter 2013 noch nicht gefunden hat, der findet sie mit diesen Tipps ganz sicher schon beim nächsten Einkaufsbummel.

Anzeige