FRISUREN FRISUREN

Schnipp Schnapp: Diese Kinderfrisuren sind hübsch und praktisch

Kinderleicht und angesagt: Zwirbelfrisur
Kinderleicht und angesagt: Zwirbelfrisur Eine einfache Flechtfrisur im Handumdrehen 00:01:37
00:00 | 00:01:37

Kinderleicht und angesagt: Zwirbelfrisur

Kinder und Frisuren, das ist so eine Sache. Manche Kleinen wollen unbedingt ihren Willen durchsetzen, anderen ist es dagegen völlig egal, welche Frisur sie auf dem Kopf tragen. In beiden Fällen liegt es in den Händen der Eltern, ihren Kindern eine hübsche aber gleichzeitig auch praktische Frisur zu verpassen. Denn wichtig bei Kinderfrisuren: sie sollten nicht nur alltagstauglich sein, sondern am besten noch gut aussehen und ohne viel Styling sitzen.

Kinderfrisuren für Jungen

Bei Jungs sollten sich Eltern nicht allzu viele Gedanken machen, was die Frisur betrifft. Bei kurzen Haaren ist es definitiv leichter, sie jeden Tag zu stylen, wenn sie überhaupt einen Feinschliff benötigen und nicht ohnehin schon perfekt liegen.

K wie kurz und kinderleicht: Kurz geschnittene Haare sind nicht nur pflegeleicht, sondern sitzen meist ohne großes Kämmen und trockenen auch noch sehr schnell nach dem Haare waschen. Außerdem steht der kurze Haarschnitt wirklich jedem Jungen. Für mehr Abwechslung kann bei dieser Kinderfrisur seitlich ein Muster in die Haare rasiert werden. Fragen Sie doch einfach Ihren Sohn was er davon hält!

P wie Pony und pflegeleicht: Ein Pony passt nicht zu jeder Gesichtsform. Bei einem runden Gesicht ist von diesem Haarschnitt abzuraten, da er das Gesicht optisch noch runder formt. Eine schmale Gesichtsform peppt der Pony auf. Wenn die Haare regelmäßig in Form geschnitten werden ist der Haarschnitt mit Pony eine der pflegeleichtesten der Kinderfrisuren. Der Pony sitzt mit ein paar Bürstenstrichen und verleiht Ihrem Jungen ein gepflegtes Aussehen.   

Kinderfrisuren für Mädchen

Die Frisur spielt bei Mädchen schon eine wichtigere Rolle. Nicht nur die Eltern wollen für ihre Tochter eine hübsche Frisur, die Kleinen sind manchmal Prinzessinnen, wenn es um ihre Haare geht. Dabei ist aber lang nicht immer die beste Wahl, denn einige Frisuren eignen sich sowohl als Erwachsenen- als auch als Kinderfrisur:

S wie Schulterlang und schön: Haare müssen nicht immer meterlang sein, um hübsch auszusehen. Auch wenn das viele kleine Mädchen ganz anders sehen. Mit schulterlangen Haare können Sie als Eltern nichts falsch machen. Diese Frisur sieht nicht nur weiblich aus, sondern ist viel pflegeleichter als längere Haare. Mit ein paar Bürstenstrichen am Morgen sitzt die Frisur perfekt. Außerdem können Sie mit dieser Haarlänge ganz verschiedene Kinderfrisuren zaubern. Eine Flechtfrisur hält den ganzen Tag und überlebt auch die wildesten Spielrunden. Außerdem sieht sie hübsch und gestylt aus. HIER finden Sie Tipps, wie Sie schöne Flechtfrisuren zaubern. Diese Haarlänge kann auch wunderbar in verschiedenen Zöpfen, zum Beispiel seitlich oder als Dutt zusammengehalten werden.   

Ein Beitrag geteilt von mari (@mari.prism) am

K wie kurz und kreativ: Lange Haare haben viele Mädchen, das macht einen Kurzhaarschnitt zu einem echten Hingucker. Allerdings sollten Sie davor mit Ihrer Tochter absprechen, was sie davon hält. Sie sollten ihr nämlich nicht die Haare abschneiden, nur damit Sie am Morgen weniger Zeit für das Haarstyling Ihres Sprösslings aufwenden müssen. Wenn Ihre Tochter keine Lust auf klassische Kinderfrisuren hat ist das eine tolle Möglichkeit, der Kleinen Charakter zu verschaffen. Denn mit einem Kurzhaarschnitt kann man Kreativität zeigen. Je nachdem wie kurz die Haare geschnitten sind und welcher Schnitt gewählt wird, kann aus dem alltäglichen Look mit etwas Haargel oder Spangen ein ganz neuer Style gezaubert werden. Auch hier kann man mit Flechtfrisuren arbeiten oder den Schnitt mit einem geraden oder schrägen Pony aufpeppen.

Sie sehen, Kinderfrisuren müssen nicht immer klassisch sein. Auch Kreativität und ungewöhnliche Schnitte können auf Kinderköpfen einen Platz finden und trotzdem noch praktisch sein.

Tipp: Egal ob Kinderfrisuren bei Jungs oder Mädchen. Die Hauptsache ist nicht, dass Ihnen als Eltern die Frisur gefällt, sondern dass sie Ihrem Kind steht, praktisch ist und es im Alltag nicht einschränkt.  Kinder sollten sich nicht zu sehr mit ihren Haaren beschäftigen müssen, denn der Zeitpunkt kommt noch früh genug, an dem sich Ihre Kinder selbst ganz viele Gedanken über ihre Haare und Frisuren machen werden!

Wundermittel gegen Tränensäcke
Wundermittel gegen Tränensäcke Augenringe loswerden in zwei Minuten 00:02:46
00:00 | 00:02:46

Sie interessieren sich für Beauty und Frisuren? Dann finden Sie hier weitere Videos und Artikel, die Ihnen gefallen könnten.

Anzeige